Frage von Clissy, 156

"Schwarzarbeit" Lashstylistin?

Hey, und zwar hatte ich dieses Wochenende meine Schulung zur lashstylistin. In 3-4 Wochen soll ich nochmal hin, sozusagen zeigen was ich kann und dann bekomme ich mein Zertifikat, wenn meine Arbeit denn gut ist.

So.

Ich muss natürlich üben. Habe mir jetzt Material für 350€ gekauft und jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

Ist es Schwarzarbeit wenn ich jetzt Übungsmodelle beklebe und von diesen jeweils 40€ einnehme? ich meine ich habe auch meine Materialkosten und Zeitaufwand und normal kostet es 120€.

Kann mich da jemand dran kriegen?

Liebe Grüße

Antwort
von PrincessGaGaLis, 134

Ja, dass ist Schwarzarbeit, denn du nimmst ja Geld für. 

An echten Modellen würde ich ehrlich gesagt auch nicht üben. Weil Wimpern muss man schon richtig verlängern etc. können, ansonsten kann es böse für's Modell enden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community