Schwitze schnell und stark, was tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast keine Antworten bekommen? Ich versuche es mal:

Das Problem schildern viele in deinem Alter. Hängt wohl mit der Hormonumstellung während der Pubertät zusammen. Wenn es extrem schlimm ist solltest du vielleicht einen Arzt um Rat fragen.

Die Aluminium-Deos können zwar das Schwitzen mindern, sie stehen aber im Verdacht, Krankheiten zu fördern – vor allem Krebs. Da sie so gut helfen ist zu befürchten, daß an den Vermutungen etwas dran ist (denn sie bewirken ja tatsächlich etwas – sie lassen den Körper nicht so schwitzen wie er will). Dazu kommt, daß man diese Deos tagtäglich aufträgt – und das über Jahre oder gar Jahrzehnte. Ein Medikament, das man bei einer Erkrankung verschrieben bekommt, nimmt man meistens nur für wenige Tage. Und davor haben viele dann schon Angst. Ich persönlich verzichte auf Deos mit Aluminiumsalzen und lebe lieber mit mehr Schweiß und dafür einem Risiko weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?