Frage von Osterglocke22, 113

Was ist der Grund einer schwarz/bräunlichen Periode?

Hallo liebe Community, ich habe wie gewöhnlich am Mittwoch meine Periode bekommen. Sie kam pünktlich, morgens, aber statt einer rötlichen Färbung war sie sehr dunkelbraun bis schwarz.

Im internet wird immer von einer schwachen Periode geredet oder von Schmierblutungen. Bei mir jedoch ist meine Periode weder schwach noch schaut es aus wie Schmierblutungen. Hatte anfangs bei der Pilleneinnahme gelegentlich mal Schmierblutungen. Ich nehme die Pille nun 3 Jahre und sowas hatte ich noch nie, da meine Tage realtiv stark sind. Ich meine auch kleine Krümel im Blut entdeckt zu haben.

Meine Pille ist die Swingo 20 mit geringer Dosierung.

Ich hatte vor kurzem zudem mir eine akute Blasen- und Nierenentzündung eingefangen, aber hab sie nur mit pflanzlichen Mitteln behandelt.

Was für mich vielleicht noch eine Ursache sein kann ist, dass ich mir ein Zungenpiercing stechen lassen hab und 2x in Folge die Pille sich darin verfing und im Mund auflöste.

Laut Internet soll sich die Pille erst im Darm auflösen, denn nur dann ist auch der Schutz gegeben.

Kann ich dennoch eine Schwangerschaft ausschließen? Was ist nun der Grund für meine bräunliche Periode?

Vielen Dank im Voraus :)

LG :)

Antwort
von LonelyBrain, 77
Du bekommst keine Periode sondern eine künstliche Blutung die rein gar nichts aussagt!!!

Die Abbruchblutung ist rein künstlich und hat mit der Periode rein gar nichts am Hut.

Die Abbruchblutung kann jederzeit ausbleiben, später oder früher einsetzen,
ihre Farbe verändern, stärker oder schwächer auftreten uvm...all das
sagt rein gar nichts aus.

Die Abbruchblutung kann also auch trotz Schwangerschaft einsetzen oder ausbleiben obwohl du nicht schwanger bist.

Nur ein Schwangerschaftstest (frühestens) 19 Tage nach dem GV bringt Klarheit.

Wenn du dennoch unsicher bist: ab zum Arzt und untersuchen lassen!


Laut Internet soll sich die Pille erst im Darm auflösen, denn nur dann ist auch der Schutz gegeben.

Auf die Idee eine Pille nachzunehmen oder wenigstens den FA anzurufen und zu fragen bist du aber trotzdem nicht gekommen - wa?

Ja das war dumm und könnte zu einer Schwangerschaft führen. Je nach dem wie oft und in welcher Woche das passierte.

Die Pille ist kein Lutschbonbon!
Kommentar von Osterglocke22 ,

Die Pille löste sich jeweils am Dienstag und dann am Mittwoch im Mund auf... Danach ging das wieder alles reibungslos. Am Samstag hab ich dann meine letzte Pille genommen.... Sprich, es war in der letzten Woche...

Ich rufe da so ungerne an, weil ich wegen jeden Kack da angerufen hab xD Und mittlerweile denken die auch, ich hab nichts besseres zu tun...

Kommentar von LonelyBrain ,

Du kannst keine Schwangerschaft ausschließen. Punkt.

Und du bekommst keine Periode. Fertig

Kommentar von Osterglocke22 ,

Ok, tut mir leid, dass ich mich so blöd ausgedrückt habe. Aber sobald da Blut is, nenn ich das Periode und nicht künstliche Blutung oder Abbruchblutung. Aber hey, hab da wieder was dazu gelernt. :)

Kommentar von LonelyBrain ,

Diese Blutung nennt sich aber nicht nur anders. Sie sagt auch nichts aus. Sie kann trotz Schwangerschaft einsetzen (weil künstlich) Vergiss das nicht!

Wenn du also unsicher bist mache 19 Tage nach dem GV einen Test.

Kommentar von Osterglocke22 ,

Besser ist das wohl... 

Antwort
von LiselotteHerz, 73

Da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen. Als ich noch regelmäßig meine Periode bekam (bin inzwischen in den Wechseljahren) hatte ich auch zuweilen vorübergehend schwarz aussehendes Blut mit kleinen Krümeln in meiner Binde oder am Tampon.

Das ist nichts Besorgniserregendes. Mit dem Piercing hat das ganz bestimmt nichts zu tun. lg Lilo

Kommentar von Osterglocke22 ,

Supi, danke für die schnelle Antwort :)

Kommentar von LonelyBrain ,

Es geht auch eher darum, dass sich die Pille im Mund auflöste. Die Pille ist kein Lutschbonbon.

Kommentar von Osterglocke22 ,

Ich weiß, dass man die Pille komplett runterschlucken soll ;)

Kommentar von LonelyBrain ,

Und warum nimmst du sie dann nicht nach?

Kommentar von Osterglocke22 ,

Wie nachnehmen? 2 Stück hintereinander?

Kommentar von LonelyBrain ,

Als ich noch regelmäßig meine Periode bekam (bin inzwischen in den Wechseljahren) hatte ich auch zuweilen vorübergehend schwarz aussehendes Blut mit kleinen Krümeln in meiner Binde oder am Tampon.

Übrigens noch hierzu: Wer die Pille nimmt bekommt keine Periode. Die Blutung ist rein künstlich und sagt daher auch nichts aus!

Ob sie nun kommt oder nicht, oder wie sie aussieht ist daher völlig irrelevant.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich weiß, dass das eine Abbruchblutung ist, macht aber hier keinen Unterschied. Der Fragestellerin ging es darum, ob sie sich wegen der dunklen Farbe Sorge machen muss. Die Krümmel sind übrigens einfach Blutklümpchen.

Kommentar von Osterglocke22 ,

Du hast es erfasst LiselotteHerz :)

Kommentar von LonelyBrain ,

Doch genau hier liegt der Unterschied.

Eine Periode sagt etwas auch - auch die Farbe.

Eine Abbruchblutung nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community