Frage von kingkatjakk, 74

Schwiegermutter macht mich nervlich kaputt was soll ich tun?

Mein Freund und ich sin seit gut 1 1/2 Jahre zusammen. Am Anfang war noch alles super doch nach einen halben, dreiviertel Jahr halte ich es nicht mehr aus. Mein Freund wohnt leider noch mit 22 bei seinen Eltern+Oma in einem Haus. Ich (16) komme aller 2 Wochen zu ihm...Zur Begrüßung bekomme ich ein wirklich Kindisches Hallo und dummes Gewinke wenn ich aus dem Auto meines Freundes noch nicht mal ausgestiegen bin hängt die schon an der Türe. Nach dem ich mich eingerichtet habe geht's gleich weiter. ich und mein Freund müssen danach mit der Mutter einkaufen fahren weil sies alleine nicht hin bekommt,und sie ruft jedes mal unsere namen durch den gazen laden- wie peinlich. Dieser Frau ist nix zu blöde. Danach muss ich + Freund essen kohen das ganze WE durch. Weil sie es nicht auf die reihe bekommt...ein Dankeschön kommt nie. Jedes mal kommt sie auch einfach mal so ins Zimmer herein und da frage ich mich manchmal selber warum???? Mein Freund sagt natürlich selten etwas. Was mich echt ankotzt. Es kommt noch viel mehr dazu aber das ist jz schon zu viel. Ich bin mit meinen Nerven am ende. Nach so einen Wochenende bin ich so fertig auf die nerven...da ihre art wie behindertes Kind ist. Und das schlimmste ich weis nun nicht was ich mit meinen Freund machen soll da ich nächstes Jahr ausziehe aus meinen Elternhaus durch Ausbildungs Gründen, hätte er die Chance mit zu mir zu ziehen.Aber er will nicht. er möchte bei seiner Mutter wohnen bleiben. Auf so einen Partner der nie mit mir wohnen wird der sich eine Familie noch nicht mal wünscht...was will ich noch mit ihm... ich bin völlig kaputt ich kanns einfach nicht mehr... ich welt ja noch mit ihm zsm bleiben wollen aber seine Mutter geht nicht....sie redet ihm ein das er im haus dan in die Großen Räume bekommt von der Oma und er da wohnen kann und sie denkt ich werde da hin ziehen.... nie im ganzen leben, wird ich da einziehen....!!! was soll ich machen ? soll ich vllt Schluss machen .

Antwort
von imehl47, 39

Ja, du solltest Schluß machen, je eher - desto besser.

Reden wird auch nichts mehr helfen. Deinen Worten entnehme ich, dass er nicht zu dir ziehen will - klar, bei Mutti spielt man die erste Geige, bei dir schwant ihm sicher, dass er dann auch Aufgaben übernehmen muß und nicht unbedingt der Chef im Ring  sein wird.

Einerseits schade, andererseits bleibt dir so wahrscheinlich viel Streß erspart.

Antwort
von kindvbahnhofzoo, 22

Also so wie du das beschreibst sehe ich nicht wirklich, wo das Problem ist.

Das Verhalten seiner Mutter ist vielleicht etwas nervig aber das musst du wohl ein Kauf nehmen.
Wenn es dich wirklich so stört dann geh einfach nicht mehr zu deinem Freund sondern trefft euch bei dir.

Verstehe aber nicht wieso dich das so fertig macht, da gibt es wesentlich schlimmere "Schwiegermütter".

Dein Freund fühlt sich offenbar wohl bei seiner Familie und ich finde es auch nicht schlimm, wenn er in dem Alter noch nicht ausziehen will.
Du kannst daraus auch nicht schließen, dass er nie mit dir zusammenziehen und keine Familie will, wieso denkst du denn mit 16 schob darüber nach?

Lg

Antwort
von Ifosil, 38

Das ist heftig, kann dich gut verstehen. Rede mit deinem Freund darüber und sage was dich richtig ankotzt. Sollt er nicht reagieren, ist er nicht der richtige Partner für dich. Sage ihm aber auch, dass du ihn verlassen wirst, wenn es sich nicht besser.

Antwort
von cireball, 22

ich finde auch, du solltest dich trennen. Irgendwie klingt das alles sehr problematisch. Und der Typ ist auch nicht ganz normal, und viel schlimmer, er wird sich dann auch nicht ändern. Und du bist zarte 16. Du hast das Leben noch vor dir. Du solltest das Leben genießen können, nicht solche Sorgen haben. Diese Last ist viel zu groß für ein so junges Leben.

Verfolge doch erstmal dein Ziel jetzt.

Ich wünsche dir Glück

Antwort
von Mummy2, 28

hi. also erstens ich kenne das nur um einiges schlimmer. denn meine schwiemu möchte mich los haben. ich habe sogar schon selbst bei gf um "hilfe" gebeten. kannst du nach schauen und durchlesen. vlt. hilft dir das schon. denn da habe ich das weit aus grössere problem. noch dazu bist du erst 16. da steht dir alles offen. da würd ich mal mit dem zusammen ziehen warten und sehen wie es sich entwickelt. dann siehst du weiter. glaub mir es gibt immer schlimmere schwiegermütter. alles gute. melde dich wenn du meine frage im forum gelesen hast. würde mich nur intressieren was du dann zu deinem "problem" sagst. lg

Antwort
von Kiboman, 29

stell ihn vor die wahl du oder mama.

es macht so auf die dauer ja keinen sinn,

zwinge ihn auch nicht dir zu folgen das geht auf dauer genauso schief.

Antwort
von marlies286, 37

dein Freund ist ein jammerlappen,er ist ein Müttersöhnchen.entweder er nabelt sich ab oder du hast ganz schlechte Karten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community