Frage von Tcrazyjam, 37

Schwermetallbelastung Trinkwasser (Altbau)?

Hallo,

ich wohne in einer Mietwohnung/ Altbau und trinke seit mehreren Jahren nur noch von dem Trinkwasser. Jetzt überlege ich, ob sich ein Test auf Schwermetallbelastung lohnt (kostet ca. 25 €). Den Vermieter habe ich bereits angeschrieben, ob er Infos hat. Glaubt ihr dass die Investition sich lohnt ?

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 19

Ich wohne auch in einem nicht mehr so jungen Haus. Wenn ich regelmäßig Wasser aus der Leitung trinken würde, hätte ich so einen Test schon längst gemacht. Wer weiß wie die Rohre von innen aussehen, und mit welchen Legierungen früher gelötet wurde...

Ich hätte keine Lust mir täglich eine hohe Dosis Schwermetalle nur durchs Trinken zuzuführen.

Als kleiner Tipp: Wenn du aus der Leitung trinkst, kurz das Wasser laufen lassen, bis es kalt aus dem Hahn kommt. So trinkst du frisches Wasser und nicht das abgestandene aus den Leitungen im Haus.

Antwort
von ersterFcKathas, 22

versuch es , dann haste gewissheit.. wenn da noch alte bleirohre drin sind ist das nicht gerade gesundheitsfördernt

Antwort
von schelm1, 24

Was kostet eine Blutuntersuchung als kassenärtztliche Regelleistung beim Hausarzt?

Die gibt dann sogar Auskunft darüber, ob Sie bereits totkrank geworden sind oder eben das seit jahrzehnten genossene Wasser offenkundig, ebenso wie die Atemluft Ihrer Umgebung,  unbelastet sind.

Hauseigentümer bzw. deren Verwalter sind übrigens gesetzlich gehalten, solche Brauchwasseruntersuchungen regelmäßig durch zertifizierte Fachleute durchführen zu lassen.

Sparen Sie Ihr Geld für etwas Gescheites!

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 4

Wer bietet die Messung mehrerer Schwermetalle für 25 Euro an? Scheint mir zu billig für eine sinnvolle Analyse.

Du solltest als erstes prüfen, ob Dein Vermieter zur Wasseruntersuchung verpflichtet ist:

http://www.hausjournal.net/trinkwasseruntersuchung

Falls ja, hat er entweder bereits Untersuchungsergebnisse vorliegen - oder er wird auf Deinen Hinweis hin unverzüglich das Wasser untersuchen lassen.

Falls nein: Mir wäre meine Gesundheit die Kosten für die Analyse wert.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Jupp, 25 Euro kommt mir auch zu günstig vor. Wenn ich Metall im DIN Labr analysieren lasse kostet das in der Regel 80 Euro netto.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community