Kennt Ihr schwierige religiöse Fragen?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

frage ihn doch mal, warum der im alten testament beschriebene gott die selben eigenschaften hat, die man dem teufel immer zuschreibt..........und wenn er das leugnet, dann soll er mal erklären, warum der gott im alten testament als eifersüchtig, zornig, beeinflussend, lügengeist verbreitend, bestrafend, selbst mordend oder sogar zum völkermord aufrufend beschrieben wird...............all diese dinge stehen im alten testament über ihn, genauso wird er beschrieben...................:)

mal sehen was er dazu sagt, wie er diese widersprüche beantworten will..............die meisten gläubigen meinen immer, dass man diese dinge falsch interpretiert, aber wenn es so wäre, dann müsste man die gesamte bibel als nicht mehr wahr ansehen, denn dann kann man alles darin falsch interpretieren.............:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
19.02.2016, 10:12

hätte ich nicht gedacht, danke für die auszeichnung...........:)

0

Frag ihn mal wie er zur Homosexualität steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosswurscht
16.02.2016, 11:34

Da kenne sich die meisten Kirchenmänner ja aus ;-)

2
Kommentar von wolfram0815
16.02.2016, 11:45

Ja! Das ist eine richtig gute Frage! Auch Homosexuelle sind ja Gottes Geschöpfe! 

Dazu wäre noch die Frage, warum Homosexuelle Würdenträger entlassen werden, wo doch ein sehr restriktives Zölibat herrscht! Da sollte doch die sexuelle Orientierung gar keine Rolle spielen!

0

Frag ihn, ob es ihm auf die Nerven geht, wenn er immer wegen des Zölibats, den Hexenprozessen und den angeblichen Millionenvermögen des Vatikans gefragt wird.

Und dann redet einfach normal miteinander!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum muss sich die Kirche nicht an das ARbeitsgesetz halten, darf Angestellte ausbeuten und aus nichtigen Gründen feuern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
18.02.2016, 23:39

weil es vom staat so garantiert wird, es gibt etliche gesetze und dinge, die eigentlich belegen, dass A keine echte trennung von staat und kirche in deutschland vorhanden ist und B, dass mit den zugeständnissen vom staat gegenüber der kirche das grundgesetz verletzt wird.............aber das interessiert keinen weiter..............:)

0

Uralter Dauerbrenner: die Theodizee (Wie kann ein Gott, der angeblich allmächtig, allwissend und allgütig ist, all dies Leid zulassen?) (m. E. sind das zwei verschiedene Fragen, einmal die abstrakt-philosophische Frage und einmal die Frage aus persönlicher Betroffenheit.)

Ich würde ihn in diesem Zusammenhang nicht nach der philosophischen Theodizee fragen, sondern, wie du damit umgehen sollst, dass Gott so viele unschuldige Tiere und Säuglinge leiden lässt, anstatt endlich mal einzugreifen.

Oder: Warum muss ich an Gott glauben, um in den Himmel zu kommen? Ist es nicht viel wichtiger, dass ich ein guter Mensch bin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuppelwieser
16.02.2016, 19:55

Dieser "Dauerbrenner" ist einfach zu beantworten: Dieses anscheinende Paradoxon ist keines, denn die Lösung ist, es gibt diesen Gott nicht!

1

Zeige ihm 2. Timotheus :1-3 (der Zölibat)

1Der Geist Gottes sagt ausdrücklich, dass am Ende der Zeit manche vom Glauben abfallen werden. Sie werden auf betrügerische Geister achten und den Lehren dunkler Mächte folgen – 2 getäuscht von scheinheiligen Lügnern, die in ihrem eigenen Gewissen gebrandmarkt sind.3 Diese Lügner verbieten das Heiraten und fordern den Verzicht auf bestimmte Speisen, die Gott doch geschaffen hat
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 3v1H4xOR,

das kommt darauf an, was du vorhast:

- Willst du  Auskünfte, die dich persönlich weiterbringen? Dann stellst du einfach die Fragen, die du selbst hast und auf die du noch keine Antwort weißt.

Oder willst du den Mann nur reinlegen? - Schwach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3v1lH4x0R
16.02.2016, 11:52

dafuq? ich hab keine fragen (frag immer unsern kaplan) aber wir werden dafür benotet was wir den typ im unterrichtsbesuch fragen

0

Warum dürfen wiederverheiratete Geschiedene nicht zu den Sakramenten zugelassen werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexueller Missbrauch in den eigenen Reihen hat der Glaubwürdigkeit der Kirche massiv geschadet.

Ihre Meinung dazu?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
18.02.2016, 23:43

er würde dass antworten, wass die meisten darauf sagen, er würde dass schlimm finden, froh sein über die aufklärung und wenn er selbst zu den tätern gehört, wird er einfach weitermachen............

ja, auch dass ist eine möglichkeit und deshalb muss man meine antwort nicht gleich melden...............:)

0

Wenn man als Krüppel, Hässlich, Stinker oder doof geboren wird, dann ist das ein Unrecht gegenüber schönen, reichen Menschen, was ist da der Sinn, wie soll man das verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage ihn, wie er zur Homosexualität steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betago
16.02.2016, 11:36

Die kann man ja neuerdings heilen

2
Kommentar von DaniGGa3
16.02.2016, 11:44

@Betago ha ha

1
Kommentar von DaniGGa3
16.02.2016, 12:04

@lamiam ich denke, dass es ein schlechter Scherz war.

0
Kommentar von DaniGGa3
16.02.2016, 14:42

@Enzy jop

1

Warum hat die Katholische Kirche, welche ja über Unterunterunter-Firmen so einen großen Immobilienbesitz hat, aber (praktisch) keinen sozialen Wohnungbau?

Warum schickt man die Sternsinger jedes Jahr zum Sternsingen? Sie haben z.B. letztes Jahr in D "nur"  ca 42Mio € ersungen. Im Vergleich hat allein das Bistum Freiburg ein Vermögen von fast einer Milliarde €!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
16.02.2016, 11:59

Da muss man der Fairnesshalber allerdings einschränken: Viele Immobilien sind Vermögen, aber Zuschussbetriebe. Und die Pensionsrückstellungen für alte Geistliche dürften da auch drin sein.

Trotzdem ist die Frage berechtigt.

0

Lass es einfach, ist nicht richtig und auch nicht gut, frag ihn was Dich belastet und Du schon immer wissen wolltest, er wird merken wenn Du ihn vorführen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub nicht, du könntest einen Geistlichen mit deinen Fragen ernsthaft in Bedrängnis bringen.

Je schwieriger die Frage, desto verworrener wird seine Antwort darauf sein. Was mich persönlich aber schon lange interessiert, ist die Antwort auf die Frage:

In einer Welt des rasanten Wandels muss die Kirche sich ebenfalls anpassen, damit sie überhaupt noch einen Platz in der Welt hat. Entfernen wir uns von Gott, wenn er sich nicht mit den Menschen mit entwickelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3v1lH4x0R
16.02.2016, 11:35

will ihn nich bedrängen :D

0
Kommentar von Chichiri
16.02.2016, 11:36

Hier finde ich aber die Gegenfrage mindestens genauso spannend:

In einer Welt, die sich rasant und schnell entwickelt - ist es da nicht wichtig und gut traditionelle Werte zu haben und zu pflegen?

3

Warum schwören Christen? Wo doch in der Bibel eindeutig dagegen Stellung genommen wird: sinngemäß: ihr sollt nicht schwören, "Euer Ja sei ein Ja und Euer Nein ein Nein"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist Jesus eine Kopie von Horus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn, was er in Syrien machen würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betago
16.02.2016, 11:35

Das kann ich Dir so sagen: Er würde da abhauen.

1

Warum muß man z.B. für die Taufe bezahlen(Kirchensteuer), damit man sie erhält?

Jesus wurde von Johannes dem Täufer getauft! Ob jetzt Jesus für seine Taufe etwas bezahlte, oder ob Johannes ihn nach seinen Einkünften und der der daraus resultierenden Kirchensteuer fragte, ist nicht überliefert. Nur der Speiseplan von Johannes gibt einen Hinweis, dass er von niemanden etwas angenommen hat. Er ernährte sich nämlich von Heuschrecken und wildem Honig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukasx97
16.02.2016, 12:00

Weil immer Leute von der Kirche austreten und die Kirche auch Geld braucht? Schon darüber mal nachgedacht? Immer die Kirchensteueransage.

Und hier Verweise ich kurz auf den Beitrag der Erzdioezese Wien: 

Kostet eine Taufe etwas?

Nein. Es könnte aber sein, dass eine Pfarre für das Bereitstellen einer Kapelle einen Unkostenbeitrag verlangt. Hier zum Nachlesen:

http://www.erzdioezese-wien.at/fragen-zur-taufe

1

Was möchtest Du wissen?