Frage von sambula, 26

Schwindel schnelle hilfe?

Mir (w/15) ist seit gut 8 wochen schwindelig.Vor den Ferien wäre ich im Schwimmbad beinahe umgekippt.Seitdem besteht der Schwindel.Mal mehr, mal weniger.Kurz bevor die Schule wieder anfing gibgs mir wieder richtig gut.Aber seit 3 Tagen eben nicht mehr.Gestern hab ich mich von der Schule abholen lassen, und heute bleib ich von der schule daheim.Ich war natürlich schon beim Arzt, aber da sind EKG und Blutwerte und Blutdruck(außer ich stehe zu lange) gut.Habt ihr eine Idee was ich dagegen tun könnte?Ich trinke nämlich genug und essen auch.Was kann ich tun wenn mir in der Schule schwindelig wird(und das auch im sitzen)?Hat jemanf tipps die schnell dagegen helfen außer trinken?Ich wäre euch so dankbar.

Antwort
von Wonnepoppen, 12

Wenn es im Stehen u. sitzen ist, solltest du evtl. auch mal zum Orthopäden wegen der Wirbelsäure, bzw. HWS.

Bei mir kam er von einem Wirbel!

HNO  ist auch nicht schlecht !

Antwort
von jackjack1995, 6

Ok. Wenn die Blutwerte und der Blutdruck gut war, kann es schon mal nicht daran liegen.

Und was ist mit deinem Blutzucker?

Wurde bei dir auch schon mal der Blutzucker gemessen?

Denn hohe oder niedrige Blutzuckerwerte können auch Schwindel hervorrufen.

Du kannst auch in der Apotheke deinen Blutzucker messen lassen.

Oder geh eben zum Arzt und frag nach.

Und woran es noch liegen könnte, wäre am Gleichgewichtsorgan des Ohrs.

Denn wenn das Gleichgewichtsorgan, das sich ja bei jedem Menschen im Ohr ist befindet gestört ist, dann tritt Schwindel auf.

Oder bist du in letzter Zeit auf den Kopf gefallen?

Dann könnte der Schwindel auch davon kommen.

Oder in letzter Zeit vielleicht viel Stress, unbewusster Stress, Sauerstoffmangel oder Schlafmangel?

Davon kann der Schwindel auch herkommen.

Beschäftigt dich in letzter Zeit vielleicht etwas?

Wenn ja, liegt es vielleicht am Stress oder unbewussten Stress.

Manchmal merkt man selber nicht, wenn man an eine Sache denkt, die eine Sache denkt, die einen sehr beschäftigt oder so, dass es Stress für unseren Körper bedeutet.

Unser Unterbewusstsein empfindet es aber als Stress und somit kann auch Schwindel hervorgerufen werden.

Oder wie gesagt.

Vielleicht Schlafmangel?

Stress?

Was du gegen Schwindel tun kannst:

- Beine hochlegen

- Zimmer durchlüften

- an die frische Luft gehen, um mehr frische Luft und Sauerstoff zu atmen

- ins Bett legen

Nützt das alles nichts, suche einen Arzt auf.

Schwindel kann auch vom Nacken oder Wirbel kommen.

Vielleicht Nackenprobleme oder stimmt was mit dem Wirbel nicht?

Wenn ja, geh zum Arzt.

Auch Verspannungen können Schwindel hervorrufen.

Oder wann hattest du deine letzte Periode?

Wenn du vor der Periode bist oder deine Periode schon hast, dann kann der Schwindel auch davon kommen.

Hab ich auch.

Antwort
von LuckyStreik, 18

Ich hätte vielleicht getippt auf Blutarmut (Anemie). Könntest Du bekämpfen indem Du Eisen zu Dir nimmst (z. B. Tabletten, Spinat...)
Aber wenn Du schon beim Arzt warst, sollte der das eigentlich festgestellt haben, wenn es das gewesen wäre.
Habe also keinen Rat. Sorry.

Antwort
von Remy2905, 19

Bei Schwindelgefühl Tief ein- und ausatmen. 

Hilft mir persönlich sehr gut!

Antwort
von nettermensch, 10

vielleicht hast du was am Gleichgewichtsinn. geh mal zum HNO Arzt.

Antwort
von FahrradLecker, 13

Mehr Kohlenhydrate essen, mehr trinken, mit dem Rauchen aufhören. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten