Frage von AmareStella, 17

Schwester hat vermutlich Psychische Probleme - was tun?

Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Meine Schwester hatte letztes Jahr im Februar einen schweren Reitunfall, weshalb sie für Monate bei der Arbeit ausfiel und somit ihren Job verlor. Wenige Monate später hatte sie einen Bänderriss, weshalb sich die Arbeitssuche weiter aufschob. Nun ist sie seitdem arbeitslos, sucht auch nicht nach Arbeit und verbringt die ganze Zeit nur vorm PC im Haus ihres Ex-Freundes, von dem sie auch irgendwie nicht richtig wegkommt. Wenn man sie auf Zukunftspläne anredet, verschließt sie sich sowieso komplett und man bekommt sie für Wochen nicht mehr zu Gesicht. Sie ist noch nicht mal als Arbeitslos gemeldet, da sie nicht will, dass das AMS sie zu irgendwelchen Kursen oder Bewerbungen für Jobs zwingt, die sie nicht machen will. Sie hat zwar die Matura (Abitur) allerdings nur bei einer AHS und 2 mal ein Studium abgebrochen, somit keinerlei Berufsausbildung. Ihr einziges Interesse sind Pferde, allerdings kann sie aufgrund ihres fehlenden Seitenbandes und ihrer kaputten Hand keine schwere Arbeit mehr verrichten und sie hat keinerlei offizielle Ausbildung für die Arbeit mit Pferden, obwohl sie über extremes Fachwissen verfügt und am Arbeitsmarkt schauts halt damit auch nicht so rosig aus. Und ich hab ihr auch schon oft Stellenanzeigen rausgesucht, bezweifle aber, dass sie sich jemals wo beworben hat... Und heute fing sie an von Verschwörungstheorien zu reden, davon dass das Staatliche System doch sowieso bald zusammenbricht und das Geld dann eh nichts mehr Wert ist (also dass sie ja quasi sowieso nicht mehr arbeiten gehn muss, weil die Welt ja eh vor die Hunde geht)... Natürlich kann das jederzeit geschehen, aber ich mache mir Sorgen, dass sie sich wirklich nur mehr so darauf versteift und somit im Warten auf den Krieg quasi ihr Leben verliert.. Sie war noch nie ein besonders geselliger Mensch, doch derzeit kapselt sie sich wirklich extremst ab. Meine Eltern sind schon verzweifelt und nun haben wir besprochen ob wir ihr Hilfe holen sollten, jedoch erstens wen (Lebenscoach, Psychologe? wohin wendet man sich da?) und wie sollten wir sie dazu bringen, dass sie da mitmacht? Sie sieht selbst kein Problem und wenn jemand mit ihr reden und ihr helfen will, blockt sie den jenigen komplett ab.

Ich hoffe, irgendjemand von euch hat Erfahrung damit oder sogar Fachwissen, wie man ihr am Besten helfen könnte! Meine Eltern verzweifeln schon - wir wissen alle nicht mehr weiter... Nicht, dass sie eines Tages unter einer Brücke endet...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo AmareStella,

Schau mal bitte hier:
Psychologie Familie

Antwort
von Fabi20750, 17

hmm das ist echt schwer zu sagen. es ist sicher nicht einfach für deine schwester, wieder arbeiten zu können und zu wollen. wenn ich aber so höre, dass sie sich abkapselt und keine lust hat.... könnte es schon ein psychisches problem sein. vielleicht bringt es etwas, wenn sie mal zu einem berufsberater geht. ich nehme mal an, dass ihr aus der schweiz seid, da du von matur gesprochen hast. vielleicht kann der berufsbilder ihr helfen, doch noch etwas zu finden und sie ein wenig aufzumuntern. wenn aber alles nicht besser wird, würde ich sie mal zu einem psychiater schicken. auch wenn sie sich am anfang wehren wird, ein psychiater kann sicher helfen. ich spreche aus erfahrung.

Antwort
von lotus1, 8

Hallo, Stella, sie hätte die Möglichkeit Tier Medizin zu studieren u. anschließen wissenschaftlich mit Pferden in der Therapie zu arbeiten. Ihr Interessenschwerpunkt sind die Pferde. Das könnte ihr Motivation geben.

Freundlich grüßt dich Lotus1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community