Frage von Orca555, 43

Schweinefleisch: ja oder nein?

Hallo, Ich esse seit ca 1/3 - 3/4 Jahr kein Schweinefleisch mehr. Ich mach das wegen der Massentierhaltung und auch, weil das ein ungesundes Fleisch ist. Und ja, ich weiß auch, dass z.B. Hühner in winzig kleinen Käfigen zu dritt oder so sein müssen! Und das tut mir auch leid... aber ich kann und möchte nicht auf einmal vegetarier sein. Ich weiß nicht, ob ich irgendwann mal auf mehr verzichte, aber momentan nicht. Auf jeden Fall haben wir jetzt eine Salami bekommen, von jemandem, den wir kennen. Das ist eine Wildsalami mit schwein und rind. Aber es ist halt wildschwein. Das ist frei rumgelaufen und hatte ein besseres Leben, als die anderes Schweine. Es ist halt auch gesünder. Ich weiß nicht, ob ich jetzt dann essen kann, oder nicht. Was meint ihr? Würdet ihr es tun? Ich fühl mich halt auch komisch, nicht dagen zu können, dass ich es "durchgehalten" habe. Ich mein ich finds nicht schwer und eigentlich ist es ja meine Sache. Aber jeder kommt denn einfach und meint, dass ich denn ja doch schwein esse und bla bla bla. Danke im vorraus

Antwort
von MonicasFly, 17

Erstens:

Du muss es ja nicht jedem unter die Nase binden dass die Salami aus Schwein gemacht ist? Die Leute die dir dann eventuell "blöd" kommen, müssen es ja gar nicht wissen??? Überhaupt ist Wildschwein kein Vergleich. Wild ist generell super Fleisch. Lebte immer in Freiheit und hatte beim Sterben nicht diesen enormen Stress. (Schlachter etc.) Und das Schmeckt man auch!

Zweitens:

Schon mal überlegt auf BIO-Fleisch umzusteigen? Da sitzt auch kein Huhn auf der engen Stange sondern darf frei in der Wiese rumlaufen. Und auch ein Bioschwein hat ein schönes Leben. Erkundige dich mal, ich esse nur Fleisch wo ich die Bauern kenne, und nur aus meiner näheren Umgebung.

Schmeckt auch viiiel besser!

Kommentar von Orca555 ,

Ich esse oft Fleisch, was aus meiner Familie kommt. Die halten die Toere auch super, also ist es bio. Und ich reibs ja nicht jedem unter die Nase, ich esse es einfach nur nicht. Ich erzähle es auch nur, wenn jemand danach fragt. 

Kommentar von MonicasFly ,

Dann verstehe ich dein Problem leider nicht ;)

Man kann sich auch Probleme machen wo gar keine sind. Wenn du es essen willst, dann esse es. Es ist kein Hausschwein sondern eine ganz andere Gattung. Ich denke es dürfte nun alles gesagt sein.

LG

Antwort
von ninamann1, 29

Ich esse auch schon jahrelang kein Schwein. Wildschwein Salami schon , es ist ja Wild und lebt in Freiheit , natürlich esse ich es nur selten

Antwort
von Pangaea, 21

Ja, und? Du bist niemandem Rechenschaft schuldig und kannst essen, was du willst.

Übrigens ist Schweinefleisch nicht ungesund. Wenn du darauf achten willst, dass es nicht aus Massentierhaltung kommt, kauf beim Bio-Fleischer.

Antwort
von Lord2k14, 26

Hau rein. Ob du sie ist, muss du entscheiden. Wenn dein Gewissen mitspielt. Ich würde es tun. Lecker

Antwort
von AnonymBoy300, 21

Ne iss es lieber ned
Haram brudda

Kommentar von Seeehrguterrat ,

Er/ Sie hat doch garnicht gesagt ob er/sie Moslem ist

Kommentar von Orca555 ,

Ne. Ich bin kein Moslem. Ich hab es selber für mich entschieden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community