Frage von muffin1235, 23

Schwindel,umkippen?

Hi,ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und zwar habe ich seit paar Tagen ständig das Gefühl gleich umzukippen ,zum Beispiel gestern bei meinem Opa wollte ich auch mal mein Blutdruck messen und wo er mir die manchette um den arm gemacht hat.wurde mir gleich schwindelig und bin fast umgekippt.hab dann das ding schnell abgemacht und hab was getrunken.danach hatte ich immernoch das gefühl gleich umzukippen.meine eltern und mein bruder wollten auch noch ihren blutdruck messen.schon alleine vom hinsehen wurde mir schwindelig und ich musste auch die ganze zeit draran denken wie das bei mir vor 2 wochen war.da bin ich nämlich das erste mal in meinem leben umgekippt,beim blutabnehmen.Dann Heute in der schule,wo wir in das klassenzimmer reingekommen sind.wurde mir wieder schwindelig.einfach so,ohne irgendeinen grund.(hatte wieder das Gefühl umzukippen,hab mich dann irgendwie abgelenkt damit ich auf andere Gedanken komme).ich versteh das einfach nicht.
Ich bin eigentlich nicht so ein kleines zartes mädchen,wo Überempfindlich ist oder so.ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen,bzw.tipps geben wie ich solche schwindelanfälle vermeiden kann.zum arzt zu gehen bringt es nicht,weil ich ja erst vor ca.2wochen zum blutabnehmen da war und nichts besonderes rauskam bei den Blutwerten.
(Bin w,14)

Antwort
von sweela, 20

Hallo, da solltest du wirklich einen Arzt aufsuchen.. mir fallen da folgende Sachen ein, woran es liegen könnte: Probleme mit der Schilddrüse, Angstzustände/Depression- Angst vor dem Umkippen = Angst/Panik, Blutarmut, Blutdruck Probleme... die Liste ließe sich nun endlos weiter führen. Wie du siehst, ist ein Arztbesuch unumgänglich.

Antwort
von Energetiker, 10

Hallo muffin,Schwindelanfälle können die verschiedensten Ursachen haben, daher ist es ganz schwierig - ohne dich zu kennen- deine Ursache zu bestimmen. Durch meine langjährige Erfahrung als Heilpraktikerin und Mutter einer Tochter in Deinem Alter kann ich Dir die folgenden Ursachen nennen und empfehle Dir diese abzuklären bzw. herauszufinden, ob sie bei dir zutreffen:

Schwindelanfälle treten auf bei plötzlich abfallendem Blutdruck, oder auch bei Schock (Blut sehen...)- schnelle Hilfe: Cola trinken, Kaffee oder red bull...., etwas salziges essen (z.B. Erdnüsse dabei haben), nicht genug getrunken (Du solltest mindestens 2 l Wasser oder Ungesüßtes täglich trinken) besonders wenn Du Deine Periode hast.... In der Apotheke gibt es die "Notfalltropfen" von Dr. Bach, es ist gut sie immer in der Tasche zu haben, sie helfen bei Schock und allem unangenehmen Situationen - besonders vor Klassenarbeiten.....

alles Gute 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten