Frage von AmbreParker, 103

Schwere Depressionen und Suizidgedanken, was tun?

Hey Community... Ich bin momentan völlig am Ende, ich denke nur noch daran mich einfach umzubringen. Ich habe das Gefühl dass das Leben an mir vorbeizieht..Ich treffe mich nur selten mit Freunden und werde zuhause permanent runter gemacht. Ich habe keinen mit dem ich reden kann. Wobei ich selbst da glaube dass es mir nicht hilft. Dazu kommt meine Erkrankung an Anorexie. Ich fühle mich so kraftlos und habe keine Lust irgendetwas zu unternehmen oder mit jemandem zu reden...

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 28

Hat ein Arzt oder Psychologe dir die Diagnosen Depression und Anorexie gestellt?

Was du beschreibst ist jedenfalls klassisch für Depressionen. Suizidalität und Antriebslosigkeit gehören zu den häufigsten Symptomen. Hinzu kommen meist Freudlosigkeit, Interessensverlust, das Gefühl der Gefühlslosigkeit, Schlafstörungen, verminderte Konzentrationsfähigkeit, vermindertes Selbstwertgefühl usw.

Was du tun kannst:

- Sport: Sport ist gemäss diverser wissenschaftlichen Studien Medikamenten gleichwertig. Als besonders effektiv haben sich Ausdauersportarten herausgestellt. Voraussetzung ist ca. 20-30min mind. 4x wöchentlich.

- Psychotherapie: Psychotherapie ist das A und O bei psychischen Erkrankungen. Bis sie jedoch wirkt vergehen meist Monate, wenn nicht Jahre.

- Medikamente: Bei schwereren Depressionen und Anorexie kommen auch Medikamente zum Einsatz. Allen voran jene der SSRI und SSNRI-Klasse. Bei Anorexie auch appetiterzeugende Medikamente wie z.B. Mitrazapin.

Hoffe konnte bisschen weiterhelfen...

Antwort
von FelinasDemons, 54

Bist du in Behandlung? Und hast du schon am eine stationäre Therapie gedacht? Bei Suizidgedanken wäre das gar nicht verkehrt.

Kommentar von AmbreParker ,

Ich war in Behandlung aber sämtliche Ärzte haben es schon aufgegeben.

Antwort
von MrsBellaaa1424, 41

Ich weiß, wie du dich fühlst. Bin ebenfalls depressiv, wenn du reden willst, dann schreib mir hier einfach.
Viel Glück noch dir!

Antwort
von glei1, 47

Du musst dir irgendjemanden suchen mit dem du dich unterhalten kannst , am besten wäre ein guter Freund... 

Antwort
von Anoymis, 61

Ja so geht es mir auch gerade, aber ich habe nicht das Gefühl mich um zubringen, das solltest du am besten mal mit ein Arzt sprechen er wird dich beraten

Antwort
von Arianator02, 13

Die schweren Tage sind Gold, denn sie führen alle zu besseren Zeiten. Wenn es dir jetzt schlecht geht, wird es dir auch irgendwann wieder besser gehen.

Antwort
von Seanna, 35

Erst beschwerst du dich keinen zum reden zu haben und dann sagst du du hast keine Lust mit jmd zu reden...

Finde den Fehler.

Kommentar von MrsBellaaa1424 ,

Es ist nicht leicht, darüber zu reden. So eine Antwort ist Müll!

Kommentar von Seanna ,

Nö. Ich habe nur wiedergegeben was du sagst und dass sich das widerspricht.

Antwort
von DirkFena, 34

Du solltest dich so schnell wie möglich in professionelle Hilfe begeben!

Antwort
von DaveSteven, 15

Bitte bring dich nicht um !

Das hat nur Nachteile:

1: Bringt es nichts, du hast nichts davon aber mann kann immer probieren neu anzufangen.

2: Du bist egoistisch. Das ist nicht böse gemeint, aber stell dir vor was du deinen Mitmenschen antust wenn du dich Umbrings, die kommen nicht mehr klar. (Familie,Freunde etc.)

3: Fang an zu gamen xD League of Legends kannst du mit mir spielen ;), da kommt man immer auf andere gedanken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community