Frage von Zebrata, 102

Schwindel und Ohnmacht verhindern?

Guten Abend!

Ich bin 17 Jahre alt (w), groß und dünn (Normalgewicht). Ich habe ein echtes Problem mit dem Kreislauf. Deswegen war ich bei allen möglichen Ärzten und sogar in der UNI-Klinik. Alles in Ordnung!!

Wenn ich lange stehe, aufstehe, es sehr warm ist, ich Vorträge halte oder nervös bin, kippe ich einfach um. Das nervt und es ist mir furchtbar peinlich!! Erst fange ich an zu zittern und mir wird kalt. Das Bild vor den Augen wird kleiner und ich fühle mich abwesend. Meistens habe ich dann bereits völlig die Kontrolle verloren und fühle mich nicht mehr in der Lage zu sprechen... Ich werde ständig richtig bleich und werde dauernd gefragt, ob es mir nicht gut ginge? (Selbst dann, wenn eigentlich alles in Ordnung ist 😔)

Hat jemand von Euch vielleicht ein ähnliches Problem? Was kann ich dagegen machen. Ich vermeide so viele Dinge, an denen ich mal Freude hatte, nur weil ich Angst habe ohnmächtig zu werden...

Danke im voraus für Antworten 🙂

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Zebrata,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Angst

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ShadowtThunder, 50

Hallo!

also bei mir ist das niedriger Blutdruck. Kommt oft bei großen, dünnen Mädchen vor. Am besten hilft bei mir: viel trinken und Sport machen. Hinsetzen hilft auch. Wenn du stehst und merkst das dir schwindelig ist, setze dich hin oder versuche dich unauffällig zu bewegen, zum Beispiel mit den Armen, das du die hinter dem Rücken eben auseinanderziehst oder wie man das auch immer nennen mag XD

Aber am besten ist wirklich wenn du dich hinsetzt, weil es bringt wirklich nichts wenn du dich quälst. Bewegung hilft wie gesagt auch. Ich kanns überhaupt nicht haben lange auf einer Stelle zu stehen.

Aber hab ruhig ein Glas Wasser daneben stehen, das ist immer gut.

Also lass am besten Mal deinen Blutdruck messen, zumindest kommen mir die Symptome von mir selber sehr bekannt vor.

glg

Kommentar von Zebrata ,

Hausarzt hatte nach dem letzten Zusammenbruch 55/95 gemessen und meinte nur, dass es etwas niedrig ist 😕

Kommentar von ShadowtThunder ,

weiß gar nicht, wie hoch meiner ist, hab aber auf jeden Fall auch einen niedrigen. Bin auch im selbem Alter, könnt also schon hinkommen. Bei mir wars halt auch einmal so, das ich in einem Referat beinahe umgekippt bin nach längerem Stehen und dann halt die Füße hochlegen musste.

Hab auch das Problem das ich, wenn ich länger still sitze, Gähnen muss.

Ich kanns nur wiederholen, weils halt bei mir am besten hilft: Trinke wirklich viel. Besonders wenn du merkst es geht dir schlechter.

Ich merks halt auch bei längerem Stehen wenn das Blut in den Beinen stockt. Zumindest fühlt es sich dann an. Setz dich hin. Du kannst ja auch deinen Lehrern sagen, das dir das schon öfters passiert ist und du dich halt bis du dran bist, n Stuhl daneben hinstellst.

Sind jetzt so Erfahrungen von mir, Arzt bin ich natürlich auch nicht :/ Hat mir der Hausarzt aber auch geraten ;)

Kommentar von Zebrata ,

Okay, viele Dank!! 😊

Kommentar von ShadowtThunder ,

Gerne, kein Problem ^^

Antwort
von pingu72, 43

Kenne ich von Kindheit an.... das einfachste aber wirkungsvollste Mittel: Ablenkung! Sobald du merkst dass es "los geht" konzentriere dich ganz fest auf das was du gerade tust. Wenn du nichts tust sage dir in Gedanken ein Gedicht oder Songtext auf oder zähle rückwärts von 100... was auch immer.  

Je mehr Angst du hast dass du umkippen könntest desto mehr fokussierst du dich auf die Symptome und dann wars das! Also konzentriere dich unbedingt auf etwas völlig anderes, das klappt fast immer!

Antwort
von MeLy888, 14

Hey :) ich habe haargenau das gleich wie du. Bei mir hat das alles angefangen als ich Ende 12 war, und dann musste ich wirklich alle zwei Tage von Der Schule abgeholt werden, danach war so eine Konferenz und meine Eltern hatten meine Klassenlehrerin gebeten das sie allen Lehrern Bescheid sagt das ich das sehr oft habe, einfach nur das sie wissen was dann zu tun ist und so. Das wirde ich dir aufjedenfall raten wenn du noch in die  solltest. Ich bin jetzt zwar schon viel viel älter als 12 aber habe es immer noch ;(. Danach kann ich dir empfehlen, sobald dir schlecht wird oder schwindelig dann nehmen sofort "XL Energie Dextrose" . Die musst du einfach nur lutschen, sie schmecken auch sehr gut nach Mango. Die solltest du dann sofort nehmen. Wichtig ist, das wenn du es merkst das du gleich bewusst los wirst du es sofort jemanden sagst. Ich habe damals einen großen Fehler gemacht und bin ohne jemanden was zu sagen auf die schul Toilette gegangen und habe mich eingeschlossen, und dann bin ich in der schul Toilette umgefallen, bis eine Freundin unter der Toilette mich lagen sah. Aber sie konnte ja nicht rein kommen. Ich würde auch erst spät gefunden... Wichtig auch das du dich nie irgendwo einschließt! Ich hoffe dir geht es bald besser :) ich habe es jetzt schon sehr sehr lange, aber meine Erfahrungen reichen um das Ganze leichter zu machen. Hoffe ich konnte helfen !!! LG Mely ❣

Kommentar von Zebrata ,

Vielen Dank für deine Antwort! Das wird mir weiter helfen. Habe mir gestern Traubenzucker gekauft und werde das andere bestellen 😊 (... das mit der Schultoilette durfte ich letztes Jahr auch schon erleben 😄... war nicht schön!)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community