Frage von Claudia4711, 82

Schwerbehindertenausweis 60% und keine Bezuschussung bei Grundsicherung?

Liebe Mitglieder dieses Forums,

eine mir bekannte Dame, 70 Jahre alt mit einen Behinderungsgrad GdB 60 möchte von mir wissen ob sie einen Zuschuss von der Behörde für Grundsicherung erhalten kann .. Sie bekommt ergänzend zur kleinen Witwenrente " Grundsicherung ." Ich meine :" NEIN " Wer weiss es besser ?

Danke, würde mich freuen wenn ich ihr eine pos.Antwort geben kann.

Antwort
von malour, 63

Dazu sind folgende Vorraussetzungen nötig.

-einen Mehrbedarf von 17 Prozent des maßgebenden Regelsatzes bei
Besitz eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "G" oder
"aG" (§ 30, SGB 12)
-einen angemessen Mehrbedarf für Menschen mit Behinderung oder einer
chronischen Erkrankung, wenn diese eine spezielle Ernährung benötigen.

Kommentar von Claudia4711 ,

Erst einmal danke für die schnelle Nachricht.

Sie hat kein Merkzeichen auf dem Ausweis. Sie hat aufgrund einer Krebserkrankung diese Prozente erhalten, ausserdem liegen alle anderen ärztl. Bescheinigungen dem Versorgungsamt vor. Diabethes und andere cronischen Erkrankungen, nun hat sie bei der Sachbearbeiterin des Amtes für Grundsicherung nachgefragt ob sie einen Anspruch auf eine Zulage hat und eine ablehnende Antwort bekommen. ...

Kommentar von malour ,

Ich kann leider nicht sagen wie das bei Diabetes ist. Vielleicht findet sich noch jemand der dazu mehr weiss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten