Frage von Putzfee42, 55

schwerwiegende Gründe, gibt es so etwas?

ich bin gerade auf der Suche nach dem passenden Wort. Es gab ganz viele und sehr große Gründe. Was für ein Wort setze ich da am besten rein:

Es war mir aus ... Gründen nicht möglich früher die geforderten Unterlagen abzugeben.

Antwort
von Accountowner08, 10

ja, aber das wird nicht so eingesetzt, wie du es in diesem Satz tun willst.

Schwerwiegend, das beurteilt eher der andere, dem du Gründe vorträgst. Aber wenn du selber die Gründe als schwerwiegend beurteilst, jedoch nicht verrätst, was die Gründe sind, das geht nicht...

Du musst die Gründe darlegen, und der andere muss verstehen, dass sie schwerwiegend sind...

Antwort
von EUWdoingmybest, 26

Es war mir aus schwerwiegenden Gründen nicht möglich die geforderten Unterlagen zu einem früheren Zeitpunkt einzureichen/abzugeben.

Wäre meine Idee. Und es gibt "schwerwiegende Gründe"

Antwort
von Merlchen1607, 10

Schließe mich Roquetas an, obwohl "schwerwiegende Gründe" durchaus auch korrekt wäre.

Antwort
von voruebergehend, 20

Schwerwiegend klingt gut.

Antwort
von Roquetas, 19

Schreib am besten aus folgenden Gründen und dann schreibst du die Gründe dazu. Das kommt besser an.

Kommentar von DrBrainstorming ,

Ja, das macht Sinn.

Antwort
von Weisefrau, 15

Hallo, ja diese Formulierung gibt es. 

Antwort
von ohgott16, 12

schwerwiegende gründe sind vielfältig und individuell, meist religiös oder moralisch. worum gehts denn?

Antwort
von Lohengrimm, 12

unvorhersehbaren? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community