Schwindel und Panik Psyche oder Kreislauf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich selber mache ich auch immer wieder gerne verrückt und weiß wie leicht man sich in etwas hineinsteigern kann. 

Wenn du lange Zeit sitzt und dann aufstehst, die lange schlechte Belüftung, wenig trinken/essen, kann es vorkommen, dass es dir für kurze Zeit etwas schwindelig geht, allerdings ist die Situation wie du sie beschrieben hast, schon etwas heftiger. 

Ich denke, du hast dich nur in etwas hineingesteigert. Hast du vielleicht momentan Probleme, oder wichtige Entscheidungen zu treffen? Sowas kann gerne mal viel Energie fressen. Trotzdem würde ich an deiner Stelle, sollte sowas öfter auftreten einen Arzt zum klären aufsuchen. Dieser kann dir weiterhelfen :)

Ich wünsche dir Alles Gute und steigere dich in nichts hinein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user19921992
10.08.2016, 21:22

Ich habe Depressionen habe ständig Kopfschmerzen, wenig Hunger und Schlafstörungen 

0

Hi user19921992,es kann eine sogenannte Hypotonie Kreislaufdysregulation sein.Der Schwindelanfall war die Folge.Empfohlen wird ein Blutlabor wegen möglicher Blutarmut.Auch Schilddrüsencheck wäre günstig.Auch sollte der Eisenstoffwechsel bestimmt werden.Funktioniert eben über die Blutuntersuchung.Die "Panik" ist nachvollziehbar.Der Film hatvon der Panik abgelenkt,was in Ordnung ist.Gute Besserung!LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube du steigerst dich wirklich zu sehr in sowas rein so das es an dee Phyche liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du die Symptome durch die Ablenkung reduzieren konntest, dürfte klar sein, dass es eine somatoforme Störung ist. Du kannst Dich vom Arzt durchchecken lassen. Ich fürchte nur, es wird sich nichts Organisches finden lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?