Frage von benjamin2, 155

Schwiegermutter umbringen?

Bin mit einem Türken seit 5 Jahren zusammen und haben auch einen kleinen Sohn. Mein Freund ist zum Teil auch ein Muttersöhnchen macht viel für sie weil sie total unseöbständig ist. Mein Problem : seit der Geburt unseres Sohnes versucht sie immer wieder sich in die Erziehung einzumischen und stellt mich bei ihrem Bekanntenkreis als Gefühlskalte Frau da . Ich bin ihr gegenüber abweisend weil ich sie einfach nicht leiden kann. Sie klammert an ihrem Sohn und auch bei meinem Sohn. Da ich mittags arbeiten muss holt sie ihn auch immer von der Kita an. Daher hat mein Kind ein sehr inniges Verhältnis zu ihr. Mein freund nimmt sie auch oft in Schutz . Ich bin deutsche und halb Italienerin. Aber sie meint der kleine wäre ein ganzer Türke usw. Sie weiss alles besser kann alles besser lästert über mich. Ich habe so die Schnauze voll von dieser Frau und mittlerweile auch von meinem Freund. Denke oft über Trennung nach..das beste War als sie neulich meine sie würde meinen Sohn erziehen...und das weil sie ihn jeden tag 3 std bei sich hat nach der kita. Wir arbeiten beide. Wie würdet ihr euch verhalten?

Antwort
von Rockige, 73

Andere Überschrift wählen.

Daran denken das in der Türkei eine andere Mentalität herrscht. Ähnlich vergleichbar mit der italienischen Mentalität in Familiendingen, teilweise nur noch etwas stärker.

Da wird gemacht was Mutti/ Schwiegermutti sagt. Die Schwiegertochter hat, auch wenn sie "einen Stammhalter" geboren hat weniger zu sagen. Die Kinder/ Enkel werden vom weiblichen Familienoberhaupt verwöhnt/ verzogen (wenn die Eltern nicht eingreifen und ihrerseits eine Lösung finden).

Dagegen ankommen wird schwierig, je nach Typ Mensch und je nach dem wie eure Beziehung zueinander ist.
Naja, Großeltern sind meistens "schwierig". Egal welcher Herkunft/ Nationalität. Sie wissen es grundsätzlich "besser" oder besser gesagt "anders". Ob bei der Ernährung, Kinderpflege, Förderung, Erziehung. 

Idealerweise zieht ihr als Eltern an einem Strang. Vielleicht findest du einen Weg vernünftig mit deinem Partner zu kommunizieren, ihm verständlich zu machen wie wichtig dir bestimmte Punkte in der Erziehung eures Kindes ist, das eure Autorität  und Entscheidung als Eltern von niemandem untergraben werden soll.

Kommentar von benjamin2 ,

Das mit dem Umbringen ist ja nicht ernst gemeint auch wenn ich es am liebsten machen würde. Diese Frau reizt mich derart. Es ist mir egal was die für ne Mentalität haben! Ich lasse mir nichts von ihr sagen!!!!! Ich habe schon versucht mit ihr zu reden. Dann war sie beleidigt und ich War wieder die böse. Sie stellt mich kalt hin weil ich nicht ihren Vorstellungen entspreche. Sie macht ihrem Sohn auch oft ein schlechtes gewissen wenn er zb am Wochenende nicht vorbei kommt. Er geht ja auch unter der Woche immer hin. Ich bin anders erzogen worden. Für mich ist sie kein Familienoberhaupt sondern lediglich eine dumme ungebildete alte ziege

Antwort
von TheDeadTriller, 47

Hey,
Du solltest mal Mit ihr Reden,egal wie schwer es ist. Du musst ihr klarstellen,was sie alles behaupten darf,und was nicht.ob das kind jetzt türke,deutscher,italiener ist,hat sie nicht zu entscheiden. Das hängt davon ab,Vom welchen land die eltern kommen. Mit deinem Freund solltest du auch reden,das er seine mutter nicht grundlos in schutz nehmen kann. Die meisten haben das problem,zu sehen,ob jemand wirklich recht hat,oder nicht. Hätte die Mutter jetzt recht gehabt ---> hätte er auch nichts falsch gemacht.
Wenn reden nichts bring,Musst du natürlich Stärkere maßnahmen ergreifen...

Antwort
von Pfirsich2001, 46

Ich würde mit deinem Freund reden und wenn es sich nicht bessert dann trennen

Antwort
von AgentZero38, 34

Du musst dich wehren. Nicht übertrieben, aber irgendwie musst du es tun. Reden mit einer Vertrauensperson (evtl. Freund oder deine eigenen Verwandten) hilft immer. Was ich mich aber frage, ist, warum seine Mutter gerade dich bloßstellt und belästigt. 

So kann es auf keinen Fall weitergehen. Tu was dagegen, wenn du dein Kind liebst. 

Antwort
von Schaeffi01, 38

Ich rate vom Mord dringend ab! Sowas ist unmoralisch und niemand ist im Recht, das Leben einer unschuldigen Person zu nehmen.

Man könnte versuchen eine gute Beziehung zu Schwiegermutter wieder aufzubauen. Es ist kein Zwang sie zu mögen, aber sie zu respektieren, sollte durchaus drin sein.

Falls dies kein machbarer Weg ist, dann kann man sich lediglich von der neugegründeten Familie verabschieden. Doch daher dies definitiv nicht perfekt ist, sollte man das ganze weiterhin durchziehen und bestenfalls einen Draht zur Schwiegermutter aufbauen, selbst wenn es unmöglich scheint, ist es ein Versuch wert. und warum es dieser Aufwand wert ist? Die Familie!

Sollte die Familie, bzw.  sein eigenes Kind einem schwer am Herzen liegen, dann sollte man diese festhalten und schützen. 

Kommentar von benjamin2 ,

Umbringen war nicht ernst gemeint 

Antwort
von MissRatlos1988, 25

Hört sich nach nem echten Schwiegermonster an 😲

Antwort
von MarkusUlle, 36

schauen das ich den kitaplatz um die 3 stunden verlängern kann. und wenn du deinen freund nimma willst dann musst halt schluss machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten