Schweizerisches Waffengesetzt Erwerb einer Waffe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Salue Crazywinner (noch mal)

Den WES (Waffenerwerbschein) bekommt Du recht problemlos. Du musst einen Strafregisterauszug bestellen (bei jedem Postamt) und Du kannst dann mit dem WES total 3 Schusswaffen beim gleichen Anbieter kaufen.

Wenn Du bei verschiedenen Waffenhändler fündig wirst, kannst Du fragen, ob sie untereinander verschieben können, sodass Du alle drei beim gleichen Händler beziehen kannst.

Eine Bewilligung zum Tragen bekommst Du hingegen nur bei einer speziellen Begründung und nach einem speziellen Kurs.

Für den Transport (Waffe ohne eingesetztes Magazin auf direktem Weg zu einem Waffenhändler oder einem Schiessstand) brauchst Du keine Bewilligung. Im Schiessstand sind nur Ordonnanzwaffen erlaubt.

Mit einer anderen Waffe, z.B. mit einer Pumpaction, kannst Du aber in privaten Schiesskellern schiessen. Der Betreiber kann aber die Waffenart begrenzen. Adressen findest Du im Internet.

Für die Karabiner und eine Pistole ist dies alles bei uns kein Problem. Du kannst da wirklich nichts falsch machen. Das Schiessen mit Ordonnanzwaffen ist ja bei uns das Hobby mit den meisten aktiven Teilnehmern.

Sorge dafür, dass Du zu Hause die Waffen so versorgst, dass keine Fremdpersonen daran kommen. Aufbewahrungsvorschriften kennen wir in der Schweiz eigentlich nur bei Vollautomaten. Aber bewahre vielleicht den Verschluss separat auf.

Viel Spass beim Schiesssport

Dein

Tellensohn

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

viele Waffen sind in der Schweiz ähnlich wie in Österreich frei ab 18, du musst "nur" Schweizer Staatsbürger sein und einen Strafregisterauszug beim Waffenkauf vorlegen. So weit mir bekannt sind die meisten Repetierwaffen sowie auch sämtliche Kipplaufwaffen in der Schweiz frei.

Einen Waffenerwerbschein braucht man dann für Pistolen, Revolver und Halbautomaten, für alles andere, z.b Vollautomaten ist eine Kantonale Ausnahmebewilligung von Nöten, die man, so weit ich von Schweizern gehört habe, recht einfach bekommt. Nur darf man dann mit seinen "Kriegswaffen" nur an bestimmten Plätzen und Veranstaltungen schießen welche vorher angemeldet werden müssen.

Hoffe das hilft.

MfG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die Schweizer Staatsbürgerschaft? Manche Nationalitäten sind nämlich vom Erwerb ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich musst Du einen Waffenschein haben, einen Waffenerwerbsschein kann nur ein Schweizer Staatsbürger beantragen, der dann vorab entsprechend überprüft wird  (Vorstrafen usw)

Da dass bei eine Auslander aber nicht möglich ist, kann er nur dann eine Waffe erwerben, wenn er vorweisen kann, dass er zum Erwerb der Waffe berechtigt ist:

Steht alles unter Fragen und Antworten

"Voraussetzungen für den Erwerb von Waffen für Ausländer"

https://www.fedpol.admin.ch/fedpol/de/home/sicherheit/waffen/faq.html

Das ist doch aber auch klar, oder hattest Du ernsthaft angenommen, man könne mal eben so in der Schweiz legal Waffen kaufen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazywinner
14.07.2016, 08:53

Danke für die Antwort.

Ja klar bin ich Schweizer ;).

Ich möchte lediglich wissen, ob der Waffenerwerbsschein das einzige ist was man braucht, um eine Waffe zu erwerben oder ob man noch einen allgemeinen Waffenschein braucht.

Danke und liebe Grüsse

0

Was möchtest Du wissen?