Schwerbehinderte Eltern, 3 Kinder in Alter von 20, finanzielle Tipps & Hilfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Steuern soll man bezahlen und nicht bekommen.

Eure Eltern bekommen zu ihrer Arbeit eh schon Wohngeld.

Ob da noch aufstockende Leistungen möglich sind, ist fraglich, wenn dann aber beim Jobcenter beantragen.

Ansonsten kann ich mich nur den Vorrednern anschließen. Ihr seid alle 3 alt genug um selbständig zu werden und euch einen Nebenjob zu suchen.

Wenn jeder 450 Euro von euch verdient, sieht die Sache gleich ganz anders aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zu Caritas und Diakonie. Die haben Sozialarbeiter die dir da weiterhelfen können. Die wissen auch, was man noch beantragen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ihr 20 Jahre alt seid, ist es zumutbar, dass ihr neben der Schule arbeiten geht um so zumindest euer Taschengeld aufzubessern. Zuschüsse gibt es vom Amt (keine Steuern), welche euch zustehen, könnt ihr nur dort erfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt überall Behindertenberatungen. Da könnt Ihr Euch beraten lassen, ob Eueren Eltern noch etwas zusteht. Ansonsten, Ihr seid erwachsen und könnt Euch langsam mal um Euere Angelegenheiten selbst kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ihr schon alle zwanzig seid, dann könnt ihr alle einen Nebenjob anstreben. Wochenende eignen sich hervorragend dazu. Aber auch die Ferien könnt ihr nutzen einen Ferienjob anzunehmen. Also solltet ihr eure Eltern unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frage einfach mal bei einer jugendberatung nach.

aber ich denke wenn beide arbeiten wird nicht viel mehr rauskommen?

http://www.gehoerlosen-bund.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?