Frage von memocamora, 36

Schwindelgefühl,Atemnot,Herz?

Hoffe ich bekomme hier mal ähnliche Erfahrungsberichte.

Ich bin gerade erst 21 und habe ein Problem wo mir sehr Angst macht. Ich habe seit ungefähr Februar Probleme. Da ich arbeitslos geworden bin saß ich sehr oft am Computer und habe mein Hobby beim zocken ausgelebt.
Sehr lange saß ich und habe kaum Körperbewegungen gehabt. In meinem rechten  Knie hat sich Flüssigkeit gebildet. Dann habe ich komplett erstmal aufgehört. Ich hab meine Schwellung punktieren lassen im Krankenhaus. Paar Tage später hatte ich eine Schwellung am Fuß. Die aber klein war. 2 wochen war alles gut, dann an meinem linken knie war das gleiche. Ich hab sie punktieren lassen beim Arzt. Die haben meine Blutwerte und meine Entzündung im Labor geprüft und jetzt meinte der arzt ich hätte eine Raumathische erkrankung wahrscheinlich.

So das macht mir keine Angst auch wenn es was kritisches ist.

Ich habe ein anderes Problem!
Mein Herz schlägt sehr schnell ständig und ich habe oft ein Schwebgefühl aber versuche es immer zu ignorieren und habe oft neben meinem Herz ein kribbeln der Stundenlang manchmal geht der mich unsicher macht.

4x hatte ich Panik dass ich auch wenig Luft kriege wie jetzt z.b ich habe das Gefühl ich bekomme gerade nicht ausreichend Luft.
Oft kommt es vor wenn ich meinen Kumpels was erzähle eine lange geschichte bekomme ich das Gefühl,ich kippe gleich um bzw dieses schwebgefühl...

Was mich am meisten nervt ist
Einfach nur dieses schwindelgefühl und atemnot. Das ist Einfach nur traurig! Vorallem ich wiege auch nur 62 kg bei größe 1,86 und nehme kein Gramm zu

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von putzfee1, 15

Da kann dir wohl nur ein Arzt helfen. Also geh bitte dort hin und schildere deine Beschwerden. Ich bin ziemlich sicher, dass dir dann geholfen werden kann.

Antwort
von bumbettyboo, 17

Mit ein bisschen Ahnung im Medizinischen Bereich würde Ich dir 1.raten dich mehr zu bewegen. 2. Solltest du evtl mal zu einem Orthopäden gehen. Du sitzt viel =miese Körperhaltung=Verspannungen=Schwindel und jenachdem Gefühl von Atemnot...
Schwebegefühl kann von Nerven kommen oder auch vom Rücken.
Sprich mit deinem Hausarzt. Es sollte schon alles organische ausgeschlossen werden. Wenn da alles soweit in Ordnung ist, abgesehen von deiner rheumatischen Erkrankung, wäre alternativ ein Gespräch mit nem Neurologen/Psychologen sinnvoll. Möglich das du auch einfach Angst hast. Und das tut Dir auf Dauer nicht gut...

Lass es bitte abklären!!!

Antwort
von AniKnowit, 15

Als Nicht-Ärztin kann man hier nur raten!!!

Mehr Untersuchungen beim Arzt wäre besser!

Du könntest was mit der Schilddrüse haben, eine Überfunktion, da gibts auch gern mal Herzrasen, Untergewicht, Schwindel!!!

 Vielleicht!!!

Du könntest Depressionen haben, die du noch nicht so richtig bemerkst, durch deine Angstzustände könntest du in eine Spirale kommen in der du nicht selbst rauskommst, wenn du es zu spät bemerkst wird alles schlimmer und am Ende bist du nicht mehr in der Lage zu arbeiten und und und!!! 

Vielleicht!!!

Kribbelige Beine oder Füsse, könnten eine schlechte Durchblutung sein, oder du sitzt fasch, das Blutgefäße abgedrückt werden!! 

Vielleicht!!!

Leider nur raten kann man hier! Also bitte nochmals zum Arzt!!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten