Frage von WhiteFlower5, 42

Schwere Konzentrationsstörungen?

Hallo :3 Ich leide unter Depressionen, kann damit auch einigermaßen umgehen. In der Schule bin ich von Montags-Donnerstags in der Hausaufgaben-Betreuung, aber Freitags nicht. Leider kriegen wir Freitags oft die meisten Hausaufgaben auf und ich kann mich einfach nicht längere Zeit darauf konzentrieren. Ich hoffe, ihr könnt mir mit Tipps und vll. eigenen Erfahrungen helfen. LG Eure WhiteFlower5

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buddhishi, 18

Hallo WhiteFlower5,

einen guten Rat hast Du ja schon erhalten: Meditieren :-)

Ich ergänze noch um eine Selbstsuggestion:

'An jedem Ort, zu jeder Zeit, konzentriert und lernbereit.'

Wiederhole diesen Satz, der bewußt gereimt ist, damit er gut einprägsam ist, immer wieder im Geiste und Deine Konzentration wird automatisch steigen.

Eine andere sehr gute Methode ist das Autogene Training, das man z. B. schnell und einfach in Kursen an Volkshochschulen erlernen kann. Neben einer Konzentrationssteigerung hast Du hiermit nach dem Erlernen viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, von denen Du Dein ganzes Leben profitieren kannst.

LG

Buddhishi

Kommentar von Inquisitivus ,

Nicht schlecht :D Am besten wirksam vor und nach dem Schlafen! ;9

Kommentar von WhiteFlower5 ,

Danke, ich werde es auch jeden Fall mal ausprobieren :)

Kommentar von Buddhishi ,

Vielen Dank für den Stern :-)

Antwort
von Inquisitivus, 23

Hey!

Konzentration kann trainiert werden, depressionen kannst Du auch selber heilen, was dir fehlt ist der Wille!

Hast Du Ziele im Leben dir gesetzt? Was willlst Du später mal werden?

Wenn Du dir ein Ziel gesetzt hast benötigst Du durchhalte vermögen, dmait Du nicht einfahc aufiebst!

Deine Depression kannst Du selber beseitigen, denn Du hats sie auch selber erschaffen, wieso?

Weil eine Depression nicht angeboren ist, ebenso wenig wie eine Konzentrations schwäche! Erst durch Umweltbeeinflussung und eigenen psychischen Zusammenbruch kommt es ers dazu!

Da Du nun weisst, wie das mit der Depri. funktioniert, willst Du bestimmt ach wiessen wie Du sie wegbekommst oder?

Wenn dem so ist, hast Du den ersten Schritt getan, somitkanns tDU anfangen dir z.B. Ein Hobby zu suchen, suche dir viele Freund eund mach was mit denen, bleib nich am PC oder eifnach zuhause rumgammeln, sondenr geh raus in die natur und grüble mal über den Sinn des Lebens!

Weiterhin kann es helfen wenn Du mit Meditation mal eifnach anfängst!

Meditation unterstützt dein Geistiges und körperliches Wohlbefinden, vernichtet also deine Depri. und Konz. störung!

Meditieren tust Du allein, wenn Du dich in Ruhe irgendwo hinsetzt udn mal auf deine Athmung und deinen Körper achtest! Also Achtsamkeitsmditation ist gut!

Was bei der Konz. hilft ist weiterihin, das Du Geräte und andere Störquellen aus deinem Zimmer verbannst!

Alles raus was nervf oder dich irgendwie anzieht! Trinke viel Wassser wärend und nach udn vor dem Lernenen, mache zwischen 10-20 Minuten voller konz. auch mal 10-15 Pause udn komplett was anderes!

Kommentar von WhiteFlower5 ,

Danke für deine Antwort!

Leider ist das genau das, wo ich einfach nicht die Lust oder Motivation zusammenreißen kann. Ich bin auch schon in einer Therapie, doch die hilft nicht wirklich. Doch das mit dem meditieren klingt gut, ich probiere es mal aus.

LG Deine

WhiteFlower5

Kommentar von Inquisitivus ,

Hey!

Da siehs Du auch, wie beeinfluss bar Du bist! Du bist so von anderen Reizen beeinflussbar, das Du dich selber ganricht mehr dagegen werst und es einfach nur noch so hinnimmst, wie eine geuälte Katze!

Du nimmst es selber hin, das Du dir einredest das problem würde bestehen bleiben, aber das tut es doch garnicht!

Wie gesagt, eine Thearpie hilft auch nur dann wenn Du selber zu Dir selber sagst ich möchte ein normaler durchschnitts Mensch werden und keine depression haben!

Du selber musst dir sagen das Du eig. garkeinen Depression hast, sondern nur die Faulheit, dich nicht davon weg zu bwegen!  Entweder hast Du Angst es würde nicht deine Erwartungen erfülllen, wenn Du mal von deinem denken über eine Depri nachlässt, oder Du bist einfach derbe Fual und willst garnicht mehr davon abweichen und meinst das soll so sein!

Ja, mach das auf jeden Fall!

PS: war suizidgefährdet...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten