Frage von latoya122, 425

Schwindel bei bestimmten Kopfbewegungen?

Hallo liebe Community,

ich leide seit Samstag an komischen Beschwerden: mir ist seit Samstag sehr oft schwindlig (kein Drehschwindel, eher ein Gefühl, dass ich gleich ohnmächtig werde) und eine seit Samstag fast dauernd anhaltende Benommenheit, also ein Gefühl, als sei alles in Watte und mir kommt alles so surreal vor. Ich war heute morgen beim Arzt, mein Blutdruck ist zwar etwas erhöht (135/75), aber dazu sagte die Ärztin nicht weiter viel. Den Schwindel kann ich zuverlässig provozieren, indem ich meinen Kopf seitlich nach vorne links drehe, dann denke ich sofort ich werde ohnmächtig und es dauert eine Weile, bis dieses Gefühl wieder weg ist. Die Ärztin meinte, das kann von den Wirbeln in der Halswirbelsäule kommen und ich soll mich eine Woche lang schonen und, wenn es dann nicht besser ist, wieder kommen. Kennt jemand von Euch diese Beschwerden? Was haltet Ihr davon? Ich habe noch immer krasse Angst...

Antwort
von archibaldesel, 352
  1. ist dein Blutdruck nicht zu hoch
  2. Könnte das ein sogenannter Lagerungsschwindel sein https://de.wikipedia.org/wiki/Benigner\_paroxysmaler\_Lagerungsschwindel


Antwort
von Sorrisoo, 333

Ich rate Dir in eine spezialisierte Schwindelklinik zu gehen. Die finden das bestimmt raus.

Antwort
von NoSense123, 320

möglich wäre ein schaden des Vestibularorgans aber das muss ein Arzt bestimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community