Schwindeln wenn ich liege und mich nach unten beuge?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das muss nichts Schlimmes sein! Entweder ist dein Blutdruck zu niedrig oder du leidest unter sog. "Lagerungsschwindel". Der geht vom Innenohr aus, da sind "Häärchen", welche sich nicht richtig aufgerichtet haben. Mit einer bestimmten Art Gymnastik kannst du das ganz leicht wieder in den Griff kriegen. Hat mir auch geholfen. War beim HNO-Arzt und hatte einen Prospekt für dieses Leiden mit bekommen. Du kannst es auch Googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dilan0708
11.11.2016, 15:21

Ist niedriger Blutdruck schlimm ?
Und was kann man dagegen unternehmen 🙄

0
Kommentar von Dilan0708
11.11.2016, 15:35

Und noch eine frage :D was hat der HNO-ARZT bei dir gemacht ... ich bekomme wirklich sofort angst bei so etwas wenn ich zum Arzt muss..

0
Kommentar von Dilan0708
11.11.2016, 15:54

@schmackofax

0
Kommentar von Schmackofax
11.11.2016, 20:35

Niedriger Blutdruck ist überhaupt nicht schlimm. Wenn das ein Arzt feststellt, wird er dir das Richtige raten. Das müssen nicht unbedingt Tabletten sei . Der HNO hat die Ohren untersucht, da gibts verschiedene Methoden. nichts davon tut weh. Bin sicher, dass es dir bald wieder gut geht!

0

Warst du schon mal beim HNO Arzt?

Schwindel kann auch durch eine Störung des Gleichgewichtsorgans im Ohr hervorgerufen werden.

Dies kann der HNO Arzt mit ein paar Test herausfinden.

Auch ein verspannter Nacken oder Probleme am Halswirbel können Schwindel hervorrufen.

Schwindel kann auch neurologische Ursachen haben.

Weiter Ursachen für Schwindel: 

Veränderte Blutwerte, eine Funktionsstörung der Schilddrüse, niedriger und hoher Blutzucker, niedriger und hoher Blutdruck oder oder oder...

Aber deiner Beschreibung nach zu urteilen, würde das zu einem Lagerungsschwindel passen und dies wiederum muss von einem HNO-Arzt behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?