Frage von Healthygirlxx, 59

Schwerer ungemütlicher stuhlgang was tun?

Hi! Keine ahnung warum aber seit einigen monaten ist mein bauch echt immer aufgeblasen und ich muss auch immer gas los werden.Der einzige zeitpunkt wo ich mal wirklich aufs klo muss wegen meines stuhlgangs ist morgens ansonsten nie.Hört sich alles echt komisch an aber es tut höllig weh vorallem in der schule.Hat jemand schon erfahrung damit?Rat?Echt komisches thema aber ja..

Antwort
von Vierjahreszeit, 45

Üblicherweise hängt die Beschaffenheit des Stuhls mit der Ernährung und der Art und der Menge der eingenommenen Getränke zusammen. Also, was, wieviel und wann isst bzw. trinkst du tagsüber?

Kommentar von Healthygirlxx ,

Mein ess plan : morgens haferflocken in kokus nuss milch mit bannane, snack bannane & mittags avocado auf brot ( 4 )  , abends kartoffel mit gemüse und falls ich noch hungrig bin dann halt ein apfel & haferflocken mit datteln fürs snacken

Kommentar von Healthygirlxx ,

& trinken tu ich morgens halt bevor ich irgend etwas esse ein glas wasser und über den tag 2 liter . 

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Wieso gibst du dem Körper nicht die Nahrungsmittel, die in unserer Region wachsen? Berücksichtige doch, dass unser Körper aufgrund unserer Evolutionsgeschichte Stoffe braucht, an die er sich gewöhnt hat. Beschäftige dich doch nicht nur mit dem Thema "Gesundheit" und mit den Empfehlungen, die die Industrie dir direkt und indirekt gibt, damit diese ihre Produkte verkauft bekommen. Mache dir doch mal Gedanken, was die Menschen grundsätzlich benötigen, um sich ordentlich zu ernähren. Berücksichtige jedoch, was in unseren Breitengraden zur Ernährung üblich ist. Mach es doch nicht so kompliziert. Was meinst du, würdest du dahinsiechen, wenn es nicht gelänge, dir Kokus, Avocado und Bananen zu liefern? Nichts gegen diese Produkte, aber überfordere deinen Körper nicht damit. Wenn du einen ordentlichen Stuhlgang haben willst, dann sorge für: Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß mit Hilfe der Nahrungsmittel, an die sich unsere Körper gewöhnt haben. Näheres findest du im Internet. Nimm aber nicht jede Info für bare Münze! Berücksichtige, dass wir manche Empfehlung bekommen, damit wir Umsatz mit den entsprechenden Produkten machen, von dem die Industrie lebt.

Kommentar von Healthygirlxx ,

ich frage mich jedoch wieso es bei anderen funktioniert & bei mir dann ausgerechnet nicht? Außerdem ernähre ich mich vegan & wollte fragen was du mir empfehlen würdest eher zu essen ! 

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Deine Frage zeigt großes Vertrauen in meine Kompetenz. Aber ich muss dir mitteilen, dass ich Wert auf konventionelle Nahrung lege. Damit bin ich bisher - nach ähnlichen Erfahrungen wie du sie gemacht hast - gut gefahren. Wichtig ist, dass du ausreichend gekochtes Gemüse zu dir nimmst. Denn dies enthält offensichtlich die für die Verdauung erforderlichen Bestandteile. Allerdings gibt es Nahrungsmittel, die der eine oder andere Körper nicht so ohne weiteres verträgt. Ich muss z. Bsp. darauf achten, nicht zuviel Weichkäse zu essen. Sonst habe ich die gleichen Probleme wie du. Das Gleiche ist auch beim Einsatz von Weißbrot zu beachten. Aber dies ist nicht bei jedem gleich. Daher empfehle ich dir, deinen Stuhlgang i.V.m. der Nahrungsaufnahme zu beobachten und deine persönlichen Schlüsse aus den Folgen zu ziehen. Aber eines gilt für alle: Mit der Nahrung vergiften oder pflegen wir unseren Körper.

Antwort
von tarin1980, 22

Du solltest versuchen mehr zu trinken und Ballaststofft aufzunehmen. Die Ballaststoffe regen die Darmtätigkeit an und die Flüssigkeit sorgt dafür das der Stuhl nicht zu fest wird. 
Ggf. probiere es mal mit Kaffee, dieser regt auch oft die Darmtätigkeit an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten