Frage von RoXoR987, 45

Schwimmen als Sport, wie effektiv und wie mich verbessern?

Hallo, ich habe nach langer Zeit mal wieder mit Schwimmen angefangen um abzunehmen. Ich bin ziemlich übergewichtig und habe jetzt gut 2 Jahre keinen Sport gemacht. Habe vor 3 wochen wieder angefangen 2-3 mal die woche zu schwimmen über ca. 1 1/2 stunden kombiniert mit 2 mal ca. 20 min Krafttraining. Schwimme mich normalerweise ca. Eine viertel stunde ein, dann wechsel ich immer wieder die Stilrichtungen (Größtenteils Kraul und Brust, aber auch Rücken/Rückenkraul). Zwischendurch immer mal wieder Sprints über 1-2 Bahnen mit kurzer pause (unter 1min), bin zurzeit allerdings noch ziemlich langsam unterwegs.... Nun zu meiner Frage: Wie schwimme ich am effektivsten um die meisten Muskeln zu trainieren/viel Fettverbrennen ? Soll ich so weiter machen oder was soll ich verändern ? Soll ich eher auf Technik oder Geschwindigkeit achten ? Weitere Tipps ? P.S. Ich war lange Jahre im DLRG tätig, grundsätzliche Technik bei z.B. Brust müsste also vorhanden sein, Danke :D

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettverbrennung & kalorienverbrauch, 5

Hallo! Vorab - mache Kraftsport auf hohem Niveau uns schwimme meist 5 x die Woche 1000 m oder mehr. 

Wie schwimme ich am effektivsten um die meisten Muskeln zu trainieren/viel Fettverbrennen

Schnelles Tempo verbrennt am besten Fett. Aber : Joggen liegt mit ca. 600 kcal die Stunde weit vor Radfahren und Schwimmen. Der hauptsächliche Grund ist, dass beim Joggen permanent das gesamte Körpergewicht bewegt werden muss.

Optimal zur Fettverbrennung sind auch der Crosstrainer, das Laufband, mit Abstrichen der Stepper.

Ein Beispiel : 

Schwimmen / Joggen : Schwimmen ist halt leichter weil man nicht wie beim Joggen das gesamte Körpergewicht bewegen muss. Joggen verbraucht wesentlich mehr Kalorien als Schwimmen.

 Sagen alle Tabellen aber ich habe auch ein Beispiel aus dem wirklichen Leben. Ich selbst schwimme ( als Nebensport ) Meist 5 x die Woche meistens 1000 Meter in verschiedenen Bädern, sagte ich oben schon. 

Aus dem Kreis kenne ich etwa 10 Leute die 5 - 7 x wöchentlich ihre 1000 Meter in Zeiten zwischen 25 und 40 Minuten schwimmen. Viele seit Jahren. Von den 10 Leuten sind 5 übergewichtig und 2 sogar fett. 

Du wirst mir keinen Jogger mit dem Pensum zeigen können der wirklich dick ist!

Alles Gute.

Antwort
von herakles3000, 23

Geschwindigkeit alleine bringt dir nichts gehe erstmal auf Ausdauer zb mit normaler Geschwindigkeit und nimm dir 20-30 bahnen am Stück vor oder später bis zu 50 bahnen wen es nicht zu voll dafür ist.damit wird zwar erstmal die Ausdauer besser aber auch die Muskeln  aber schwimmen alleine reicht nicht aus zum richtigen abnehmen dazu must du auch die Ernährung umstellen. Schnelles schwimmen bedeutet oft das man mit 1-2 bahnen  schnell ausgebrannt ist und das bringt so dann so nichts.!


Antwort
von Korken321, 13

Die höchste Momentane Fettverbrennung hat der Körper bei ca. 65% der maximalen Herzfrequenz, falls du die Möglichkeit hast diese zu messen weißt du so immer ob du optimal Fett verbrennst. 

Allerdings klingt dein oben beschriebenes Programm schon vernünftig. Wenn du jetzt noch etwas auf deine Ernährung achtest wirst du ziemlich schnell abnehmen.

Ps: Falls du Anfangs auf der Waage keine großen Unterschiede merkst kann das daran liegen, dass du wieder Muskelmaße aufbaust. Lass dich davon nicht frustrieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community