Frage von Lmxxb, 26

Schwere Atemprobleme.hilfe?

Hallo Community:)

Wie ihr schon gelesen habt habe ich ein ziemlich schweres Atemproblem. Ich weiß nicht woran es liegt denn ich war eigentlich immer ziemlich sportlich und hab auch immer viel Sport gemacht. Leider kann ich dadurch meine Hobby Baseball nichtmehr nachkommen da es mir viel zu schwer fällt zu atmen. Ich habe schon sehr oft probiert (da ich diese beschwerden schon seit ca 6 monaten habe wirklich sehr oft) wieder öfters joggen oder Fahrrad fahren zu gehen. Aber beim Joggen bin ich nach 2-5Minuten joggen platt. ich komme nichtmehr weiter bzw keine Luft mehr. Dies hab ich einfach mal ignoriert da es von meiner Sportpause (geborchenes Bein) kommen konnte, bin jedoch danach fast umgekippt, hatte zitteranfälle und bin ruhig nachhause gelaufen. Beim Fahrrad fahren halt ich etwas länger durch, doch auch da bin ich nach 10-15 minuten komplett am Ende.

Beim Arzt war ich deswegen schonmal hab ich auch alles genau erläutert. Sie hat meineKunge untersucht und es ist alles in Ordnung. Sie meinte ich sollte einfach weiter versuchen zu joggen, Dies versuche ich bisher immernoch nur bin ich nun schon an den Treppen(ich wohne direkt am Wald.) ca 12 Stufen kaputt. Ich finde das nicht normal.. vorallem da es immer schlimmer wird. Es dauert nun 6 wochen bis ich meinen Termin habe. ich halt es nichtmehr aus zu wissen was mit mir los ist, da ich etwas Angst habe das ich etwas am herzen habe.

Ist hier jemand der sich damit auskennt und vllt weiß was ich haben könnte? :)

Danke schonmal im Vorraus :)

P.S: Ernähren tu ich mich gesund. Viel Obst und Gemüse. Plan von meinem ehemaligen Personaltrainer. D.h daran liegt es nicht :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lmxxb,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Sport

Antwort
von kroniger, 16

Ich persönlich weiß nicht, was genau es bei dir ist, ich weiß jedoch, dass ich ungefähr dasselbe Problem hatte. Ich persönlich habe eine starke Allergie, die dieses Problem verursacht hat. Hol dir mal die Meinung von einem weiteren Arzt ein, bei mir hat es für etwas so simples 4 Ärzte gebraucht.  Kontrollier mal auch dazu deinen Puls und andere Werte.

Ich hoffe dass es dir bald besser geht!

Kommentar von Lmxxb ,

Okay.. Naja einen Allergietest habe ich nun schon 5 mal gemacht und nie ist was dabei rausgekommen bzw ich habe halt keine Allergien..

Aber danke für den Tipp :)

Antwort
von BEAFEE, 18

Du schreibst, dass Du schon beim Arzt warst. Bei welchem ? In diesem Falle würde ich Dir raten zu einem Pneumologen zu gehen. Für mich hört sich das nach einem Belastungsasthma an. Sollte der P. nichts finden, würde ich an Deiner Stelle zusätzlich einen Kardiologen aufsuchen.

Alles Gute...

Kommentar von Lmxxb ,

Okay werd ich tun. Danke für die schnelle Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten