Frage von Sonnenscheinss, 32

Schwere Zeiten in der Freundschaft?

Hallo Leute ,

mich belastet ein für mich sehr schweres Problem.Ich und meine beste freundin aind seit 6 Jahren unzertrennlich und klar wir haben uns schon lfters maö gestritten aber uns sofort wieder vertragen. Dich zurzeit ist sie wie verändert. Sie war als Mitarbeiter auf einer art freizeit (wir sind 16) und seit da geht sie oft abends mit irgendwelchen typen raus , raucht shisha und e-zigarette betrinkt sich jede woche , geht fast jeden tag zum BurgerKing . Sie ist eigentlich h bei fast allem unmotiviert auser bei ihren neuen freund und beim saufen.Sie hat sich jetzt auch bei Ask.fm amgemeldet obwohl sie vor einpaar wochen noch voll darüber abgelästert hat wenn wir uns mal alleine treffen (was zurzeit selten ist) ist alles wie immer aber mit den andern mädels oder iin der schule ist es ganz komisch.

Ihr dürft jetzt nicht denken dass ich ihr keine freiheit lass..es ist nur so dass das alles so plötzlich und schnell geht. Klar sie kann ja ihre meinung ändern mit Ask.fm oder zum shishen find ich auch nicht schlimm...und mal feiern und trinken ist ja ganz normal aber sie pbertreibt einfach . genauso wie dass sie zum burgerking geht kamn sie ja aber gleich jeden tag ?

sie macht zurzeit auch immer öfter egwas mit einer anderen freundim von mir das macht mir sehr zu schaffen , sie hat mir zwar gesagt dass ich ihr one and only bin aber trotzdem... ich hab auch einfach angst um sie wenn sie so oft nachts um 4 noch draussen bei irgendwelchen kerlen aufm Motorrad mitfährt oder so...

soll ich mit ihr reden ? ich hab einfach angst dass ich es dadurch schlimmer mache oder soll ich mal abwarten ob das nur malwieder so eine phase ist ? ich habe so angst sie zu verlieren sie bedeutet mir alles

Tut mir leid dass ich so viel geschrieben habe aber es belastet mich schon wirklich ein weilchen

Lg und Danke schonmal

Antwort
von lilisastyle, 26

Sie lässt sich runter ziehen. Such vielleicht mal das Gespräch mit ihr. Klar ist es eine phase auf der einen seite...aber auf der anderen auch wieder nicht. Du musst ihr helfen wieder auf diebeine zukommen. Wenn du angst hast es zu verschlimmern, dann kannst du ja noch ein paar Tage warten. Aber du musst bald mit ihr reden. Sonst wird das ein Problem für sie.

Kommentar von Sonnenscheinss ,

Danke für deine Antwort ! Darauf bin ich garnicht gekommem dass sie sich runterziehen lässt. Dann werde ich bald mit ihr reden sie ist schließlich alles für mich und ich will dass es ihr gut geht

Kommentar von Sonnenscheinss ,

ich wollte nur mal kurz bescheid sagn dass ich deinen rat befolgt habe und sie ihre phase überwunden hat und wieder ganz die alte ist

Antwort
von Prinzessle, 14

Ich denke Du darfst Deine Bedenken schon sagen.

Mach ihr aber keine Vorhaltungen, sondern sage ihr eher, dass Du Dich vernachlässigt fühlst und Du Dir eben wünschst, dass ihr wieder mehr etwas gemeinsam macht...dass Du Dir auch sorgen um sie machst, wenn sie mit jemandem mit dem Töff mitfährt, der eventuell auch etwas getrunken habe.

Und dann hörst Du wie sie darauf reagiert....viel Glück, denn Du scheinst der Vernünftigere zu sein in Eurem Gespann.

Antwort
von Musch23, 12

Ich denke in dem Alter ist es normal, dass man seine Grenzen ausprobiert und mal "ausbricht". Und da ist nicht jeder Mensch gleich und auch wenn ihr gut befreundet seid, gibt es dort wohl Unterschiede zwischen euch.

Du kannst natürlich mit ihr reden, was ich auch für sinnvoll halte, aber lass sie ihr Ding machen und sich ausprobieren. Nur weil sie andere Dinge macht heißt es nicht, dass ihr nicht mehr befreundet seid. Man kann auch gut befreundet sein ohne alles miteinander machen zu müssen.

 

Am besten sei ihr gegenüber immer ehrlich, sag was du denkst, versuche aber auch sie nicht zu bemuttern. Vielleicht findest du ja auch etwas was du auch ohne sie machen möchtest? ein neues Hobby oder ähnliches?

Kommentar von Sonnenscheinss ,

Ich glaube dass was du ausgesprochen hast , ist das was mir angst macht. Mal auch den eigenen weg gehen und sich Freiheit lassen...

Kommentar von Musch23 ,

Hab davor keine Angst.

klar ist es am Anfang schwer. Aber das gehört einfach zum älter werden und erwachsen werden dazu.

 

Antwort
von YouareaPirat, 7

Ich kenne das auch von einer meiner 2 besten Freundinnen...

Ich mache das dann immer so dass Ich meine andere Freundin anrufe und wir dann zu dritt ohne das die eine das merkt zusammen was machen und wir sie zurück in ihre wahre Persönlichkeit schieben (wenn ihr wisst was ich meine)

Kommentar von YouareaPirat ,

und Ich kenne die beiden seit 9 Jahren und eine von den beiden sogar noch länger !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community