Frage von lulucakepop, 53

Schwarzgefahren mit falscher Fahrkarte?

Ich bin vor 3 Wochen oder so mit der Karte von einem Freund gefahren wurde nach Ausweis gefragt, und hatte natürlich keinen. Aufjedenfall wurde die Polizei gerufen wegen "Bertruges" ich habe eine 60€ Strafe bekommen und bekomme noch eine Anzeige. Die 60€ wurden bezahlt, jetzt meinte aber irgendwer ich würde verhört werden? Ich bin 14. Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Stimmt das?

Antwort
von fraschi, 21

Mit 14 bist du bereits strafmündig und wirst für dein Fehlverhalten entsprechend bestraft.

Dazu gibt es das Jugendstrafrecht, das den Gerichten ermöglicht, Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren wegen eines Gesetzesverstoßes zu belangen.

Aufgrund einer Anzeige wird man immer gehört, um z.B. nachzuvollziehen, warum es zu dieser Tat kam.

Das bedeutet, deine Eltern bekommen Post von der Polizei mit der darin enthaltenen Bitte, auf einem bestimmten Polizeirevier samt deiner Person zu erscheinen.

Kommt es zu einer Gerichtsverhandlung, hat das Gericht Möglichkeiten wie z.B. eine Geldstrafe, Sozialstunden oder Wochenendarreste zu verhängen.

Aber...jetzt mal keine Angst, sondern abwarten, was als nächstes passiert.

Viel Glück !

Kommentar von lulucakepop ,

uff danke, aber ehrlich gesagt habe ich nichtmal realisiert das das nicht geht. Hoffentlich ist es nicht ganz so schlimm habe mega Angst. Das hätte ich mir definitiv vorher überlegen sollen.

Antwort
von fraschi, 18

Ob es a zu einer Strafe kommt, entscheidet die zuständige Staatsanwaltschaft, die in dem Fall sozusagen das letzte Wort hat.

Sie kann ein Verfahren eröffnen oder auch einstellen, was in deinem Fall bedeutet, daß die Möglichkeit einer Einstellung des Verfahrens schon gegeben ist.

Vorhersehen kann man aber leider nicht, wie die Behörde darüber denkt.

Antwort
von fraschi, 16

Nein...es hat sich nicht erledigt, denn das Ganze trennt sich in zwei Teile.

1.Teil ) Geld an die Stadt bezahlt für das Schwarzfahren

2.Teil ) das Delikt " Betrug ", welches angezeigt wurde und deshalb noch offen

           ist, d.h. es kommt zu einer Anhörung aufgrund der Betrugsanzeige.

Kommentar von lulucakepop ,

MUSS es danach zu einer Strafe kommen?

Antwort
von Michia12, 19

Normalerweise hat sich das nach Zahlen der 60€ doch erledigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten