Frage von aylinasici, 139

Schwimmunterricht keine Luft und trotzdem gezwungen zu Schwimmen?

Also ich war bei meinem Hausarzt sie liegt im Krankenhaus und ich musste zur Vertretung. Ich hab ihr gesagt ich bekomme im Schwimmbad keine Luft und ich bräuchte eine Schwimmbefreiung. Sie meinte sie könne keine falschen sachen schreiben (?) Ich bekomme wirklich keine Luft und als ich mit meiner Schwimmlehrerin gesprochen hatte meinte die du musst schwimmen wenn du keine befreiung hast auch wenn du keine luft bekommst. Die sieht das ich keine Luft bekomme und verlangt trotzdem das ich mitschwimme. Ich war am Donnerstag beim Neurologen und er meinte mein Nerv sei Eingeklemmt und ich soll die Hand nicht zu stark überanstregen. Hab meiner Sportlehrerin das gezeigt du musst trotzdem mitmachen dann bin ich zum Hausarzt und die Vertretung ist immer noch da und sie meint sie könne mir keine Schreiben und hat mich zum Lungenarzt überwiessen. Ich hab aber Morgen schon Schwimmen und bekomme keine Luft und ich sterbe wenn ich Mitmache. Hab schon gedacht einen Fluch auszusetzen ich weiss klingt dumm aber ich hoffe meine Schwimmlehrerin kommt morgen nicht oder überhaupt. Ich überlege schon zu schwänzen. Ich kann einfach nicht schwimmen. Was kann ich tun damit ich eine Befreiung bekomme dieses Halbjahr werde ich nicht mehr überleben wenn ich jede Woche schwimmen muss.

(Ach ja 10. Klasse Gymnasium  NRW wenn es wichtig ist)

Antwort
von Brennglas, 51

Wie alt bist du? Wenn du minderjährig bist, können deine Eltern eine Befreiung schreiben. Wird der Lehrerin nicht schmecken, aber da müssen deine Eltern halt ein bisschen Krach in der Direktion machen. Deine Gesundheit geht da sicher vor.

Grundsätzlich brauchst du ein Attest, um dich dauerhaft befreien zu lassen. Wesentlich zu wissen ist, warum du keine Luft bekommst. Verträgst du die Dämpfe (zB Chlor) nicht oder ist es eine psychische Sache oder was anderes? Je nachdem solltest du zu einem entsprechenden Facharzt gehen. 

Lg

Antwort
von Bitterkraut, 39

Warum bekommst du denn keine Luft? Bekommst du sonst beim Sport auch schlecht Luft? ganz oft ist es eine Angst oder ein Technikproblem beim Schwimmen, wenn die Menschen glauben, keine Luft zu bekommen. Horch da mal in dich rein. Wenn du Wasser/Schwimmangst hast, sag es deiner Lehrerin

Und ich verrate dir was: Die kann man überwinden. Bei mir ging das mit Ehrgeiz und immer wieder probieren - und dann gab es den magischen Augenblick - wo ich mich selber schwimmend im Wasser erlebt hat - ok. um genau zu sein, war es tauchend. Ich hab mein erstes kontrolliertes Schwimmerlebnis unter Wasser gehabt :-)).

Das ging von einer Sekunde auf die andere. In einem Moment hab ich noch ängstlich aber zäh Brustschwimmzüge geübt - nur da, wo ich stehen konnte - und im nächsten Moment schwimme ich mit offenen Augen unter Wasser, im Freigewässer! Ohne Angst, völlig Kontrolliert. Endlich hat mein Gehirn umgesetzt, was ich so lange geübt habe, auch unter Tränen, Geschrei, Abwehr gegen Helfer. Da war ich 7.

Und nein, deine Lehrerin wird dich nicht körperlich zwingen, zu schwimmen - aber red mit ihr darüber, wie du dich wirklich dabei fühlst und versteife dich nicht auf: "Ich krieg keine Luft", wenn du sonst keinerlei Luftprobleme hast.

Antwort
von leoniex2002, 30

Also entweder fragst du deine Eltern ob sie dich entschuldigen vom Schwimmunterricht oder du sagst das dir schlecht ist oder du "vergisst" deine Schwimmsachen. Das kannst du natürlich nicht jede Woche mach also musst du wohl nochmal mit deinem Arzt sprechen und am besten dann wenn nicht die Vertretung da ist.

Antwort
von thebookna, 58

Warum haben dir die anderen Doktoren keine Befreiung gegeben? Wie der Arzt, der deine Hand untersucht hat? Außerdem muss er das irgendwo schriftlich festhalten. Wenn die Vertretung deiner Hausärztin dir nicht glaubt, soll sie eben das schriftliche vom anderen Arzt anfordern. Ich würde auch mal mit deinen Eltern reden und die fragen, was sie machen würden. 

Früher habe ich auch immer schwimmen geschwänzt, weil ich Angst vor großen Gewässer habe. Das war allerdings ganz sicher kein Grund um eine Befreiung zu bekommen. Geht es an deiner Schule auch wenn ein Elternteil eine Befreiung schreibt? So bin ich immer aus dem Schlamassel raus gekommen. 

Kommentar von aylinasici ,

Nein nur wenn es der Arzt tut :(

Kommentar von thebookna ,

Gäbe es eine Möglichkeit, dass ein Elternteil mit zum Arzt geht? Vielleicht kann dein Elternteil die Ärztin überzeugen. 

Kommentar von aylinasici ,

Ja, könnte ich weiss aber nicht  ob sie es gibt.

Antwort
von botanicus, 26

Es wirkt, als steigertest Du Dich da enorm in etwas hinein. Es mag sein, dass ein psychisches Problem dahintersteckt, aber rein körperlich klingt das nicht glaubwürdig. Geh zu einem Psychologen/Neurologen.

Trotzdem gilt: Wenn Du keine Befreiung hast, musst Du mitmachen. Mit Sicherheit stirbst Du nicht daran. Das ist Quatsch. Willst du Dein ganzes Leben lang auf Schwimmen verzichten?

Antwort
von AudiTT7991, 44

Bekommst du nur beim schwimmen keine luft?

Oder überhaupt?

Wenn das nur beim schwimmen auftritt dann hast du ein psychisches Problem z.b. angst davor unterzugehen oder so. Diese Angst kann auch unterbewusst sein.

Ich kenns von mir ich krieg auch manchmal fast keine luft mehr beim schwimmen aber ich hab manchmal panik unterzugehen von daher ist ees ein psychisches Problem.

Kommentar von aylinasici ,

Ja im Schwimmbad und beim Sport wenn ich zu viel Laufe.

Antwort
von Mignon2, 32

Ich denke, du suchst nur Ausreden, um nicht schwimmen zu müssen.

Schwimmen bringt sehr viel Spaß und da du es nicht kannst, solltest du es in der Tat lernen. Bist du wasserscheu oder warum hast du so eine Abneigung gegen das Schwimmen? Versuche es doch erst mal.

Warum bekommst du offensichtlich nur beim Schwimmen keine Luft??? Du bewegst deinen Körper auf andere Art und Weise (Gehen, Laufen usw) den ganzen Tag und bekommst Luft??? Das paßt nicht zusammen. Wenn du etwas mit der Lunge hättest, würdest du bei jeder Bewegung keine Luft bekommen. Was du schreibst, ist sehr unglaubwürdig.

Man wird häufig sehr schnell atemlos, wenn man eine neue Sportart beginnt. Das ist völlig normal. Mit zunehmendem Training wird es besser.

Kommentar von aylinasici ,

Nein hab schon mein Seepferdchen und andere Abzeichen. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Hast du das im selben Becken gemacht? Hast du Allergien?

Was macht ihr denn im Schwimmunterricht, wenn du schwimmen kannst?

Antwort
von Peter501, 39

Das sind irgendwelche Angstzustände die es zu überwinden gilt.Sag dir,du kannst es und es wird klappen.

Antwort
von ririririri, 13

Das darf die gar net Wenn die sieht, dass du keine luft kriegst.. Sag deiner mama, die soll dir ne entschuldigung schreiben und geh zu nem andren arzt oder so.. ich mein.. was soll das denn?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten