Frage von Sanxra, 93

Schwester klaut, lügt und ist gewalttätig. Wie damit umgehen?

Hey, ich habe ein wichtiges Anliegen, das mir vor Wut darüber schon lange den Schlaf raubt.

Es geht um meine ältere Schwester. Ich bin 14, sie ist 17. Sie macht eine Ausbilding zur Laborantin und verdient nichts. Ich gehe noch zur Schule und arbeite nachmittags für mein Geld, während meine Schwester pro Monat 200€ von Verwandschaft bekommt, die sie sich einteilen muss. Leider gehen bestimmt mindestens 100€ davon für Zigaretten drauf, weswegen sie mein Geld oftmals ohne mein Wissen "leiht". Das geht auch so mit Klamotten, Badprodukten, Essen und eigentlich fast allem, was ich besitze. Spreche ich sie allerdings darauf an, wird sie aggressiv, laut und manchmal auch gewalttätig. Wobei ich nicht die einzige ist, die unter diesem Verhalten leiden muss; Meiner Mutter werden rasch mal 50€ für ein Saufgelage entwendet. Wenn sie sich allerdings beschwert oder meine Schwester darum BITTET, im Gegenzug doch wenigstens den Abwasch zu machen, fängt sie an zu weinen, was für eine schreckliche Familie sie doch hat und fährt mit ihrem 5000€-Moped weg, für das sie keinen Finger krumm gemacht hat. Als Entschuldigung bringt sie immer; "Ich arbeite den ganzen Tag!! Wie soll ich mich noch um was anderes kümmern??" - Aber an die Spitze getrieben hat sie es mit meinem Laptop. Ich habe damals im Alter von 11 dafür angespart und mein Vater hat den "Rest"(Großteil) bezahlt. Ich nutzte ihn seitdem täglich für Recherchen, Präsentationen oder Sontiges. Nun hat meine Schwester auf der faulen Haut sitzend "nur" ein iPad bekommen. Plötzlich will sie aber doch meinen Laptop und sagt; "Ich brauch' den für die Schule. Nimm mein Tablet, das reicht dir.". Und nachdem sie mich wochenlang bedroht hat, mir was vorgeweint hat und versprochen hat, das Tablet in Vordermann zu bringen, willigte ich wiederwillig ein. Das Tablet hat einen Totalschaden, aber meine Schwester meint aggressiv, wenn ich sie darauf hinweise; "Wir hatten einen FAIREN DEAL!!! Ich brauche den Laptop!!". Allerdings schaut sie auf dem nur sobald sie von ihrer Ausbildung kommt, Netflix. Arbeiten tut sie zuhause nie was.

Wie soll ich mit ihr umgehen? Und wie kann ich meinen Laptop, mit dem ich wirklich ARBEITE, wieder zurückbekommen?? Langsam reicht's mir, ich habe keine Lust mehr mir davon den Schlaf rauben zu lasaen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elizabeth2, 38

Ich finde es befremdlich, dass du sagst, das deine Schwester auf der faulen Haut sitzt, aber oben schreibst du, sie macht eine Ausbildung zur Laborantin. Ist das nur ein reiner Schulbetrieb und sie geht auch nur vormittags hin - so wie du? Alles andere ist ein No-Go und ich verstehe nicht, warum du dich nicht an deine Mutter wendest. Das ist nicht gepetzt. Und ich weiss auch nicht, wieso du nicht in der Lage bist, von ihr das Laptop zurückzuholen. Fairer Deal geht anders.

Kommentar von Sanxra ,

Meine Mutter hat da nichts zu sagen. Meine Schwester sitzt montag bis Donnerstag bis drei bzw 12 Uhr in einer Art Schule.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Das klingt sehr abwertend, auch dieses "in einer Art Schule". Kein Wunder, dass euer Verhältnis echt mau ist. Das deine Mutter da nicht einschreiten will, kann oder soll ist sehr sehr traurig für dich. Offensichtlich kämpft in eurer Familie irgendwie jeder für sich. Von daher können wir dir überhaupt auch nicht helfen, wie? Ich würde mir das Laptop zurückholen. Eine andere Möglichkeit scheint es nicht zu geben. ODER du schreibst das Ding ab und versuchst irgendwie wieder eines herzuzaubern. Und in Zukunft: alles was dir gehört abschließen, am besten gleich dein Zimmer. Hoffentlich geht das. Und im Bad alles raus, was dir gehört. Lieber würde ich da ein Kosmetiktasche packen und ins Bad jedesmal schleppen. Übel wie sich deine Schwester aufführt und übel wie hilflos deine Mutter ist. Aber DU kannst da ja nichts ändern.

Kommentar von Sanxra ,

Soll ich sie nun auch noch in den höchsten Tönen loben, wenn ich mehr Wochenstunden habe in meiner Schule als sie und dann noch arbeite? Noch dazu wenn sie ihre Ausbildung als Ausrede nutzt, um alles mit einem Fingerschnippen zu bekommen. Meine Eltern haben sich getrennt und meine Mutter ist seit meinem 9. Lebensjahr in die Alkoholsucht gerutscht. Mein Vater meidet die Familie, so gut es geht. Meine Schwester hatte Leute, die sie aufbauen, während ich allen Anschluss verloren habe. Daher vielleicht das "Einzelkämpfer". Und daher auch die Hilflosigkeit meiner Mutter. Meine Schwester mochte einen Freund von ihr nicht, weil er ab und an bei uns war und hat die Beziehung zerstört. Naja. Donnerstag bis Sonntag lässt sie sich von meiner schwerkranken Oma bekochen und bewirten (wenn ich nicht da bin) und sie bekommt alles, weil sie die drei Tage bis drei Uhr und der Donnerstag bis um 12 und danach (ungelogen) 5h Netflix so auslaugen. Vielleicht hätte ich das zu der Frage hinschreiben sollen, aber dann wäre sie zu lang geworden. Hoffe, du verstehst, weshalb ich nicht zu ihr aufsehe. Ich finde, das Verhalten ist unterirdisch.

Kommentar von Elizabeth2 ,

P.S: für Sanxa. Ich habe nie gemeint, dass du zu deiner Schwetser aufschauen solltest, das hast du mißverstanden. Ich meinte nur, dass du nicht abwertend über ihre Schule und das was sie macht reden solltest. Es ist auch im Vergleich zu deiner Schule eine gleichberechtigte Ausbildung/Bildung - hat aber in der Tat mit ihrem übrigen Verhalten nichts zu tun. Das allerding ist grenzüberschreitend.Und deshalb solltest du dir Hilfe holen.

Kommentar von Sanxra ,

Den Rest habe ich oben hingeschrieben; Würde ich mir das Teil holen, würde sie gewalttätig werden. Und meine Mutter kann gegen sie nichts sagen...

Kommentar von Elizabeth2 ,

Das klingt alles so, als könnten wir alle wirklich keinen einzigen Ratschlag geben. Außer: du bleibst wie du bist. Ändere DU deinen Charakter und deinen Erhgeiz für die Schule bitte nicht! Bleibe stark, wenn es um Alkohol und rauchen und sowas geht. Leider musst du mit 14 dir selber ein Vorbild sein. Ich gebe dir einen dringenden Rat: bitte rufe die Nummer gegen Kummer an: (kannst du googlen) bzw. ab 14.Uhr bis 20.00 Uhr sind die für dich da. Anonym und kostenlos: 116 111. Vielleicht können die dir einen Ratschlag geben, wo du Hilfe bekommst. Da gibt es Möglichkeiten, die weder Du noch ich kennen, dass da was für dich positiv ändert. Am liebsten würde ich dir ein neues Laptop kaufen, aber damit sind deine Porbleme in keinster Weise weg. Vielleicht gibt es sogar mehr finanzielle Unterstützung für die Familie, von denen deine Mutter nicht in der Lage ist, diese einzufordern. Jedenfalls ist Bildung ein hohes Gut, und es kann nicht sein, dass du von Internet und Co. abgeschnitten bist. Auch gibt es z.B. Angehörigenberatung von Alkoholkranken, denn ich habe den Eindruck, dass du ein Stückweit die Verantwortung für die Familie übernommen hast (z.Bsp. dass du finanziell selber für dich aufkommen musst und den Haushalt mit führst, während deine Schwester da nix macht. Auch deine Schwester ist in dieser Co-Abhängigkeit und sicher höchst unglücklich irgendwie. Aber ihr zu helfen ist unsinnig, das kann man nur, wenn SIE das wollen würde. Und so sieht es ja nicht aus.

Antwort
von bikerin99, 37

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Schwester kein Geld bekommt während ihrer Ausbildung zur Laborantin außer sie besucht eine Schule.
Was sagen deine Eltern zu ihrem Verhalten?
An deiner Stelle würde ich mir zumindest die väterliche Unterstützung holen.
Wenn meine Schwester von mir Sachen genommen hätte, hätte ich immer alles weggesperrt, so dass sie mir nicht einfach Dinge nehmen kann.
Wenn das nicht funktioniert, würde ich mir jedes Mal im Gegenzug von ihr etwas "leihen", z.B. ihr Lieblingskleidungsstück, etc. Also Dinge, die ihr wertvoll sind.
Was sie treibt, ist nur ein Machtspiel, bei dem sie bisher gewonnen hat. Lass dich auf kein Streitgespräch mehr ein, wenn sie aggressiv wird.
Stelle dich breitbeinig gegenüber, blicke sie an, aber nicht auf ihre Augen, sondern auf ihre Augenbrauen. Konzentriere dich auf dein "Nein, mit mir nicht" - denke das die ganze Zeit, so dass du nicht auf ihren Inhalt und ihre Drohgebärden reagierst.
Auch wenn es nicht gleich funktioniert, übe trotzdem weiter.

Antwort
von wilees, 40

Hier stellt sich die Frage: Warum schreiten Deine Eltern nicht ein? Haben sie es aufgegeben ihrer aufmüpfigen Tochter Grenzen aufzuzeigen?

Antwort
von Lorchen1, 26

Hallo,

Ich kann dich aus eigener Erfahrung gut verstehen meine ältere Schwester ist 17 und ich bin 14. Aber das spielt keine Rolle, ich würde dir gerne raten, dass du dich mal mit deiner Familie und natürlich mit deiner Schwester mal hinsetzt und in ruhe ohne das jemand laut wird oder etwas gemeines sagt drüber sprecht und immer wenn sie laut wird, ruhig zu bleiben und ihr zu zeigen das es nicht funktioniert wenn sie schreit und das es so nicht weiter geht. Villeicht nicht direkt drauf anschprechen, aber es mit dem Blick und der Haltung zu zeigen und wenn sie wieder weg will, bitten da zu bleiben bis sie nicht weg fährt wenn das mit dem zusammen Sätzen nicht geht, dann geht zu ihr. Und wichtig ist das alle ruhig bleiben denn wenn man laut wird ist es für sie als wenn sie probuziert wird. 

Ich wünsche dir das ihr das hin bekommt und deine Schwester etwas einsichtiger wird, das das leben so nicht laufen kann. 

Wenn du noch fragen hast kannst du gerne fragen.☺

Antwort
von CHYPRO, 29

Ist bestimmt sehr schwierig. Ich würde im Notfall den Laptop einfach benutzen bevor sie nach Hause kommt oder das Pw ändern Solange es nicht Win10oder8 ist (Also wenn du keinen Zugriff auf den Pc hast

Antwort
von Kati2205, 6

Vielleicht sollten deine Eltern sie mal vor die Tür setzten, damit sie merkt wie scheiße sie sich verhält. Wäre mir egal ob sie noch minderjährig ist oder nicht... Und was dein Laptop angeht, den würde ich mir ohne wenn und aber wiederholen und im Zimmer verstecken. Wäre das meine Schwester hätte ich der schon längst eine geklatscht.. da kenn ich nichts!!

Kommentar von Sanxra ,

Naja, der "Tausch" fand vor einem halben Jahr statt. Und sie ist leider stärker als ich und/oder schlägt mich dann mit Gegenständen oder zerstört mein Zeug, sollte ich mir den wiederholen. Habe schon lange versucht, mit ihr zu reden, aber irgendwann geht nicht mehr, denn sie kommt immer mit; "Das war ein fairer Deal und du hältst dich daran!". Meine Mutter hat schon vorgeschlagen, sie kauft mir einen neuen, aber ich will den alten, auf dem all meine Daten und Erinnerungen sind. Außerdem kann sie nicht einfach meinen, sie bekommt so 'nen 500€ Laptop geschenkt ohne was dafür zu tun und ich muss mir einen neuen kaufen.

Kommentar von Kati2205 ,

Wie gesagt deine Mutter soll sie vor die Tür setzen!!!

Antwort
von Anonymous29, 35

Rede mit deinen Eltern während die schwester nicht da ist
Vielleicht verstehen die Eltern es und werden strenger mit ihr

Kommentar von Lorchen1 ,

Jetzt streng zu ihr zu sein ist nicht gut das produziert sie nur und sie wird noch schlimmer weiter machen. Natürlich soll sie regeln kennen aber keine beschtrafung bekommen, sie realisiert gerade kaum was sie macht und durch bestrafen etc. wird es nur schlimmer.

Regeln sind aber immer gut

Antwort
von Alica04, 30

Wieso macht deine Schwester eine Ausbildung und verdient nichts? Das gibt's doch garnicht...

Kommentar von CHYPRO ,

Doch? Unbezahlte Ausbildung Klar gibts daß...

Kommentar von Alica04 ,

Im Ernst jetzt?? Wow! Da bin ich voll der Bauer anscheinend, dachte man hat immer eine Vergütung?!

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Doch gibt es. Zum Beispiel die Ausbildungen zum technischen Assistenten. BTA, CTA, PTA....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community