Schweißflecken auch wenn einem kalt ist, wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, es gibt Antitranspirante!

Und wenn man Naturfasern trägt, schwitzt man auch nicht so viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist bleibt das Schwitzen leider auch über die Pubertät hinweg bestehen. Das Schwitzen wird, wie die mit der Pubertät deutlich vermehrt auftretende Schambehaarung auch, von nicht wenigen Personen als unangenehm und überflüssig empfunden.

In beiden Fällen trifft dies im Grunde auch zu, denn sowohl spürbarer und sichtbarer Schweiß, als auch die Schambehaarung haben im Ursprung evolutionäre Gründe und sind heute im normalen Alltag eigentlich überflüssig.

Kalt wird Euch übrigens ebenfalls auf Basis des zu dieser Jahreszeit vollkommen überflüssigen Schweißes, denn dies ist ein thermoregulatorischer Vorgang der den Körper kühlt.

Helfen könnte Euch der Einsatz eines hautschonenden Antitranspirants oder hochwertige Achselpads. Auch das Kürzen der Achselbehaarung wirkt sich leicht positiv aus.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?