Frage von xxxxd, 88

Schwere Situation mit Eltern Lehrern und Schule was tun?

Hallo ich stecke grad ziemlich tief in meinem Problem fest .. Also vor 1.5 Jahren trennten sich meine Eltern dann vor 0,5 Jahren bin ich zu meiner Mutter umgezogen

Mein Vater hat den übelsten Stress gemacht im Vorfeld als er herausfand dass ich ihn verlassen will (Ecke gerdrängt, so gepackt dass ich nicht laufen oder schlagen konnte etc) er hat 3 anzeigen geschrieben .. Dann hat er 120 Seiten and Gericht geschrieben (wtf der Macht echt nichts anderes als das)

Er meldet mich bei der Schule als vermisst bei der Polizei auch (der wusste ganz genau wo ich bin!)

Er hat mir meine Freunde Komplet ausgefragt nach allem was sie jemals über mich wussten
(Wir sind keine Freunde mehr) und hab jetzt keine mehr

Kranker sch.. Was?

Und dann heute das neue Problem :

Ich sagte einer Lehrerin dass ich die Schule Wechsler will

Die er meiner Klassenlehrerin erzählte:S
(Sie hat (Klassenlehrer) schon 1,5 Seiten darüber geschrieben wie gut es mir bei meinem Vater ging)

So und wenn man Vater das erfährt .. Dann bin ich derbe am a..... Der wird bei der Schule anrufen und da vielleicht hinfahren und eskalieren bis die mich nicht mehr wollen :( die Schule entscheidet über mein Leben!

Was kann ich tun um das zu verhindern !? Das Sorgerecht ist geteilt

Rechtschreibfehler tun mir leid. Ich hab keine Zeit das "richtig" zu schreiben danke lg

Antwort
von atzef, 44

Deine "Rechtschreibfehler" sind insgesamt so grottig, dass man deinen Text kaum verstehen kann. Für mich liest sich das nach dem üblichen pubertierennden Alarmismus: Laut, schrill aber substanzlos.

Wie alt bist du überhaupt? Über einen Schulwechsel kannst du alleine gar nicht etscheiden, wenn du nicht volljährig bist.

Kommentar von xxxxd ,

Meine Eltern haben das entscheiden! Also meine Mutter dann kommt aber mein Vater und macht alles kaputt d.h er fährt in die Schule ruf da an macht ein so schlechten Eindruck dass niemand mich da nehmen will die wollen doch selbster keine Probleme

Kommentar von atzef ,

Wenn deine Eltern das gemeinsame Sorgegrecht haben, kann deine Mutter das in der Tat nicht über den Kopf deines Vaters hinweg entscheiden.

Warum soll denn überhaupt die Schule gewechselt werden?

Kommentar von xxxxd ,

Weil sie 1. weit weg ist 2. Die Kinder dort "verdorben" sind.

Schönen Dank an meinen Vater, wo ich dabei bin.

Niemand will mit mir etwas zu tun haben, nach der Story.

Und die Schule nicht das ideale Umfeld ist!

Antwort
von haufenzeugs, 9

nun du kannst nicht einfach umziehen, weil du keine lust mehr hast. du kannst nicht einfach die schule wechseln. wenn du bei deinem vater wohnst, müsste mutti erstmal einen antrag bei gericht stellen und begründungen liefern, warum ein rausriss aus deinem gewohnten umfeld so toller für dich wäre bei ihr.

die kinder sind nicht verdorbener in der schule wo du derzeit bist, als bei mutti. das ist also unsinn.

Kommentar von xxxxd ,

Natürlich ! Weil mein dad und meine Klassenlehrerin hat mich vor allen geoutet JEDER weiß alles was bei mir zuhause läuft und keiner will mehr mit mir was zu tun haben!!! Viele haben gesagt, dass ich zurück ziehen soll, was sie an A ein sch... Angeht

B. Woher sollen die wissen was besser ist kennen meine Eltern nicht mal

C meine Entscheidung nicht Ihr Business

Antwort
von Akka2323, 53

Geh zum Jugendamt, lass Dir helfen.

Kommentar von xxxxd ,

Von den hab ich auch schon genug .. Es wurde so ein bricht Geschreiben über wer der richtige zum erziehen ist .. So der MUSS in 3 Monaten fertig sein .. Es sind jetzt 5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community