Frage von mimidisneyfreak, 156

Schwester akzeptiert mein Hobby/Traum nicht?

Hallo. Ja ich weiß, der Titel ist hart, aber ich wusste nicht wie ich das sonst kurzfassen soll:) Naja ich fange lieber sofort an. Ich gucke sehr gerne Animes oder lese Mangas. Ich habe zurzeit auch schon 4 Mangas und schaue Animes im Internet. Ich würde mir aber gerne auch mal die DVDs kaufen, aber jedes mal wenn ich das Thema anspreche sagt meine ältere Schwester (14) etwas wie: "Nicht schon wieder das!" oder "Nein, bitte kaufe dir so etwas nicht.". Naja sie hat wirklich rein gar nichts damit zu tun und hat auch keine Ahnung davon. Sie hat wahrscheinlich auch diese Vorurteile oder so, auf jeden Fall mag sie das nicht. Das ist eigentlich auch nicht ihre Entscheidung, doch das scheint ihr egal zu sein. Nun ja mein Bruder hat das Glück in der Zeit Kind zu sein, in der Animes noch im TV liefen und teilweise guckt er heute noch welche. Er ist 17 und hat damit kein Problem er sagt nur, dass ich keine Animes ab 18 gucken soll (Ist aber schon zu spät.). Mein Vater hat damit auch kein Problem, er findet es immer "Spannend" was da so passiert, hat aber wahrscheinlich noch keinen geguckt. Meine Mutter ist so halbwegs dafür. Sie hat mir erlaubt mir einen Manga zu kaufen und auch erlaubt das ich weitere bekomme. Sie sagt auch nichts wenn sie rein kommt und ich einen Anime schaue. Als ich mir aber einen kaufen wollte, als ich ihn nach langem suchen fand, war sie offensichtlich nicht so begeistert davon.

Die Infos waren wohl nicht so hilfreich, aber wenn ich anfange etwas zu schreiben höre ich meist nicht so schnell auf und erläutere Dinge, die für die Lösung nicht gerade wichtig sind.

Jedenfalls. jedes mal wenn meine Schwester irgendwas mit Anime oder Manga Kram in meiner Nähe sieht dreht sie total auf! Kann mir das mal jemand erklären? Wieso ist sie die einzige die so abweisend ist, wenn es um dieses Thema ist (in meinem umkreis.)?! Als ich sie das schon fragte, hat sie das Thema gewechselt...

Sorry, ich habe viel geschrieben, aber zu meiner Verteidigung, vieles habe ich bereits entfernt :D

Antwort
von EngineScypex, 36

Ganz einfache Möglichkeiten ^^

1) Frage sie, was ihr Problem ist. Mache ihr klar, dass sie ja auch nicht will, dass du sie für Dinge nervst, die ihr gefallen.

2) Halte ihr einen Spiegel vor. Such dir irgendetwas heraus, was sie regelmäßig macht und nerve sie damit, bis sie merkt, wie das ist.

3) Ignorieren: Sollte sie nach Punkt 1 und 2 immer noch ankommen, dann ignoriere sie einfach komplett in der Zeit, in der sie die ihre Meinung aufzwingen will.

4) Sei jederzeit offen für ein Gespräch.
Du solltest ihr erklären können, dass du Animes und Mangas magst und sie damit klar kommen muss. Wie sie zu Mangas/Animes steht ist für dich zunächst einmal irrelevant.
Sofern du Punkt 2 ausgeführt hast kannst du das ihr auch vorhalten und sie fragen, wie ihr das gefallen hat.

Ich denke mit den 4 Punkten solltest du auf jeden Fall deine Ruhe haben,
nur Punkt 3 bitte nur in soweit, wie sie dir ihre Meinung aufzwängen will.
Sage ihr zuvor am besten auch ganz klar, dass du zu diesem Thema vorerst nichts mehr sagen wirst, damit sie auch weiss, warum du sie ignorierst.

Habe selbst 2 ältere Schwestern, solche Methoden haben bei mir früher immer gut funktioniert :)

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Na dann werde ich das demnächst mal probieren, danke (:

Kommentar von EngineScypex ,

Gern, viel erfolg!

Antwort
von landregen, 78

Warum regst du dich auf? Selbst wenn alle in deiner Familie Mangas blöd finden würden, können sie dir trotzdem gefallen. Damit dir etwas gefällt, bist du nicht darauf angewiesen, dass deine Eltern und Schwestern das auch toll finden. Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Und wenn deine Schwester sie doof findet, dann akzeptiere das einfach - das darf sie doch!

Du musst deine Schwester nicht von Animes überzeugen. Du brauchst gar nicht mit ihr darüber zu reden, du kennst doch ihre Einstellung! Akzeptiere sie und gut.

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Sie fängt ja immer mit dem Thema an. Wenn ich gerade einen schaue und sie in mein Zimmer kommt, folgt ein Kommentar und bei gespächen mit anderen über dieses Thema, kommt sie dazu mit einem ihrer Sprüche. Wenn es nach mir ginge, wäre es kein Problem nicht darüber zu reden

Kommentar von landregen ,

Ja, das ist nervig. Es wird auch nicht viel nützen, wenn du sagst: Halt dich bitte da raus...

Antwort
von ChildrenRskary, 41

Ich bin 21 Jahre alt und mit ca. 12-13 Jahren habe ich angefangen Animes zu schauen. Ich kann deine Begeisterung vollkommen verstehen und ich schaue auch heute noch Animes, wenn auch nicht so viele und mit anderen Inhalten. Obwohl ich gewisses aus Animes gelernt habe, hat es mich doch auch recht negativ beeinflusst. Ich habe mich mehr zurückgezogen und dadurch auch den Kontakt zu meiner Schwester vernachlässigt. Genau wie bei dir fand sie es nicht wirklich spannend aber wichtig ist, dass die Animes für sie nicht das Problem waren, sondern, dass ich mich so isoliert habe. Ich gebe dir den Rat dich bloss nie so sehr zu isolieren, denn meine Beziehung mit meiner Schwester leidet heute noch darunter. Auch wenn Animes und Mangas toll sind müssen wir doch in der realen Welt leben. Lass es nicht zu einer Sucht werden! Mach auch noch andere Dinge draussen oder Sport, es sollte beides, Anime und Aktivitäten ohne Computer, in deinem Leben platz haben.

Möglicherweise macht sich deine Schwester Sorgen um dich. Wenn sie darüber nicht reden will, dann lass ihr diesen Freiraum im Moment. Nähere dich ihr wieder an, indem du dich mit ihr über anderes unterhälts (z.B. die Schule oder etwas was sie mag). Sobald sie merkt, dass Animes nur ein Teil deines Lebens sind und dich nicht vollkommen einnehmen, dann wird sie bestimmt auf dich zukommen. Lass sie nicht links liegen nur weil sie etwas nicht mag was du magst oder weil sie glaub es hat einen schlechten Einfluss auf dich.

Kommentar von CeceTH ,

Bei mir ist es genau anders. Ich nähere mich nur meiner Schwester an, wenn wir über Animes und Co. reden xD Sonst hassen wir uns wirklich. Ohne Übertreibung, das hilft uns immer stark :3 vorallem weil wir Yaoi Fans sind und immer die gleichen Paare mögen, dann können wir gemeinsam rum kreischen JEEEEY XD

Antwort
von Brachydios, 64

Also ich hab keinen Plan was deine Schwester an Anime so schlimm findet wenn du die ordentlichen schaust.Und eigne dir einfach die Leck @rsch einstellung an.Weil dan wird es für Geschwister uninteressant was dagegen zusagen.Vielleicht wurden Animes früher deiner Schwester verboten oder so kp. Vielleicht hilfts

Kommentar von mimidisneyfreak ,

sie ist nur ein und ein halbes Jahr älter als ich, also denke ich nicht das ihr soetwas verboten werden würde

Antwort
von Kyraxan, 27

Ganz erhlich das kann die sowas von egal sein wenn es dir gefällt dann bleib dabei. Es gibt Menschen die sind über 30 und gucken noch Animes.

Antwort
von Bosskoch, 40

Sag ihr sie soll sich aus deinem Leben raushalten. Animes und Mangas sind geil und ich hasse Menschen die Vorurteile dagegen haben nur weil sie's aus RTL2 oder sonst wo kennen. "Mimimimi Animes sind für Kinder mimimimi" alles Schwachköpfe die man ignorieren sollte.
Mein Bruder hat genauso gedacht bis er sich mal One Piece angeschaut hat und seine Meinung geändert hat.
Vielleicht kann dir dein Bruder helfen da er selbst Animes schaut und sie ihm vielleicht zuhören wird.
Und wenn sie damit weiter macht gib ihr einfach ne Backpfeife, dann ist Ruhe. Wer nicht lernen will muss fühlen!
Evtl wirst du dafür Stress mit deinen Eltern bekommen aber dafür lässt sie dich in Ruhe.

Kommentar von Nyaruko ,

Anscheinend sind Anime nicht nur für Kinder, sondern auch für gewaltbereite Menschen.

Und wenn sie damit weiter macht gib ihr einfach ne Backpfeife, dann ist Ruhe. Wer nicht lernen will muss fühlen!

Deswegen sollte man Anime verbieten bzw. auf Anime verzichten und etwas sinnvolles anfangen, als sich diesen Schund anzusehen!

Kommentar von Bosskoch ,

Achso du denkst also Animes machen aggressiv und sind nur Schund? Du hast also noch nie Zeichentrickfilme geschaut was? Sollte man die dann nicht auch verbieten? Nur weil Animes aus Japan kommen, besser gezeichnet sind und ne bessere Story haben ist es Schund oder wieso denkst du sowas? Nein Anime machen nicht aggressiv. Das kommt nur auf den eigenen Charakter an. Und was spricht denn bitte gegen ne Respektschelle? Wenn dir jmd ständig aufn Sack geht und du sagst er soll aufhören aber er machts net lässt du es auf dich ergehen? Ich bin jemand der immer versucht sich aus stressigen Angelegenheiten rauszuhalten und alles möglichst ruhig zu regeln aber Idioten gehören einfach bestraft. Ach und erklär mir mal bitte wieso Animes Schund sind. Was ist denn mit den deutschen Sendern wie Pro7 Rtl Sat1 und so weiter? Diese sollte man eigentlich verbieten. Bis auf paar Ausnahmen läuft dort nämlich nur Müll. Bevor du also sagen kannst es ist nur Schund solltest du das erstmal ausführlich erklären ansonsten besitzt dein Kommentar keinen Wert.

Kommentar von Nyaruko ,

Also sagst du damit aus, dass du bereits einen aggressiven Charakter hast? 
Scheint wohl ein Zufall zu sein, dass viele Anime-Fans einen aggressiven Charakter haben.

Was gegen eine „Respektschelle“ spricht? 
Ganz einfach: Es ist und bleibt (physische) Gewalt. 
Wer bestimmt eigentlich, ob jemand ein „Idiot“ ist oder nicht?  
Entscheidest das du allein nach deinem Ermessen? 
Also „darfst“ du im Grunde jedem eine Schelle verpassen, weil er deiner Meinung nach ein „Idiot“ ist?  

Seit wann ist ein Anime besser gezeichnet und hat eine tiefere Story? 
Ich dachte immer, es gäbe angeblich eine riesengroße Auswahl an Anime, dann bestimmt auch welche, die kaum Story haben und schlecht gezeichnet sind oder soll jeder Anime gut sein, weil es einfach ein Anime ist?

Was mit den deutschen Sendern, wie Pro7, RLT und Sat1 ist kann ich nicht sagen, da ich mir diese nicht ansehe. 
Aber schon wieder die Frage: Bestimmt du allein, was „Müll“ ist und was nicht?

Kommentar von Bosskoch ,

Ich hab keinen aggressiven Charakter, ich bin sogar ziemlich ruhig. Les dir meinen Kommi lieber nochmal genauer durch bevor du etwas schreibst was net meinem Text entspicht. Und wo haben den Anime-Fans bitte einen aggressiven Charakter? Sie sind vielleicht bisschen aufgedrehter aber doch net aggressiv. Wo hast du sowas überhaupt aufgegriffen?

Und mit Idioten mein ich jetzt nicht allgemein dumme Menschen sondern nur Leute die es einfach nicht verstehen wollen. Ich lauf doch net rum und verpass einfach so Schellen. Was denkst du eigentlich wer ich bin?? Wieder ein Beweis von dir, dass du meinen Text nicht richtig gelesen hast.
Ich entscheid hier über niemanden. Ich seh einfach irgendwo einen Punkt wo es reicht!

Stell dir z.B. mal vor: Du bist grad irgendwo unterwegs und auf einmal kommt irgendjemand und macht dich dumm an. Du sagst ihm er solls lassen und abhauen, mehrfach wiederholt sogar! Was machst du? Es dir weiter gefallen lassen und nix tun? Ernsthaft?? Tut mir leid aber ein bisschen Selbstverteidigung muss sein.

Und mit der tieferen Story bei Animes mein ich, dass die meisten die ich kenn über dutzende Folgen lang bei der selben Geschichte bleiben. Bei Cartoons geht eine Story meistens ne Folge lang. Ach und nur so als Beispiele für gut gezeichnete Animes wären z.B. Naruto, Bleach, Fairy Tail, Death Note,usw...Ich hab auch nirgendwo behauptet, dass jeder Anime besser sein soll. Aber wenn ich diese mit Spongebob, Simpsons und co vergleiche seh ich ja, dass diese in Detailreichtum, besseren Animationen und längerer Story nicht mithalten können. Mir fällt grad auch kein einziger Cartoon ein bei dem es nicht so wäre.

Achja und wenn ich nicht entscheidend kann, dass auf deutschen Sendern Müll läuft wie kannst du dann dasselbe über Animes sagen??

Kommentar von Nyaruko ,

Ich hab keinen aggressiven Charakter, ich bin sogar ziemlich ruhig. Les dir meinen Kommi lieber nochmal genauer durch bevor du etwas schreibst was net meinem Text entspicht. Und wo haben den Anime-Fans bitte einen aggressiven Charakter? Sie sind vielleicht bisschen aufgedrehter aber doch net aggressiv. Wo hast du sowas überhaupt aufgegriffen?

Und wenn sie damit weiter macht gib ihr einfach ne Backpfeife, dann ist Ruhe. Wer nicht lernen will muss fühlen!

Außerdem bezeichnest du alle anderes-Denken als „Schwachköpfe“. 

Animes und Mangas sind geil und ich hasse Menschen die Vorurteile dagegen haben nur weil sie's aus RTL2 oder sonst wo kennen. "Mimimimi Animes sind für Kinder mimimimi" alles Schwachköpfe die man ignorieren sollte.

Ich kenne Anime nicht nur von RTL 2, sondern auch von VOX und aus dem Internet (Proxer, BurningSeries etc.), auch von diversen Fansub-Gruppen (Chinurarete, Magical Girls, Tomonaka, Akatsuki-Subs, Tomo Ni Subs etc.).

Ich entscheid hier über niemanden. Ich seh einfach irgendwo einen Punkt wo es reicht! 

Und diesen „Punkt“ scheinst du wohl schon zu sehen, wenn jemand von einem Geschwisterteil geneckt wird.

Stell dir z.B. mal vor: Du bist grad irgendwo unterwegs und auf einmal kommt irgendjemand und macht dich dumm an. Du sagst ihm er solls lassen und abhauen, mehrfach wiederholt sogar! Was machst du? Es dir weiter gefallen lassen und nix tun? Ernsthaft?? Tut mir leid aber ein bisschen Selbstverteidigung muss sein.

„Selbstverteidigung“, im Sinne von „Gewalt“ weil dich jemand dumm anmacht (wie genau? Redet er dich an, stellt er dir ein paar Fragen)? 
„Notwehr“ würde da nicht ziehen.

Und mit der tieferen Story bei Animes mein ich, dass die meisten die ich kenn über dutzende Folgen lang bei der selben Geschichte bleiben. 

Die du kennst ... gibt bestimmt genauso viele, die keinerelei Story bzw. keine gute haben.

Bei Cartoons geht eine Story meistens ne Folge lang. 

Gibt schon Cartoons/Zeichentrickserien, die mehrere kurze Geschichten behandeln, aber ist es deswegen gleich eine schlechte Geschichte?

Ich hab auch nirgendwo behauptet, dass jeder Anime besser sein soll.

Nur weil Animes aus Japan kommen, besser gezeichnet sind und ne bessere Story haben

Da steht kein Wort davon, dass du nur ein paar bestimmte meinst.

Aber wenn ich diese mit Spongebob, Simpsons und co vergleiche seh ich ja, dass diese in Detailreichtum, besseren Animationen und längerer Story nicht mithalten können. 

Wenn man mal bedenkt, dass die Simpsons seit Ende 1989 laufen und Spongebob, wie viele andere Zeichentick,- Animeserien seinen eigenen „Stil“ hat ...  
Außerdem wären die Simpsons eher mit dem Genre „Slice of Life“ zu vergleichen - es wird der Alltag dieser Familie gezeigt, davon gibt es auch viele Anime-Serien.

Mir fällt grad auch kein einziger Cartoon ein bei dem es nicht so wäre.

  • Die Abenteuer von Timon und Pumbaa
  • Aladdin
  • Alvin und die Chipmunks
  • Arielle, die Meerjungfrau
  • Avatar - der Herr der Elemente
  • Bravestarr
  • Captain N
  • Duck Tales
  • Hugo, das Dschungeltier
  • Jackie Chan Adventures
  • Teenage Mutant Ninja Turtles

Was du jedoch als „gut gezeichnet“ oder „gute Story“ empfindest kann ich nicht sagen. 
Für mich muss die Zeichnung mit dem Rest zusammenpassen. 
Ich persönlich mag auch den Zeichenstil von dem Anime „Wickie und die starken Männer“, finde jedoch die neuere Version einfach schrecklich. 
Der Anime „Beck“ sieht auch „älter“ aus, vom Zeichenstil, von den Animation etc., für mich passt es jedoch sehr gut dazu.

Achja und wenn ich nicht entscheidend kann, dass auf deutschen Sendern Müll läuft wie kannst du dann dasselbe über Animes sagen??

Weil du damit indirekt zustimmst, dass ich recht habe. 
Schließlch gab und gibt es einige deutsche Sender, auf denen Anime läuft.

Kommentar von Bosskoch ,

Ich hab da jetzt keine Lust weiter zu diskutieren aber zum letzten Punkt muss ich sagen, dass ich Animes hauptsächlich im Internet schau und zwar nur mit japanischer Synchro da ich mit der deutschen nix anfangen kann. Deswegen kannst du nicht behaupten dass ich dir indirekt zustimme.

Was mich aber noch interessieren würde ist wie du so über Animes denken kannst obwohl du nen asiatischen Namen und ein Anime-Girl als Profilbild sowie Hintergrund hast.

Kommentar von Nyaruko ,

Keine Lust mehr weiter zu diskutieren, weil du mir zustimmst? - Okay, akzeptiert.

Was mich aber noch interessieren würde ist wie du so über Animes denken kannst obwohl du nen asiatischen Namen und ein Anime-Girl als Profilbild sowie Hintergrund hast.

Das einzig asiatische an diesem Namen ist der weibliche Namenssuffix „ko“. 
Es ist also lediglich ein Kofferwort aus dem Namen „Nyarlathotep“ (Nyaruratohotepu) und „ko“.

Und warum ich es nutze: 
„Nyarlathotep“ war bereits vergeben und ich wollte keine extra Buchstaben oder Zahlen hinzufügen, darum bot sich “Nyaruko“ und ihr Bild an.
Da ich ein Fan des „Cthulhu-Mythos“ bin passte es umso besser.

Antwort
von supercitty, 56

Vielleicht verbringst du mehr zeit mit dem Kram (ich hab nicht soviel Ahnung von anime und manga ) als mit deiner Schwester.

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Sie ist ja erst sehr spät von der Schule zurück und oft sofort genervt. Wenn sie mich dann mit so einem Ton Dinge vorschlägt, vergeht mir auch direkt die Lust

Antwort
von Russpelzx3, 38

In dem Alter sind manche Mädels halt extrem zickig und finden alles doof was nicht gerade total angesagt ist. Aber steck ihr mal, dass Biene Maja und Heidi auch Animes sind. Und letztendlich sind Anime auch nur Zeichentrickserien bzw Filme aus Japan und für die Japaner sind ALLE Zeichentrickserien/Filme Anime.

Und lass dir durch sie nicht dein Hobby versauen, geht sie absolut nichts an.

Antwort
von Str4nge, 39

Ignoriere sie einfach, wer weis schon wieso Geschwister sind wie sie sind :/

Wie gesagt nimm es dir nicht zu Herzen, und sag ihr in der Zukunft einfach, sie soll sich aus deinem Leben raushalten. (egal bei welchem Thema ist ja nocht ihr Problem.

Ps. Mangas/ Animes sind nichts schlimmes

Antwort
von Brenneke, 39

Lass dich doch garnicht darauf ein. Bei uns stehen um die 250 mangakas. Unsere Tochter hat sogar ihre facharbeit im abi darüber geschrieben. 

Les was Dir gefällt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community