Frage von VanilleKatze, 32

Schwitzen bei offenem Fenster?

Hey Leute ich habe mal ne frage weil ich leider nichts im Internet finde dazu. Wir haben ja jetzt Winter und ich lasse nachts trotzdem manchmal das Fenster offen. Nur ist mir aufgefallen, dass ich dann sehr oft morgens verschwitzt aufwache und mir arsch kalt ist.. Kann mir jemand erklären, warum das so ist? Vielen Dank

Antwort
von fiwaldi, 12

Ungleichmäßig zugedeckt. Da produziert der Körper Wärme, um die kühlen Partien zu erwärmen, aber was unter der Decke liegt wird schon etwas zu warm. So gut "sortiert" dein Körper einfach nicht, dass er die Wärme nur an die richtigen Stellen schickt.

Auch der Schweiß wird nicht so ganz gezielt eingesetzt. Unter der Decke gibt es quasi einen Stau, außerhalb Verdunstungskälte und dann friert man noch besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten