schwierige Lebenslage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich rate dir für die Zunkunft keine illegalen Arbeitsverträge mehr zu machen.

Dann kannst du nicht in die Situation kommen, dass du deine Rechte als Arbeitnehmer nicht durchsetzen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xperiment05
29.04.2016, 05:07

Ja, das hilft mir erst in der Zukunft weiter ... aber danke

0

am besten ist es man richtet sich seinen Lebensstandard nach dem was man verdient. wenn ich mir kein teures Auto leisten kann dann kauf ich mir keins. jahrelang Auto abzahlen ist sowieso eins der schlechtesten Sachen die man machen kann. auch urlaube sollte man sich nach seinem gehalt richten.

wenns nicht reicht mit dem Geld dann ist eben nicht jedes jahr ein Urlaub drin. auch wenn uns Facebook und co andere Sachen zeigen. auch die Wohnung in der man wohnt sollte sich nach dem gehalt richten. wenn man mit Geld nicht umgehen kann dann kommt es genau zu solchen fällen.

mein tipp: Auto verkaufen auch wenn es gerade am abzahlen ist, günstigere Wohnung suchen und dann erst mal einen privaten Finanzplan erstellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xperiment05
30.04.2016, 03:31

Danke für den Kommentar. Ich habe/konnte mir das auto locker leisten. Dafür habe ich einen Finanzplan erstellt und kalkuliert, jedoch habe ich nicht erwartet nochmals angelogen und 'geschmissen' zu werden. Also ja, es bleibt mir nichts anderes übrig jetzt als zu verkaufen.Zusätzlich werde ich mir das auch für die Zukunft merken.

0

ohjeohje, ich sag mal so, mit deinem Hauptberuf kommst du ja gut auf deine 1800-2000€ und ja wenn ich Geld brauchen würde würde ich auch nur arbeiten, wahrscheinlich hast du den 2ten job gemacht um dein Auto abzubezahlen?

 Ich will dir ja keinen Predigt halten oder so aber wenn ich mir ein Auto zulegen müsste, würde ich nur Bar zahlen, wenn ich das Geld auch tatsächlich besitze. Das spart eben diesen ganzen Stress. So hab ich es gemacht und so mach ich es auch wenn ich mir ein neues zulegen werde.

Auf jeden Fall, denke ich nicht dass das eine schwierige Lebenslage ist, nungut ich kenne ja deine Ausgaben nicht und du ziehst mit deiner Freundin zusammen. Aber ich denke dass du selbst allein mit 1900€ im Monat echt gut bedient bist.

Und das Problem mit deinem Chef im Nebenjob nunja wenn es nach mir ginge würde ich schon nach dem ersten rauswurf da nicht mehr arbeiten, denn egal ob chef oder nicht jeder mensch hat seinen stolz und wenn der mich wie dreck behandelt nunja gehe ich woanders arbeiten, da hat er mich nicht verdient(da kann ich auch nur von mir reden, ich weiß nicht wie es bei dir ist) aber wenn du unbedingt arbeiten willst um das Auto abzubezahlen such dir woanders einen Job, ich mein du bist 28 nicht unerfahren und doch noch jung du findest immer etwas, du musst dich halt gut verkaufen können :)

Mach dir keinen Kopf alles hat sein Ende, es gibt Menschen die stecken tief in den Schulden und können vieles nicht mehr abbezahlen.

Denk Positiv und du kommst weiter im Leben, lass die anderen reden, dabei niemals deinen stolz verlieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xperiment05
29.04.2016, 04:23

Ich hab eher das gefühl das ich meinen stolz schon verloren habe in der Firma,deswegen such ich schon nach einem anderen Job. Und ja das mit dem Auto wird sich in mein Hirn brennen das nie wieder zu machen. Danke für deine lange Antwort,leider hilft die mir nicht weiter. Mit dem 'normalen' lohn, würde ich auch zurecht kommen, aber da ich von jetzt auf gleich den job nichtmehr habe, sitzt ich ne Zeitlang im dispo.... was die Lebensqualität wohl nicht gerade erhöht.+weis ich nicht wie ich mich momentan verhalten soll...

0

Was möchtest Du wissen?