Frage von Krankheiten123, 97

Schwindel, Übelkeit, Beine zittern, Schlaflosigkeit?

Ich hatte schon vorhin ein Beitrag weil mir schwindelig wurde und ich kann immernoch nicht schlafen. Mir wird teilweise übel dabei und ich hab Angst mich zu erbrechen (Emetophobie). Ich hab schon Nurofen Schmerztabletten dagegen genommen, weil ich nicht wusste was ich tun soll (es hieß ja auch gegen Kopfschmerzen) Habt ihr Ideen? Ich halt es echt nicht mehr aus!

Antwort
von musenkumpel, 60

Etwas essen, bevor du umkippst. Dann hast du mehr Serotonin und hältst noch zwei Stunden länger ohne Schlaf durch.

Falls du zur Schule musst, hast du Glück mit den Pausen,
ansonsten verdrück dich zwischen kurz und iss was gegen Unterzuckerung.

Je länger du nicht schläfst, desto mehr verbraucht dein Körper für die gängigen Funktionen, Kopf, Kreislauf, Bewegungen.

(Hast du wirklich eine attestierte Phobie oder nur irgendwie bissl gegoogelt?)

Wenn du jetz noch schlafen willst, mach es möglichst dunkel bei dir, lass alles was elektrik ist aus. Warte ne halbe Stunde, leg dich ins Bett und leg dir irgendwas über den Kopf, falls du keine Jalousien hast.

Wenn du nur 20 minuten schläfst ist das auch schonmal was, falls du heute noch los musst.

Kommentar von vonPB ,

Seiten Lage ist auch gut wegen Erbrechen. könnte ja doch mal passieren

Kommentar von musenkumpel ,

Warmes Salzwasser is auch gut, wenns ma passieren kann, sollte ja auch die Ursache behoben werden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community