Frage von Nobodycares776, 1.112

Schwester hat Sex mit Freundin?

Als ich (männlich 19) letztens etwas früher als geplant von nem Kumpel wieder kam hörte ich bei uns im Haus zwei Frauen stöhnen. Ich wollte natürlich nachsehen was da los war und als ich am Zimmer meiner Schwester vorbei kam hab ich durchs Schlüsselloch gesehen wie da meine Freundin (19) und meine Schwester (17) sich gegenseitig geleckt haben. Ich bin dann erst mal raus denn das War echt zu krass für mich. Soll ich meine Freundin darauf ansprechen oder meine Schwester ? Und ist das nicht auch strafbar weil meine Schwester noch nicht volljährig ist ? Soll ich mit meiner Freundin Schluss machen ? Bitte helft mir

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 632

Zunächst einmal interessiert sich der Gesetzgeber für diese Konstellation schon mal überhaupt nicht - das müsst ihr unter Euch ausmachen... .

Viele Männer haben kein Problem damit, wenn die Partnerin eine bisexuelle Ader hat und auch Sex mit Frauen hat, da die (unbewusste) männliche Urangst sie könnte von einem Nebenbuhler schwanger werden, hier nicht greift. Zu den Lieblings-Sexfantasien vieler Männer gehört ja auch ein Dreier mit zwei Frauen. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass Dreier mit leidenschaftlichen Bi-Frauen zu dem aufregendsten gehört, was man im Bett erleben kann.

Bevor Du mit Deiner Freundin sprichst, solltest Du Dir darüber klar werden, wie Du es damit halten willst. Verbietest Du ihr Sex mit anderen Frauen, weil es für Dich "Fremdgehen" ist? Akzeptierst Du es und lässt ihr gelegentlich diese Freiheit? Wäre es für Dich OK, wenn ihr gemeinsam aktiv werdet - zum Beispiel im Swingerclub? (Ein Dreier mit der eigenen Schwester ist irgendwie komisch und auch an der Grenze der Legalität...).

Reden solltest Du allerdings vorrangig mit ihr - Deine Schwester würde ich da mal hinten an stellen... .

Eine gute Beziehung definiert sich nicht durch die Exklusivität "gymnastischer Übungen" - da lässt sich sicher ein Modus finden... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von McUnderline ,

Die Antwort ist mal wieder richtig Geil :D

Kommentar von malour ,

Du schlägst ihn allen Ernstes vor sowas vor? Erstens steht nicht jeder darauf und zweitens dazu >

(Ein Dreier mit der eigenen Schwester ist irgendwie komisch und auch an der Grenze der Legalität...).

Das ist nicht irgendwie komisch, das ist schon weit mehr als grenzwärtig. Unter Berücksichtigung das er doch auf ersteres steht, kann ich mir nicht vorstellen, das er jemals das Bild aus dem Kopf kriegt wie sie die eigne Schwester bearbeitet und umgekehrt.
Das ist keine Basis für, selbst eine offene Beziehung.

Kommentar von RFahren ,

@malour: Ich habe nicht empfohlen, dass er eine Dreiecksbeziehung aufziehen soll, sondern ihm geraten, sich über seine Einstellung dazu klar werden, dass seine Freundin augenscheinlich Bisexuell ist und danach mit seiner Freundin zu reden.

Wenn sie das Bedürfnis hat auch mit Frauen sexuell aktiv zu werden, dann wird sie sich das nicht so einfach ausreden lassen - wenn er damit nicht klar kommt, dann muss er sich ggf. trennen. Wenn es ihr Wichtig ist und er sich damit arrangieren kann, dann können alle Beteiligten viel Spaß zusammen haben und eine tolle Beziehung führen.

Das "Problem" vermute ich eher in Deinen Moralvorstellungen, die mit solch einer Situation überfordert wären. Ob er das Bild bei nüchterner Betrachtung wirklich als "so schrecklich" empfindet, dass er es "nicht mehr aus dem Kopf bekommt" kann nur er selbst wissen - vielleicht turnt es ihn ja sogar an... .

Nebenbei sei bemerkt, dass nur der Geschlechtsverkehr zwischen Geschwistern strafbar ist und genau genommen z.B. Oralverkehr straffrei bliebe - daher habe ich es als "Grenzfall" bezeichnet, den man nur moralisch verurteilen kann. Trotzdem halte ich eine Beziehung mit Beteiligung der eigenen Schwester für keine gute Idee... .

Eine "offene Beziehung" ist nun wieder ganz etwas anderes und wurde von mir auch nicht erwähnt oder gar vorgeschlagen. Üblicherweise versteht man darunter eine Beziehung, wo jeder auch mit Dritten Sex haben kann, ohne hierfür den Partner um Erlaubnis zu fragen. Das geht - gerade in jungen Jahren - nur selten gut... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von bikerin99, 421

Du bist schockiert. Strafbar ist Sex über 16 Jahren nicht.
Am besten du sprichst deine Freundin an. Höre ihr erst einmal zu, ehe du dich für weitere Schritte entscheidest.

Kommentar von malour ,

Was willst du dir denn anhören, Oh sry ich dachte das bist du , ich wollte nicht mit deiner Schwester.

Schlimm wenn jemand fremdgrht, aber dann noch mit der Schwester. Weisst du was das für ein Eingriff ins Familienleben ist.Sowas ist echt das letzte.

Kommentar von bikerin99 ,

Möglicherweise ist die Freundin bisexuell oder sie hat experimentiert, was auch immer. Er kann für sich entscheiden.

Kommentar von malour ,

Wird sein. Soll das jetzt eine Entschuldigung sein? Na sicher kann er das. Ist meine Meinung, man kann ja niemand zum Glück zwingen.

Kommentar von bikerin99 ,

Für was eine Entschuldigung, ich war nicht in dieser Situation und ich habe keine Veranlassung, die Freundin in Schutz zu nehmen?

Antwort
von 07Januar12Jonah, 534

Also strafbar ist es definitiv nicht! 

Würde mein Freund mit meiner Schwester rummachen, sie lecken oder sonstiges Sexuelles mit ihr anstellen, dann hätte er gewaltig eine kleben und wäre single. Ich glaube allerdings nicht, dass das jemals der Fall sein wird; schließlich ist mein Freund fast 29 Jahre alt und meine Schwester gerade mal 12 Jahre jung. 

Antwort
von soldierblue34, 25

was ist eigentlich aus der sache geworden da es schon ein paar monate her ist?

Antwort
von Lapushish, 438

Nein, ist nicht strafbar. Und ja, du solltest sie darauf ansprechen und im selben Zug Schluss machen. Fremdgehen ist es auch wenn es sich um 2 Frauen handelt.

Antwort
von Nayes2020, 333

wenn es wahr ist...

musst du wissen ob das Fremdgehen für dich ist. Für manche zählt das seltsamerweise nicht als Fremdgehen...

Wenn es für dich aber zählt dann hast du 2 Zenarien.

das Gespräch suchen und  ihr eine Chance geben

oder verlassen.

das musst du halt wissen. kann dir hier keiner was zu sagen weils deine Freundin ist

Kommentar von malour ,

Klar und immer mit der Gefahr das sie es wieder tun, weil zwangsläufig bleibts ja in Familie. Ist doch sch... egal ob Frau /FRAu oder Frau/Mann, ist fremdgegangen.

Antwort
von Halbammi, 477

Das deine Freundin Neigung zu Frauen hat, dafür kann sie nichts. GGf kann das ja auch sogar sehr anregend und Luststeigernd für euch sein, wenn man mit offenen Karten spielt.

Das es deine Schwester war macht die Sache natürlich zu einem echten Drama. Das geht mal garnicht. Das sollten sowohl deine Schwester wie auch deine Freundin wissen.

Schiess die Maus ab, so eine ist es nicht wert das du auch nur eine sekunde hinterhertrauerst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community