Frage von PinkBrain, 75

Schwarze Haare neu färben!?

Hey :)
Also ich hab von Natur aus dunkelblonde Haare und hatte mir die mit Farbe von ner Drogerie schwarz gefärbt. Mit syoss.
Würde Jz gerne Farbmässig Ma wieder was neues ausprobieren.
Jz meine Frage: kann ich da beim Friseur einfach drüber färben lassen oder muss die Farbe erst rauswachsen? Kann ich mir sie Farbe Iwie 'rausziehen' lassen? Was habe ich für Möglichkeiten? Danke im Vorraus :p

Expertenantwort
von PrincessGaGaLis, Community-Experte für Beauty, 33

Ich habe damals selbst von schwarz auf braun & dann auf Honigblond, meiner jetzigen Haarfarbe gefärbt. 

Ich hatte auch das Schwarz von Syoss & habe mit Blondierpulver erstmal aufgehellt. Das würde dann ein Mix aus Blond, Rot, Braun & nächsten Tag habe ich mit einem Braunton rüber gefärbt & es sah wieder alles top aus. 

Nach & nach habe ich dann auf Honigblond gefärbt. 

Ein Friseur sollte aber deine Haare problemlos umfärben können. 

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 37

Schwarz raus zu bekommen ist kein zuckerschlecken und macht sehr die haare kaputt, lass es lieber beim friseur machen. da bleiben deine haare wenigsten etwas gesund. der würde es auch nicht von jetzt auf morgen machen sondern schritt für schritt

zwar gibt es colour b4, aber es stinkt,ist nicht gesünder als blonieren/bleichen und mach die haare strohig.

ich empfehle dir auch da dann ne olaplex behandlung zu machen, deine haare fühlen sich super an und schont das blondieren.:D

Kommentar von PinkBrain ,

Was ist olaplex?! 😳

Kommentar von ITsUnacceptable ,

olaplex ist ein schutzmittel damit die haare beim färben nicht zersört werden und werden dadurch auch weich, ist aber ziemlich teuer..es gibt auch eine billigere version names keraplex. Lohnt sich allemale besondern wenn man von schwarz weg will.

kannst auch nach googleb wenn du mehr darüber wissen willst, weil so gut kenn ich mich nicht mit dem zeug aus xD

Kommentar von Andreas Schubert ,

Keraphlex gibt es schon länger auch in Deutschland, als es Olaplex gibt. Eine Farbbehandlung mit Keraphlex muss nicht zwingend günstiger sein, als eine mit Olaplex ... zumal seit einiger Zeit sowieso alle Mittel- bis Hochpreis-Salons, die irgendwas mit Keratin machen, die Preisfähnchen höher halten.

Keraphlex basiert halt generell unter Anderem auf Keratin und Olaplex wiederrum auf anderen Wirkstoffen.

Mit der beigabe von Olaplex zu Blondierungen, lassen sich die Haare einfach noch mehr strapazieren, ohne dass es danach beschädigt aussieht, als es mit Keraphlex der Fall ist.

Antwort
von Jess2110, 30

Naja drüber färben über schwarz wird bissl schwierig :) du kannst deinen Haaren aber beim Friseur die Farbe wie du sagst entziehen lassen...Allerdings würde ich dir raten das in mehreren Schritten und in strähnchen zu machen..Da das Mittel die Haare ganz schön angreift und kaputt macht

Antwort
von FlyingCarpet, 34

Schwarz ändern, solltest Du unbedingt beim Friseur machen lassen, auch für die ist das schwierig.

Kommentar von PinkBrain ,

Kenne privat einen Ausgelernten Friseur. Der kommt da an alles ran - der würde es kostenlos machen und kann es ja auch :p.
Was hat er denn dann für Möglichkeiten? Rausziehen? Drüber färben? Blondieren und dann färben? Ich hab ihn noch nicht gefragt - dachte ich mach das erstmal hier.

Kommentar von Andreas Schubert ,

Er hat definitiv die Möglichkeiten und darüber musst Du Dir nicht den Kopf zerbrechen.

Weshalb fragst Du erst einmal online in einem Forum nach, wenn Du doch einen Fachmann in Deinem Freudeskreis hast?

Hier sieht niemand Deine Haare, kennt deren Beschaffenheit nicht, u.s.w.  ....  was bitte erwartest Du da an Antworten und Hilfe?  Meist auch noch von Leuten, die nicht einmal von Fach sind?

Würdest Du auch erst einmal hier nachfragen, wenn Du plötzlich tierische Krämpfe im Brustkorb oder in der Bauchregion hättest?  

Ich verstehe das einfach nicht.

Ebenso wenig wie ich es jemals verstehen kann, dass man solche Pampen wie Syoss überhaupt verwenden kann  ... egal, ob es Shampoos oder die Haarfarben sind.

So langsam müsste es dann noch mal jeder wissen, mit welchem Schund Henkel/Schwarzkopf da die Konsumenten verarscht.

20 - 60 Sekunden Internet, Suchmaschine und richtig gesucht und schon hat man alle Informationen, die man braucht  ....  das geht heutzutage so schnell und einfach  ....  aber man postet ja lieber Katzenbildchen und Spassfotos auf Facebook. ;-)

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 13

Von hell auf Dunkel geht auch mal so als Laie mit irgendwelchen Supermarkt-/Drogerieprodukten  ... wenn man sich an alles hält, was der Hersteller vorgibt.

Allerdings weiß der Hersteller natürlich nicht, welche Frau mit welcher Haarsturktur, Haarqualität, Haarbeschaffenheit und mit welcher Ausgangsfarbe nun welche Farbe kauft und verwendet.

Ein Friseur, der wirklich fit in Färbungen ist und möglichst auch noch z.B. Olaplex der Färbung beimischt, könnte Dir aus dem Schwarz jetzt sogar ein Blond zaubern  ... ohne dass Du danach "Gummihaare" hättest oder die Haare abbrechen würden.

Und wenn Du schon einen ausgebildeten Friseur in Deinem Freundeskreis hast  .... lass Dir zukünftig die Haarfarben von ihm beschaffen und Dir von ihm sagen, WIE Du die richtig anwendest  ....  das ist zigmal besser, als die Supermarkt-Grütze OHNE fachliche Anleitung.

Oder lass es ihn dann eben auch gleich machen.

Schließlich sieht er Deine Haare, die Ausgangsfarbe und weiß genau, was er dafür wie anmischen und wie lange einwirken lassen muss, dass das jeweils gewünschte Ergebnis dabei heraus kommt.

Wenn Dir die schwarzen Haare jetzt definitiv nicht stehen, hätte er Dir das z.B. auch schon vorher sagen können  ... denn auch typgerechtes Arbeit lernen Friseure  ..... ob bei Haarschnitten, Farben oder Frisuren.

Und dann hast Du auch noch Syoss verwendet. Leute   ...  einfach mal ein paar Katzenbilder und/oder Spassbildchen weniger auf Facebook & Co. posten/teilen und das Internet hin und wieder mal wirklich auch sinnvoll verwenden.

Über die Produkte von Henkel/Schwarzkopf ... und gerade Syoss  ... gibt es in Foren, die NICHT auch von der Industrie gesponsert sind, kaum etwas wirklich Gutes über Syoss-Produkte zu lesen  ... egal, ob es die Shampoos sind oder sonstige Produkte dieser Verarschungs-Marke, bei der Henkel den Eindruck erwecken will, sie hätten etwas mit der Qualität professioneller Friseurprodukte zu tun..

Kommentar von PinkBrain ,

Also: meine Haare sind schon seit geraumer Zeit schwarz. Es steht mir sogar sehr gut und das, obwohl mir Friseure davon abgeraten haben - ich hab es dennoch gemacht und es waren alle positiv überrascht und ich hab nur positive Rückmeldung bekommen. So viel zu dem Thema Typgerechte Beratung.
Der Friseur aus meinem Freundeskreis hat leider immer viel um die Ohren und somit nicht die Zeit mir alle drei vier Wochen ewig die Haare zu färben und zu schneiden usw.
Und ich glaub ob ich Jz syoss, poly Palette oder sonst was benutze: pflegend ist es nie für die Haare. Ich vertrag das Zeug von syoss auf der Haut und meine Haare trocknen davon auch nicht so sehr aus.
Also ich bin damit echt zu Frieden. Syoss war nunmal mit der Farbauswahl der größte Anbieter und das schwarz das ich habe, gab es nunmal nur dort.

trotzdem danke für deine Antwort.

Antwort
von SuBa213, 12

Gefärbtes Haar kann man nicht heller färben. Du müsstes also entweder einen Farbabzug machen oder Blondieren was die Haare beides angreift. Danach musst du sicher noch einen Farbausgleich z.B. mit einer Tönung machen.

Blondier deine Haare nie zu Hause ich red aus Erfahrung :D Am besten lässt du dich bei einem guten Frisör beraten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community