Frage von nicotol, 18

Schwindel und Übelkeit (Männlich/14)?

Hallo,

Ich hatte seit zirca 12 Uhr in abständen Schwindelanfälle, Seit 10 Minuten jedoch habe ich den Schwindel dauerhaft und mir ist dazu noch ein bisschen übel. Ich hatte in den letzten Tagen nur 5 Stunden Schlaf pro Nacht und könnte diesen auch grade nicht nachholen. Zum Arzt kann ich bis morgen Mittag auch nicht da ich Sturmfrei habe und meine Tante die ab und zu vorbei schaut kein Auto hat. Nebenbei bemerkt habe ich seit ungefähr einer Woche schleim im Hals und Ohrenschmerzen was daraufhin deuten könnte das es vom Ohr kommt. Habt ihr Tipps was ich dagegen tun kann?

Ps. Falls es wirklich zu schlimm wird, rufe ich bzw. meine Tante natürlich den Rtw aber ich hoffe nicht das es dazu kommt :D

Antwort
von Happytiger, 7

Habt ihr orentropfen oder so? Salzwasser gurgel oder mit salzwasser das ohr ausspühlen. Dich hinlegen und einen tee trinken das hilft beruhigen und demt das schwindeln.

Antwort
von flooo123456, 5

Also es kann sein das du nen Tumor im KOpf hast also ist eher unwahrscheinlich  und du musst keine Angst haben aber es kann alles Mögliche sein ich hab auch soetwas. Hast du vorher Druck auf dem ohr und das Gefühl weniger zuhören? Es könnte eine Chronische Krankheit names Morbus minere sein die nich so mega schlimm ist kannst es ja mal googeln. Ich m16 hab ca jeden monat so einen Anfall halt ohne den schleim. Geh mal in ein Krankenhaus und lass dich dort komplett abchecken. Es kann alles sein von schlimmen sachen bis harmlosen sachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten