Frage von Shalihana, 54

Schwindelgefühl mit Ohnmacht warum?

Hallo, Da mir die ärzte alle nicht weiter helfen . Der eine sagt Eisenmangel der andere meint es ist eine Panikattacke, aber nic hilft. Stelle ich meine frage nun hier. Vlt hat ja jemand von euch Ahnung, ähnliche Erfahrung oder ist Arzt . Ja ivh weiß Ferndiagnose ist schwer. Ich habe das ganze jetzt schon seit knapp 10 Jahren um genau zu sein fing es in der 7 klass an: Konzentrations schwäche ab und zu und regelmäßig im Winter, Herbst und Frühling ( ja im Sommer irgendwie nicht o,o) wird mir mega schwindlich ich hab das gefühl von ohnmacht und als ob ich alles nur träume und ich langsam davon gleite . Stimmen wirken sehr weit entfernt und es fühlt sich total seltsam an . Als Kind hatte ich Epilepsie , die ist aber gott sei dank seit 15 Jahren weg dank Tabletten. Irgendwie treten die schwindelanfälle nur in stressigen situationen auf, wie Schule oder Arbeit. Wenn ich lange daheim in gewohnter Umgebung bin gehts mir gut. Ich war al 1 Monat krankgeschrieben deswegen und es ging mir gut in der gewohnten zu Hause situation. Jedesmal wenn ivh wieder in die Schule oder mal mit den eltern auf einen Ausflug bin ging das ganze los. Schwindel ec.. . Heute ist es so das es nicht mehr regelmäßig kommt sondern mal so mal so . Aber auch nur auf Arbeit oder wenn ich vorm Fernseher oder dem Pc, oder irgendwo unterwegs bin. Zu hause legt sich das schnell wieder. Auf Arbeit, oder draußen wird es immer schlimmer . Man muss dazu sagen ich arbeite derzeit nur im Nebenjob. Kann daher nicht beurteilen wie das bei einem 8 Stundenjob ist, aber ich befürchte nichts gutes. Weiß jemand was das sein kann? Vg

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Shalihana,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Krankheit, Medizin, ..., 18

Hallo,

die Ursache der Beschwerden kann im körperlichen Bereich liegen und das sollte, z. B. auch durch die bereits erwähnte Schilddrüsenuntersuchung abgeklärt werden.

Es könnte aber auch durchaus, zumindest eine Mitbeteiligung, der Psyche vorhanden sein, so dass ich auch hierfür eine Diagnose erstellen lassen würde.

Also am besten zunächst ein ausführliches Arztgespräch (evtl. Arztwechsel oder zweite Meinung) mit anschließender eventueller Vorstellung bei einem Psychologen.

LG

Buddhishi

Antwort
von hugin93, 8

Passiert es vielleicht bei bestimmten Bewegungen ? 

Wenn ja könnte das auch ein Lagerungsschwindel sein . 

Eisenmangel würde ich ausschließen denn dann würde es dir durchgehend so gehen. 

ist dein Blutdruck ok ? Daran könnte es auch liegen . 

Wenn du aufgeregt bist oder dich Körperlich anstrengst dein Blutdruck zu schnell zu hoch steigt . 

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 12

Nimmst Du noch regelmäßig Tabletten, z.B. gegen die Epilepsie? (musst Du hier nicht beantworten). Viele Wirkstoffe haben Schwindel als eine häufige Nebenwirkung. Dann müsste evtl. die Dosis reduziert werden, oder ein anderes Medikament genommen werden. Aber alles nur in Absprache mit einem kompetenten Arzt entscheiden!

Da Du im Sommer keine Probleme hast, fällt mir spontan Vitamin-D-Magel ein: vielleicht führen Deine Tabletten, falls Du welche nimmst, zu einem erhöhten Bedarf, den bislang niemand entdeckt hat?

Also beim Arzt würde ich unbedingt eine Vitamin-D-Untersuchung machen lassen (im Blutbild), ein normales Blutbild mit Kalzium, Magnesium etc. wird wohl sowieso gemacht.

Schilddrüsenwerte: Sie gehören nicht zum Standard-Blutbild, sollten aber auf jeden Fall überprüft werden. Ganz genau handelt es sich um den TSH-Wert (soll niedrig sein, am besten unter 2), sowie um die Hormone T3 und T4. Ich schreibe das so genau, weil man manche Ärzte leider "zum Jagen tragen" muss - sie kommen von selbst auf gar nix.

Wenn alles nichts hilft, dann geh doch noch mal zu einem Neurologen - vielleicht hat der/die noch eine Idee.

Gute Besserung!

Antwort
von silberwind58, 22

Deine Schilddrüse auch ok?

Kommentar von Shalihana ,

das hab ich nicht testen lassen. kann man sowas nicht über blutuntersuchung dann sehen?

Kommentar von silberwind58 ,

Ja natürlich. Wenn Du zum Hausarzt gehst solltest Du erwähnen,die Schilddrüse bitte auch. Das machen die nämlich eher selten bis gar nicht.Mir gings genau so,bis sich heraus stellte,hatte eine unentdeckte Unterfunktion,Jahrelang!

Kommentar von Shalihana ,

ok danke gut zu wissen. ich werd direkt zum arzt :)

Kommentar von silberwind58 ,

Alles Gute und Daumen drück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community