Frage von janole281099, 43

Schwindelprobleme. Was tun?

Hallo liebes Forum, Ich brauche dringend Eure Hilfe!!!! Ich habe das Problem dass ich der Frau von Jugendamt, die mich "behandelt", versprochen habe zu meiner Gruppe in der Kirchengemeinde zu gehen wo ich schon länger nicht mehr war. Ich war echt gerne da. Meine Eltern wollen das auch unbedingt. Jetzt habe ich das Problem dass mir bein Radfahren total schwindelig wird und ich deshalb letztes Mal schon umgedreht bin. Leider versteht mich keiner. Ich möchte nun das Versprechen nicht brechen mich aber eigentlich auch nicht quälen. Was soll ich Eurer Meinung nach tun?? Liebe Grüße janole281099

Antwort
von Thaliasp, 18

Kann es vielleicht möglich sein dass du zu wenig trinkst? Über den Tag verteilt sollte man 1,5-2lt trinken. Wenn jetzt dann der Sommer kommt und es heiss wird kann es durchaus mehr sein. 

Zu wenig Flüssigkeit im Körper kann zu fiesen Beschwerden führen. Wenn die Nieren zu wenig Flüssigkeit haben können sie das Blut nicht mehr richtig von den Schadstoffen reinigen. 

Antwort
von Abuterfas, 9

Hallo!

Einen Arzt aufsuchen, damit der in Erfahrung bringen kann, was Dir eventuell fehlen könnte.

Hast Du das Ergebnis, kannst Du dementsprechend weiter entscheiden.

Vorab informierst Du betreffende Personen, das Du gesundheitlich angeschlagen bist.

Gruß

Antwort
von MakeitSimple, 22

Die beste Lösung finde ich in so einem Fall berede es mit deinen Eltern und was auch noch hilft das ganze mal deinem Hausarzt zu besprechen den er kann dir weiterhelfen wenn dir deine Eltern nicht glauben sollten

Aber am Ende kannst nur du deinen eigenen Weg gehen

Hoffe hat dir ein bisschen weiter geholfen 

Mfg Makeitsimple

Antwort
von sonnymurmel, 10

Du wirst das schaffen und dir wird nicht schwindelig werden.

Viel Spass und Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten