Frage von Momina, 51

Schwarzer Schimmel was tun!?

Hallo :/

Die ganze Wohnung richt nach Schimmel alle Wände sind fast vollkommen von Schwarzen Schimmel befallen.... es druckt sich langsam durch die Tapette und jetzt riecht es sehr sehr stark ! Das Fenster müsste eigentlich offen bleiben aber Nachts wird es kalt. Die vermieterin hat damals, als wir frisch nach Deutschland kamen und da schon der Schimmel war nur Holz drüber geklebt..... und wollte nichts weiter tun. Wir leben da seid Jahren aber jetzt riecht man es wieder. Was kann man da machen ?!

Vor allem ist das problem wir sind viele Leute im Haushalt ... die Miete ist schon so zu teuer für diese runtergekommen wohnung. Aber keiner nimmt uns an, in den wohnungen zu denen wir uns anmelden an interesse.... auserdem sind wir an unserer Arbeit gebunden. Das ist halt kompliziert alles..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herakles3000, 31

Informiert zb das wohnungsamt den der schwarzer schimmel kann LEbensgefährlich sein und das mus erstmal geprüft werden den es kann sogar verboten sein da sich aufzuhalten und nach der handlung dieser vermietrrin befürchte ich das sogar aber es gibt vieleicht auch bei der stadt jemanden an den ihr euch deswegen wenden könnt Erstmal mus der grund dafür bekann sein und das kann  nur denjeniger der das üprüft herausfinden aber dem solltet ihr unbeding sagen das der schimmel nur überklebt wurde den das ist dan nämlich eine körperverletzung an euch wen ihr deswegen krank wurdet  wie zb atemwegserkrankungen wie Astma oder anders auch.Ihr soltet einen anwalt einschalten den dagegenn wird wohl die vermietrin nichts tun wollten.Aber sie ist euch gegenüber auch haftbar zu machen zb fals die möbel nicht merh zu gebrauchen sind wegen schimmel befall oder ihr deswesgen ständieg krank seit..Den Grünen schimmel hätte sie zb noch einfach beseitiegen könne den schwarzen nicht mehr.(bei wenieg geld zum amtgericht zb mit dem lohnbescheid und den vorlegen um zb einen Beratungsschein für den anwalt zu bekommen .)

Kommentar von Momina ,

vielen dank !!!

Kommentar von Momina ,

das hat mir sehr geholfen ! ich hoffe das dass alles gut klappt

Antwort
von pharao1961, 14

Informiere dich mal über RICHTIGES Heizen und Lüften.

http://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-mensche...

Bei kleineren befallenen Stellen hilft hochprozentiger Alkohol, aber bei großflächigem Befall muss eine Spezialfirma ran. Schreibt den Vermieter an.

Antwort
von napoloni, 16

Wie groß ist die Wohnung, wie viele Leute seid ihr?

Wie warm habt ihr es und wie lüftet ihr?

Schimmel entfernen ist einfach mit einem Gemisch aus Alkohol und Wasser. Aber wichtig ist, dass ihr die Feuchtigkeit aus der Wohnung bekommt.

Antwort
von dmellenthin, 12

Kleine Schimmelstellen, können mit geeigneten Mittel selber entfernt werden und wenn man die Stelle danach imprägniert (Schimmel-Stop) kommt der auch nicht so schnell wieder.

Sollte der Befall großer sein, muss der Vermieter informiert werden. 

http://www.schimmel-entfernen24.net/mietrecht/

Wenn der Vermieter informiert wurde, muss er handeln, sonst droht ihm eine Mietminderung.

Das bezieht sich natürlich auf den Fall, dass ihr das nicht selbst verschuldet habt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten