schwerste Entscheidung in meinem leben FSJ im Ausland oder in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist auch keine einfache Entscheidung, finde ich. Ob Du wirklich dazu bereit bist, ein Freiwilligenjahr im Ausland zu verbringen, kannst nur Du entscheiden. Ein FSJ in Deutschland ist auch eine spannende Erfahrung. Auf der Website ein-jahr-freiwillig.de gibt es einen Test, der Dir bei dieser Frage weiterhilft: http://www.ein-jahr-freiwillig.de/misc/50978/ausland-oder-deutschland

Bei einem Auslandsjahr bist Du in der Regel aber nicht allein auf Dich gestellt. Bei einer guten Organisation wirst Du bei Seminaren auf den Freiwilligendienst im Ausland vorbereitet. Dabei lernst Du andere Freiwillige kennen, mit denen Du in dem Land in Kontakt sein kannst. Ein guter Anbieter sorgt auch dafür, dass Du in Deiner Einsatzstelle und bei der Organisationen Ansprechpartner hast, die Dir bei Problemen helfen. Tipp: Wenn Du Dich für einen Freiwilligendienst im Ausland entscheiden solltest, achte ganz genau darauf, ob das ein seriöser Anbieter ist. Es gibt leider auch Organisationen, die einfach nur auf das schnelle Geld aus sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich ins Ausland gehen. Klar kostet es viel Überwindung, ein Jahr ist eine lange Zeit. Aber es wird dir sehr viele neue Erfahrungen bringen, außerdem sieht es gut im Lebenslauf aus. 
Ich habe mal ein Praktikum in England gemacht, zwar nur 3 Wochen, aber ich würde es immer wieder machen. Sei mutig! Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Chance hast, geh ins Ausland. Lerne andere Kulturen kennen, das wird dich reifer und erwachsener machen, du wirst erfahrungen machen, die du nicht unbedingt in Deutschland machen wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde ins Ausland zu gehen ist sinvoller du kanst die kultur kennenlernen freunde sprache und mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auch bedenken, dass ein FSJ im Ausland auch etwas kosten kann.
Das sind dann aber keine kleinen Beträge mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung