Schwimmpflanzen Teich, einpflanzen oder schwimmen lassen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist eine Schwimmpflanze, sie hat deswegen blasenartige Verdickungen an den Blattstielen.
Also nicht einpflanzen, sondern einfach auf's Wasser setzen.

Im Hochsommer bekommt sie kleine unscheinbare Blüten, aus denen sich dann neue Nüsse bilden. Diese sinken im Herbst, wenn das Laub der Pflanze abstirbt, zu Boden, verankern sich mit ihren "Dornen", um im Folgejahr neu auszutreiben.

Was die Wassernuss nicht mag ist Bewegung im Wasser. Also keinen Wasserfall, Fontäne etc..
Sonne und relativ warmes Wasser dagegen braucht sie, ebenso humusreichen Boden.

Im Prinzip würde ich alle Wasserpflanzen, die "schwimmend" verkauft  werden, auch so ins Wasser setzen.
Pflanzen, die einen festen Platz haben/eingepflanzt werden sollen, werden auch meist in Pflanzkörben angeboten.

Hier findest Du noch weitere Angaben zu einigen Wasserpflanzen:

http://www.gartenteich-ratgeber.com/pflanzen/schwimmpflanzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?