Frage von Jangalle, 27

Schwarzarbeiter aus dem Ausland?

Hallo, Meine Freundin hat 9 Monate als Aupair schwarz gearbeitet. Sie kommt aus einem Nicht EU Land ( Serbien ). Ihr wurde am Anfang ein Vertrag ( erstellt von der Gastfamilie) zugesendet als eine Sicherung ihrer Anreise, dieser Vertrag giltet noch 3 Monate. Aber sie ist vor ein par tage wieder in Serbien zurück ge flogen. dabei wurde Sie angefahren und am Fuss verletzt, sie hat sofort einen krankenbericht vom Arzt bekommen, ließen es übersetzen und beglaubigen und an der Gastfamilie zurück gesendet dass sie die nächsten 2 Wochen nicht kommen könne. Nun schuldet ihr die Familie rund 400 eur plus bezahlte ferien was Sie nicht im Sommer bekam. Nach ihrer Unfall Meldung hat sich die Gastfamilie entschieden sie sofort zu kündigen. Sie hatte eine Entlohnung von ungefähr 2-3 eur pro Stunde. Oft am Wochenende allein im Haus geblieben (damit sie putzen kann, während Familie abwesend war). Sie ist eine Ausgebildete Englisch Lehrerin und sehr oft von der Gastmutter beleidigt und Vorwürfe gemacht worden wegen der schlechten Noten der Kinder in der Schule. Sie wurde nicht angemeldet oder versichert.

Was könnte im schlimmsten Fall passieren bei einer Drohung (damit die ihr Geld zurück zahlen) das sie die Familie Anzeigt wegen Schwarzarbeit, Schulden, Schriftliche und persönliche Beleidigungen usw. Weil sie ist ja wieder in ihr Heimatland.

Danke im voraus für alle Antworten. Jan

Antwort
von YorkFuessel, 12

Dies ist eine Rechtsfrage und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz bin ich zur Beantwortung nicht befugt, weil ich kein Rechtsanwalt bin.

Vielleicht solltest Du Dich schnell rechtlich beraten lassen, ohne dass es Dich Geld kostet.

Hast Du,  Deine Eltern oder gute Freunde eine Rechtsschutzversicherung,
dann rufe an oder lass dort anrufen bei der für Versicherte dieser Gesellschaft kostenfreien Rechtsberatung am Telefon.

Dort sprichst Du mit Rechtsanwälten, die weiterhelfen.

Versicherungsscheinnummer der Police gilt als Eintrittskarte.

Mach es schnell, damit Du wieder gut schlafen kannst!

Beste Grüße

Dipl.-Päd. York Füssel
Wirtschafts- und Vermögensberatung seit 1983

Kommentar von Jangalle ,

Danke ihnen herzlich,

Die Sache ist ja dass sie schon in ihr Heimatland ( nicht EU Land) zurück ist. Anwalt aus Serbien oder Deutschland? Weil sie war quasi nur mit ein Aufenthalts Visum angestellt. 

Was wäre der schlimmste Fall für sie das sie 9 Monate Schwarz gearbeitet hat?

Antwort
von YorkFuessel, 7

Wenn Du die Anwaltshotline des Versicherers anrufst sprichst Du mit deutschen Anwälten, die sich aber auch mit dieser Problematik auskennen und Dir den Weg weisen können, wie es weitergeht.

Beste Grüße
Dipl.-Päd. York Füssel
Wirtschafts- und Vermögensberatung seit 1983

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten