Frage von SebiMeister, 179

Schwimmflügel? (Wie soll ich das machen?)?

Hey liebe community,

Ich (15) kann zwar schwimmen, bin aber jetzt schon über Jahre immer unsicherer geworden. Nun bin ich zu dem Schluss gekommen, das ich gerne schwimmflügel tragen möchte, da diese mir eben auch aus der Kindheit bekannt sind! Nun ist die Frage, was hält ihr davon, und wie soll ich das meinen Eltern bzw. meinen Freunden erklären? (Hätte nämlich gerne einen zumindest, mit dem ich öfters mal schwimmen gehen, um wieder sicherer zu werden!)

Danke im voraus! :D

LG Sebi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NightHorse, 98

Die wichtigste frage, wenn du wieder Sicherer werden möchtest im Wasser, wäre warum du immer Unsicherer wurdest.

Schwimmflügel, oder ähnliches bieten einem eine gute Sicherheit, wenn man sich wieder ans Wasser gewöhnen möchte. Allerdings kann es auch passieren, das man sich dann so sehr an die Schwimmflügel gewöhnt, das man sich ohne garnicht mehr ins Wasser traut.

Schwimmbretter, sind zwar auch nicht schlecht, aber man muss die immer in der Hand halten, was die gefühlte Sicherheit verringert.

Deinen Eltern würde ich einfach reinen Wein einschenken und ihnen erklären was los ist, und was du gerne machen würdest. Eigentlich sollten sie es verstehen. Mit den Freunden ist das allerdings immer so eine Sache. Ich würde das nicht gleich allen sagen, sondern erstmal nur einem, dem du blind vertrauen kannst, das er das nicht rum erzählt.

Vieleicht könnt ihr ja dann in der nachbarstadt oder so Schwimmengehen, damit es deine Schulkammeraden nicht sofort mitkriegen.

Ich bin zwar schon etwas älter, aber brauch auf grund einer Erkrankung auch teilweise Schwimmflügel und hab bis jetzt eigentlich noch keine Probleme gehabt.

Kommentar von SebiMeister ,

Das sind wahrlich weiße Worte.... Aber das wäre alles keine schlechte Idee.. Muss mal schauen, was sich so machen lässt!

Kommentar von SebiMeister ,

Der Grund meiner zunehmenden Unsicherheit war, das ich wenig schwimmen war bzw. habe ich mir ganz viele Gedanken gemacht wodurch sich vor längerem kleine Ängste entwickelt haben, welche dann schlussendlich die Unsicherheit bewirkt haben.... Leider:(

Antwort
von Girl99xx, 76

Hey. Habe das gleiche Problem wie du, nur das ich Angst vor tiefen Wasser habe und um diese Angst zu überwinden benutzte ich auch Schwimmflügel. Meine Eltern wissen davon gar nichts. Ich hab mir einfach eine Freundin gesucht, der ich vertraue und seitdem gehen wir zwei auch wenn es ein bisschen weiter weg ist von meinem Zuhause schwimmen. Sie findet das total ok und mich freut es das sie dabei ist. 

Ich würde es deinen Eltern nicht gleich sagen sondern erst einen Freund oder Freundin suchen denen du vertraust aber es ist deine Entscheidung :)

Kommentar von SebiMeister ,

Naja, so muss ich es aber immer vor ihnen geheimhalten was aber auf Dauer etwas schwierig ist... Aber wahrscheinlich ist es tatsächlich vorerst besser es für mich zu behalten... Meine einzigen bedenken sind, wenn ich mal mit der Familie z.B. in eine Therme fahre, dann wäre es nicht schlecht wenn sie davon wüssten, damit ich auch dort sicher mit den schwimmflügeln schwimmen gehen kann....

Antwort
von DANCE150000, 103

Meine Nachbarin hatte ein ähnliches Problem wie du! Sie hat mit ihren Eltern darüber gesprochen und die haben sie zu einem Einzelschwimmkurs angemeldet wo sie einfach nochmal in aller Ruhe das Schwimmen beigebracht bekommen hat. Der Lehrer hat ihr alles was sie dafür brauchte Schwimmhilfe etc. gestellt. Vielleicht ist sowas ja eine Möglichkeit für dich! GLG 

Kommentar von SebiMeister ,

Möchte das aber wenn möglich alleine schaffen....

Kommentar von DANCE150000 ,

Den Eltern würde ich einfach sagen das du gerne öfter wieder schwimmen möchtest und oft haben  Eltern auch gute Ideen! Denn sie kennen dich am besten! 

Kommentar von SebiMeister ,

mal schauen :D

Antwort
von micfay, 82

Du müsstest  dann schwimmflügel gr2 tragen sind ab 12 Jahren und für Erwachsene

Kommentar von SebiMeister ,

habe ich ja auch vor :D

Kommentar von micfay ,

Welche Marke

Kommentar von SebiMeister ,

Bema vielleicht noch kraulquappen mal schauen...

Antwort
von SebiMeister, 94

Für mich sind die Schwimmflügel aber viel vertrauter!.....

Antwort
von tab78, 101

Schwimmgürtel ist die bessere Alternative

Antwort
von Teacher26, 106

Versuch es doch mal mit einem Schwimmbrett. Das sieht für nen 15 jährigem nicht ganz so albern aus wie Schwimmflügel 😉

Kommentar von SebiMeister ,

Die sind mir aber viel vertrauter, weshalb ich diese gewählt habe.....

Kommentar von Teacher26 ,

Ok verstehe ich, aber die sind halt eher für Kleinkinder. Ob Dir die dann die nötige Sicherheit bieten wage ich zu bezweifeln

Kommentar von SebiMeister ,

Neue....... Sicherlich geben Sie mir die nötige Sicherheit... Davon bin ich fest überzeugt!(habe es schon auspobiert)

Antwort
von Lion000, 111

Du musst mit deinen Eltern kommunizieren,weil nur Kommunikation bringt einen weiter

Kommentar von SebiMeister ,

Aber wie soll ich das anstellen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten