Frage von specopsbro, 26

Schwindel,Bewusstseinsstörung,blutgeschmack und übelkeit?

N abend leute^^ Ich habe so vor 2 Wochen einen schwindelanfall auf der Arbeit bekommen.. Danach konnte ich mich stundenlang nicht mehr konzentrieren und ich dachte dass es gleich vorbei ist^^ hab kaum luft bekommen und ich war total am schwitzen... Das kam dann so ab und zu mal am tage, manchmal ein paar Tage nacheinander. Manchmal n Tag nicht. Dazu ist auch den ganzen tag ein Blutgeschmack vorhanden. Stellenweise ist mir richtig schlecht, erst wenn ich zur ruhe komme, legt es sich ein bisschen.. aber meine wahrnehmung ist trotzdem sehr eingeschränkt. Ich bin an sich sehr "hell" kann daher meine gedächtnisprobleme und schlechtes empfinden sehr gut kaschieren. Zwischendurch zucken meine augen auch richtig hin und her und ich habe das gefühl das mein kopf zerplatzt ^^ das ganze geht meist ein paar stunden und fängt so ab 12/13 uhr an.. heute fing das alles schon nach dem aufstehen an.. ich drücke meine zähne die ganze zeit zusammen und ja bin sehr sehr angespannt

Ich trinke im Moment wohl sehr viel allohol seit 3-4 Monaten, nehme Mirtazapin und arbeite sehr viel unter der Woche. Ich habe etwas Angst , dass bei mir eine Sicherung durchgeknallt ist^^ Ubd bitte nimmt diese frage ernst und ja ich weiss dass zuviel alkohol und tabletten absolut nicht gut sind.

Was könnte das wohl sein? Hat die psyche einfach ein weg oder könnte es auch was körplerliches sein?

Ich hatte vor einem jahr schon leicht erhöhte Harnsäure werte und etwas schlechte leberwerte.. kann es virlleicht etwas damit zu tun haben? Oder nierensteine oder hoher blutdruck? Evtl eine Infektionskrankheit, da ich oft ungeschützten s... mit diversen frauen habe habe ich da auch etwas bedenken:'D

Also ich bin 21, ernähre mich recht ungesund und ich weiss das mein Lebensstil nicht sehr gesund ist ^^

Danke im Vorfeld schonmal für eure antworten

Antwort
von Mangotraum, 18

Das ist schwer zu sagen. Das kann natürlich auch etwas körperliches sein. Deswegen würd ich dir raten, dass du das gründlich abklären lässt. Auf der anderen Seite scheinst du deine Probleme zur Zeit nicht in den Griff zu kriegen. Überleg dir mal, ob es vielleicht sinnvoll wäre sich für ne Weile stationär aufnehmen zu lassen, bis man wieder im Gleichgewicht ist.

Kommentar von specopsbro ,

stimmt auch wohl ..

Antwort
von vogerlsalat, 18

Dein Körper zeigt dir, dass es dringend an der Zeit ist deinen Lebensstil zu ändern. Wende dich an einen Arzt.

Kommentar von specopsbro ,

ja das denke ich mir auch so^^ ich liebe mein leben einfach so wie es ist, es ist schwierig sich zu überwinden^^

Kommentar von vogerlsalat ,

Tu es deinem Körper zu liebe, du hast ihn ein Leben lang.

Antwort
von MinnieMaus1987, 13

Ich würde an deiner Stelle mal einen Arzt aufsuchen, und ihm deine ganzen Beschwerden erzählen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community