Frage von Gamer1402, 131

Schwimmen erlaubt bei 5 Atm?

Hallo,

Ich wollte mir einen Fitness Tracker zulegen bzw. eine Fitness Smartwatch. Da ich damit u.a. schwimmen will sollte sie wasserdicht sein. Mir ist aufgefallen dass z.B. auf Wikipedia steht dass man mit einer Uhr mit 5 Atm nicht schwimmen gehen sollte. Auf den Hompages der Hersteller steht aber immer dass ein Fitness Tracker mit 5 Atm prima fürs schwimmen geeignet wäre. Da ich keine 150€ verschwenden will frag ich hier mal nach Rat.

Lg Gamer

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von darkhouse, Community-Experte für Uhr, 88

Die Dichtungen des Gerätes sind bei einem Prüfdruck von 5 bar dicht. Das bedeutet, dass das Teil bewegungslos in 50 m Wassertiefe dicht bleiben müsste. So weit zur Theorie.

Praktisch bewegst du den Tracker im Wasser beim Schwimmen. Dadurch belastest du die Dichtungen ganz anders, eine schnelle Bewegung unter Wasser kann da schon mal ein paar bar Druck auf die Dichtungen erzeugen. Deshalb sagt man im Allgemeinen bei Uhren, was im Übrigen auch mein Praxismaßstab ist, dass erst ab 10 bar / 100 m das Schwimmen und Schnorcheln möglich ist.

Aber sobald dir der Hersteller zusagt, dass sie zum Schwimmen geeignet ist, dann muss er auch dafür geradestehen, wenn diese zugesagte Eigenschaft nicht vorhanden ist.

Antwort
von NeoExacun, 85

Ich würde damit schwimmen gehen. Allerdings nur in Süßwasser, in Salzwasser ändert sich die Wasserdichtigkeit schnell.

Kommentar von Gamer1402 ,

Ich zögere halt weils blöd wäre wenn das Gerät dabei kaputt geht.

Kommentar von NeoExacun ,

Wenn der Hersteller sagt, schwimmen gut, dann schwimmen gut. Wenn schwimmen doch nciht gut, Ersatz von Hersteller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community