Frage von henkes1993, 57

Schwindel und "weißen Schleicher " vor den A ugen?

Hallo ich habe seit geAbend Abend ein starkes Schwindel Gefühl, sowie Kopfschmerzen und einen Schleier vor den Augen sehr auch des öfteren verschwommen. Ich habe Diabetes Typ 2 und nehme 3 mal täglich Metformin 1000 mg als denn Zucker West getestet habe, war er bei 75 aber eigentlich. Kann doch der Zucker wert nicht weiter runter wie 80-90 durch das Metformin. Was soll ich tun ich müsste. Eigentlich in die Schule. Habe aber echt Angst. Das ich unterwegs zusammenklappen.

Antwort
von Cassiopeija, 12

Wie hier schon gesagt, sind das Symptome von Unterzuckerung. 75 mg/dl ist zwar noch keine Unterzuckerung, es hängt aber davon ab, wie hoch Dein Durchscnittswert in der Vergangenheit war.

Ist Dein Körper einen Wert von ca. 140 mg/dl gewöhnt, bekommst Du die diese Symptome bei 75 mg/dl.

Du schreibst Du bist Typ 2 und und musst in die Schule? Ich schliesse mal daraus, das Du noch relativ jung bist. Wer hat festgesatellt, dass das ein Typ 2 ist? 3 mal täglich 1000mg ist schon viel.

Da liegt der Verdacht nahe, das es ein Typ 1 Diabetes ist. Wurde Dein Blut auf Antikörper untersucht, die sich bei Typ 1 bilden?

Wie auch immer, ich würde auf eine Insulintherapie umstellen. Messen tust Du ja eh schon und der kleine Pieks des Insulin Pens ist kaum spürbar. Du kannst da viel feiner dosieren und reagieren.

Metformin senkt keinen Blutzucker, es verhindert, das zu viel Zucker ins Blut gerät. Leider braucht unser Körper aber Zucker und ausserdem pumpst Du Dich mit Chemie voll, die Körperfunktionen unnatürlich verändert. Insulin ist etwas natürliches, Deine Betazellen in der Bauchspeicheldrüse produzieren es auch.

Ausserdem würdest Du sie stark entlasten, wenn Du Insulin zuführst und damit ihr Leben verlängern. Red mal mit Deinem Diabetologen über eine ICT (erweiterte Insulintherapie) und lass Dein Blut noch mal auf Antikörper testen.

Bei Unterzuckerungen sind Dextro Energen ganz gut. Zum einen ist es Traubenzucker, der schnell wirkt und zum anderen hat jedes Plättchen ca. 20 mg/dl und ist daher gut dosierbar. Sowas solltest Du immer bei Dir haben.

Antwort
von FelixFoxx, 30

Iss etwas, Du bist unterzuckert. Z.B. wäre jetzt vielleicht eine Scheibe Vollkornbrot mit Honig gut, der Honig hebt den Blutzuckerspiegel schnell an, während das Brot dafür sorgt, dass er auch oben in der Norm bleibt. Nimm das Messgerät und etwas zu essen mit in die Schule, damit Du testen und eventuell einen zu niedrigen Wert korrigieren kannst.

Antwort
von Ramonaralf, 16

Du bist unter unterzuckert essse was damit er wieder hoch geht und es zur Schule mitnehmen. Dein Messgerät mitnehmen das du zwischendurch messen kannst. L.g

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten