Frage von ScoreMagnet, 60

Schwarze Löcher beeinflussen Zeit und Raum?

Glaubt ihr, dass es sein könnte, dass schwarze Löcher aufgrund ihrer gewaltigen Masse den Raum dermaßen beeinflussen, dass man, wenn man die enorme Gravitation überleben könnte, durch diese weite Entfernungen im Weltall zurücklegen könnte. Und wenn ich mich nicht irre, würde die zeit durch die Gravitation so sehr verlangsamt, dass wenige Minuten in der Nähe des schwarzen Lochs mehreren 100 Jahren Erdzeit entsprächen? Weil dann könnte man schwarze Löcher in Zukunft evtl. Zu Zeitreisen in die Zukunft der nutzen, oder?

Antwort
von precursor, 13

http://blog.zeit.de/teilchen/2015/08/14/schwarzes-loch-relativitaetstheorie-quan...

Auf dieser Webseite kannst du nachlesen, dass selbst die besten Wissenschaftler das Phänomen "Schwarzes Loch" bei weitem noch nicht gut genug verstanden haben, um dazu umfassend etwas sagen zu können.

Antwort
von Matthyew, 15

Die Zeit wird in diesem Sinne wie du gesagt hast verzerrt, was wir selbst nicht mitbekommen würden.

Ja im Prinzip stimmt das. 

Ich persönlich bin Fan von der Theorie dass schwarze Löcher in Kombination mit weißen Löchern eine Art dimensionale Brücke bilden.

Antwort
von Dontknow0815, 10

Ja klar krümmen diese die raumzeit. Aber aufgrund der enormen Masse wirst du wenn sich die Erde auch nur annähernd an Soetwas bewegt zu einen Diamanten gepresst. Und das ist noch untertrieben.
Soetwas kann man noch nicht einschätzen und wird es auch so schnell nicht herausfinden.

1. ist die Entfernung so enorm hoch und 2. weiß man nicht was da genau vor sich geht.

Der Film interstellar hat dazu eine gute Theorie. Bis auf das Ende...:D

Kommentar von ScoreMagnet ,

oh ja der hat mich im Kino mega geflashed☺

Antwort
von BlackAtilla26, 12

Es Stimmt schon dass "Schwarze Löcher" eine Krümmung
in Raum und Zeit verursachen, jedoch glaube ich nicht das man diese für eine Zeitreise nutzen kann.

Da nur die nähere Umgebung des Schwarzen Loches gekrümmt wird. Raum und Zeit hängen miteinander zusammen also wäre ein Zeitsprung unter den Bediengungen dieser Zone sehr Schwer zu bewerkstelligen.

Das wäre so wie als ob man versuchen würde einen Tornado und ein Erdbeben zur gleichen Zeit zu verhindern/aufhalten.

Man müsste ja einen Punkt finden in dem man der Gravitation noch standhalten kann, dann einen Weg finden die Zeit/Raum Krümmung zu nutzen und das alles ohne die "Zeitmaschine" und die Menschen darin in tausende Teile zu zerstückeln.

Da gibts schon andere Ideen die eine Zeitreise möglich machen könnten.

Antwort
von HantelbankXL, 20

Im Großen und Ganzen hast du Recht, aber wie du selbst schreibst:

[...]dass man, wenn man die enorme Gravitation überleben könnte,[...]

ist und bleibt das unrealisierbar.

Kommentar von ScoreMagnet ,

Vielleicht kann man ja irgendwann materie temporär in Photonen umwandeln um so die Gravitation zu überstehen.

Kommentar von HantelbankXL ,

Bevor das passiert können Raumschiffe annähernd Lichtgeschwindigkeit erreichen. Darüber hinaus wären sie noch mit einem Warp-Antrieb ausgestattet.

Antwort
von hatehits, 21

Ich liebe diese Dokumentationen! 

Antwort
von Luxxz, 19

Theorie ja, Praxis nein;)

Kommentar von ScoreMagnet ,

im Augenblick. wer weiß was die Zukunft bringt. Könnte man Materie in Photonen umwandeln, könnte man die Gravitation überstehen.

Kommentar von Luxxz ,

Aber WIR, werden das nicht mehr erleben:P Zudem wenn sich die Menschheit nicht ehh irgendwann selbst vernichtet, wird es ehh keiner erleben=D

Kommentar von HantelbankXL ,

Oder sich zumindest wieder auf Steinzeitniveau beschießt.

Kommentar von Luxxz ,

Wäre sogar das beste :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community