Frage von Joshy81, 344

Schwarze Käfer im ca. 160 Jahre alten Fachwerkhaus... Welche Art und wie schädlich ist dieser?

Hallo...

Wir haben in den letzten drei Wochen 3 schwarze Käfer bei uns im Haus gefunden. Zweimal im Flur und gestern Abend in der Bar. Die beiden Räume liegen direkt nebeneinander und sind teils saniert. Im Flur ist die Decke noch im Rohbauzustand, da wir diesen zur Zeit sanieren, die Bar ist komplett fertig. Wir haben in der Bar einen Kasten (indirekte Beleuchtung) an der abgehängten Gipskartondecke hängen, welcher nur eine Öffnung nach oben in die Decke hat. Hatte gestern Abend die Beleuchtung an und auf einmal sehe ich wie einer dieser Käfer im Kasten auf der satinierten Scheibe liegt und sich bewegt. Das komische ist, all diese Käfer liegen auf dem Rücken und bewegen nur die Füße, sieht aus als wären die kurz vorm Sterben.

Kann uns einer weiterhelfen und sagen um welche Art es sich handelt und wie gefährlich dieser für Menschen und Bauwerk ist?

Viele dank im Voraus!!

Antwort
von lohne, 286

Ich kann dir nicht sagen ob der Käfer für dich oder das Holz schädlich ist. Recherchiere mal ob es sich um einen Holzbock handelt--- dann musst du unbedingt etwas unternehmen!

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Insekten, 233
Antwort
von grisu2101, 195

Das scheint in der Tat der Hausbock zu sein, Ihr solltet unbedingt etwas unternehmen, dafür gibt es Fachleute. Hier ein Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hausbock

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten